Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 9: 2011 mit CD
Test
Rechtsschutzversicherungen
Recht so!
Rechtsschutzversicherungen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 9: 2011 mit CD
» Produkte anzeigen (43)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1190 ] anzeigen

Der Winter 2010/11 bescherte den deutschen Karosseriebauern volle Auftragsbücher - und den Gerichten eine Flut von Klagen. Denn bei vereisten Straßen und schlechter Sicht kommt es schnell zu Unfällen. In der Folge häufen sich Streitfälle, die vor Gericht ausgefochten werden. Gut, wenn es sich nur um einen Blechschaden handelt. Denn bei Personenschäden ist guter Rat teuer: ein klassischer Fall für eine private Rechtsschutzversicherung. Nach Angaben des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) entfielen 30 Prozent der Schäden, die Kunden der deutschen Rechtsschutzversicherer in 2009 meldeten, auf den Bereich des Verkehrsrechts.

Jörg von Fürstenwerth, Geschäftsführer des GDV, erklärt: "Dort drohen hohe Risiken, beispielsweise wenn es um eine mögliche Invalidität geht. Die Streitwerte klettern dann schnell auf mehrere 100.000 Euro, daraus ergeben sich erhebliche Prozesskosten." Schon in erster Instanz summieren sich demnach bei einem Streitwert von 100.000 Euro die Anwalts- und Gerichtskosten auf bis zu 11.000 Euro. Wenn eine Partei die nächsthöhere Instanz anruft, können daraus fast 22.000 Euro werden. "Dabei sind weitere Kosten, etwa für Zeugen und Sachverständige, noch nicht berücksichtigt", so von Fürstenwerth.

Die Weltfinanzkrise rückte noch ein anderes Rechtsgebiet in den Fokus der Öffentlichkeit: das Arbeitsrecht. Aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Lage gab es viele Kündigungen. Laut dem GDV entfielen in 2009 zirka 20 Prozent der gemeldeten Schadensfälle auf diese Sparte. Für den Einzelnen geht es dabei schnell um existenzbedrohende Risiken. Wer den Schutz durch eine Versicherung hat, kann sich leichter wehren, wenn es Probleme mit dem Job gibt. Insgesamt 640.000 Verfahren hätten die Versicherer 2009 im Arbeitsrecht reguliert, sagt von Fürstenwerth, das seien dreizehn Prozent mehr gewesen als im Vorjahr. Dafür wendeten die Gesellschaften den Angaben zufolge insgesamt 530 Millionen Euro auf. Laut Informationen der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin, bei der die Aufsicht über die Assekuranzen liegt, nahmen sie in 2009 insgesamt 3,37 Milliarden Euro an Beiträgen ein. Davon wurden knapp 68 Prozent oder 2,29 Milliarden Euro für die Schadenregulierung eingesetzt. Auf die Kosten für den Versicherungsbetrieb entfielen stolze 31 Prozent (1,04 Milliarden Euro).



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Der Winter 2010/11 bescherte den deutschen ...
» In Deutschland sind 42 Prozent der Bevölkerung ...
» - Das Testergebnis - Die Anbieter ...
» Auch beim scheinbaren Verlierer WGV - der Tarif ...
» Kompakt - Ausschlüsse - Viele ...
» Die Verweigerer - Einige Anbieter von ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Neue Rentenversicherungen: Garantiert fragwürdig
Testbericht
Zusatzversicherungen, Zähne: Verblendung
Testbericht
Versicherer, Finanzstärke: Kunden auf Nulldiät
Testbericht
Risikolebensversicherungen: Todernst
Testbericht
Unfallversicherungen mit Hilfeleistungen für Senioren
Testbericht
Betriebliche Altersvorsorge: Viel Spreu, wenig Weizen
Testbericht
Fonds, Aktienfonds, Nachhaltig: Grünes Risiko
Testbericht
Sofortfinanzierung: Legale Mogelpackungen
Testbericht
Reiseversicherungen: Gut und günstig
Testbericht
Krankenkassen: Service oft Fehlanzeige

Grundeinkommen: Gleiches Geld für alle
Schutz vor Enteignung
Vergleichsportale: Vergleichen lohnt sich
Der erfasste Bürger: Der Handel mit meinen Daten
Prozess - Deutscher Presserat: Zusammenfassung

Leserfrage: Neubeginn der Gewährleistungsfrist erkennen
Leserfrage: Rauchmelderfehlalarm
Leserfrage: Kinderkonto steuerfrei halten
Leserfrage: Vermieter kann Einzug des Sohnes nicht verhindern
Leserfrage: Ehrlich oder zurückhaltend?


 Geld / Recht / Versicherungen
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Oktober 2016
 - ANZEIGE -
AdvoGarant.de Wege zum RechtAdvoGarant.de Wege zum Recht
Wege zum Recht
 News
+ + + 27. September 2016 + + +
Kindergeld soll zwar den Kindern zugutekommen. Rechtlich steht es aber den Eltern zu. Wird es ausnahmsweise direkt an das Kind ausgezahlt, etwa weil es volljährig ist und nicht mehr zu Hause wohnt, sind jedoch ein paar Stolperfallen zu beachten. » News lesen
+ + + 20. September 2016 + + +
Elterngeld zählt bei Geringverdienern zum Einkommen und wird daher bei Berechnung der Hartz-IV-Leistungen berücksichtigt. Das hat das Bundessozialgericht (BSG) entschieden. » News lesen
+ + + 14. September 2016 + + +
Urteil des BGH: Hat ein Verbraucher ein mangelhaftes Produkt erworben, muss er dem Verkäufer zwar eine Frist zur Nachbesserung einräumen, bevor er vom Kaufvertrag zurücktritt. Einen bestimmten Termin muss er dafür aber nicht nennen. » News lesen
+ + + 25. August 2016 + + +
Immer mehr Bausparkassen versuchen Kunden aus gut verzinsten Altverträgen zu drängen. Während sich das OLG Stuttgart zuletzt auf die Seite der Bausparer gestellt hatte, entschied das OLG Hamm jetzt in drei Urteilen zugunsten der Bausparkassen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Konsumentenkredite
Konsumentenkredite - Ob nun das Auto oder der große Flachbildschirm – Neuanschaffungen werden heute gerne über einen Kredit finanziert. Längst verleiten MediaMarkt, Ikea & Co. mit ihren Null-Prozent-Angeboten dazu, sorglos shoppen zu gehen. Experten aber warnen. » Artikel lesen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Oktober 2016
ÖKO-TEST Oktober 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main