Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Oktober 2011
Test
Gewürze
Schwarze Scha(r)fe
Gewürze

Im Gewürzregal kommt die ganze Welt zusammen. Aber leider nicht nur in puncto Geschmack, sondern auch in Sachen Pflanzenschutzmittel. Zum Glück gibt es auch unbelastete Produkte.

ÖKO-TEST Oktober 2011
» Produkte anzeigen (30)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1110 ] anzeigen

Es sind nur winzige Mengen, die niemanden umbringen. Doch im Gewürzstreuer kommen sie gleich in Gruppen zusammen: Spuren von Pestiziden, meist gesundheitsschädliche Stoffe, die überall auf der Welt eingesetzt werden. Sie sollen Pflanzen vor Insekten, Pilzen oder Unkraut schützen.

Während sich bei frischem Obst und Gemüse in den vergangenen Jahren viel getan hat, sind Gewürze offenbar weiter das Sorgenkind im Supermarkt: Schon im Jahr 2005 hat ÖKO-TEST bei einer Pestiziduntersuchung bis zu neun verschiedene Chemikalien pro Produkt gefunden, teils auch in stark erhöhten Mengen. Keine Einzelfälle: Bei den Kontrollen des Landesbetriebs Hessisches Landeslabor fangen die Behörden am Frankfurter Flughafen regelmäßig Gewürze ab, die besser nicht in die Läden kommen sollten: Curryblätter aus Indien, Chili aus Ägypten, Sellerieblätter aus Thailand. Bei manchen Waren wird mehr als jede zweite Probe beanstandet. Bestimmte Lebensmittel sind so verdächtig, dass die Ware grundsätzlich erst "vorgeführt" werden muss. Die traurige Kehrseite der konsequenten Kontrollen: Importeure weichen teils auf andere Flughäfen aus, auf denen nicht so streng geprüft wird.

Auffällige Proben zu finden, zu untersuchen und gegebenenfalls zu beanstanden, ist die Aufgabe der Überwachungsbehörden. Dabei sind es immer nur Stichproben aus dem Gewürzregal, die auf den Labortischen der Ämter landen. Etwa 50 Proben pro Jahr kommen beim Pestizidexperten Dr. Michelangelo Anastassiades vom CVUA Stuttgart zusammen. Immer wieder mal wird eine Gewürzprobe als "nicht verkehrsfähig" beurteilt. Vor ein paar Jahren war vor allem Paprika problematisch. Mehrfachrückstände, also eine Kombination mehrerer Pestizide, seien bei Gewürzen ganz normal. Zehn oder mehr Stoffe zu finden, sei nichts Ungewöhnliches, erzählt Anastassiades.

Ist ein solcher Cocktail winzigster Chemikalienmengen ein Risiko für die Gesundheit? Das weiß niemand so genau. Man geht davon aus, dass sich die Wirkungen sehr nahe verwandter Stoffe einfach addieren. Hier ließe sich eine mögliche Gefahr noch am leichtesten abschätzen. Da es aber mehrere Hundert Pestizide und damit Millionen von Kombinationen sehr unterschiedlicher Stoffe gibt, kann man sich vorstellen, wie schwer es ist, ein Risiko abzuschätzen, wenn es um eine Mixtur aus zehn oder mehr Chemikalien geht. Auch das Bundesinstitut für Risikobewertung kann nicht festlegen, ob ein Pestizidmix gefährlich ist oder nicht.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Es sind nur winzige Mengen, die niemanden umbringen. ...
» Aber warum sind gerade Gewürze oft auffällig, ...
» Wir wollten wissen, ob Sie sich beliebte Gewürze ...
» Konsequent werten wir das Sonnentor Curry scharf ...
» Club Feinkost/Raoul Rousso schickte uns mehrere ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Diät-Drinks: Keinen Schuss Pulver wert
Testbericht
Räucherlachs: König im Käfig
Testbericht
Kesselchips: Heimat in Tüten
Testbericht
vegetarische/Vegane Fleischersatzprodukte
Testbericht
Isotonische Getränke: Ernüchternd
Testbericht
Honig: Kein Honigschlecken
Testbericht
Schokomüsli: Hallo meine Süßen!
Testbericht
Naturjoghurt: UngeHEUerlich
Testbericht
Tee, schwarz: Bittere Ernte
Testbericht
Glühwein: Viel Glögg

Die industrielle Tierhaltung: Auf Leistung getrimmt
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Essen á la Saison: Alles zu seiner Zeit
Auf Geschmack getrimmt: Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Wege aus der genetischen Sackgasse

Leserfrage: Nicht an der Oberfläche kratzen
Leserfrage: Billiger Zuckerersatz
Leserfrage: Harte Tomaten
Leserfrage: Keine Vorgaben für Mindestmengen
Leserfrage: Mit dem Bäcker über Alu sprechen


 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2016
 News
+ + + 20. Juni 2016 + + +
Coca-Cola, Fanta & Sprite werden in England bald deutlich teurer: Die britische Regierung will ab 2018 eine Steuer auf gezuckerte Getränke erheben. Damit folgt sie Ländern wie Frankreich und Finnland, die von Softdrinkherstellern bereits Abgaben fordern. » News lesen
+ + + 14. Juni 2016 + + +
Penny ist der erste Discounter, der Eier laut eigenen Angaben nur noch von Hühnern mit ungekürzten Schnäbeln anbietet. Noch immer ist es gängige Praxis, Küken unter Schmerzen kurz nach der Geburt den Schnabel zu kürzen. » News lesen
+ + + 07. Juni 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Ich habe bei Alnatura einen abgepackten Parmesan gekauft, auf dem "frisch gerieben" steht. Ist der Käse tatsächlich frischer als anderer Reibekäse aus der Packung? » News lesen
+ + + 31. Mai 2016 + + +
Für eine einfache und leicht verständliche Tierhaltungskennzeichnung von frischem Fleisch setzen sich die Verbraucherschutzminister der Länder ein. Wie dies im Detail aussehen kann, geht aus einem Vorschlag aus Baden-Württemberg hervor. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Versteckter Zucker
Versteckter Zucker - Er ist auch dort wo man ihn nicht sofort vermuten würde - in süßen, herzhaften und gewöhnlichen Lebensmitteln wie Brot, Currywurst oder Kartoffelsalat. Doch worauf sollten wir verzichten? Wir haben 34 reguläre Produkte nach Zuckerwürfeln aufgeschlüsselt. » Artikel lesen
Superfoods
Superfoods - Eigentlich sollten Superfoods gesund sein. Jedoch sind sie teils massiv mit Pestiziden, Mineralöl, Cadmium und weiteren Schadstoffen belastet. Über die Werbetrommel der überdurchschnittlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalte lässt sich streiten. » Artikel lesen
Obsalat to go
Obsalat to go - Wir haben zwölf Obstsalate zum Mitnehmen ins Labor geschickt. Zwei der Proben waren so verdorben, dass unsere Sensoriker sie gar nicht mehr probieren wollten. Immerhin: drei Fertig-Obstsalate schneiden „sehr gut“ ab. » Artikel lesen
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Vitamin- und Mineralstoffpräparate - Sie stehen im Supermarkt, in der Drogerie und natürlich auch in der Apotheke. Sie werden als sinnvolle Ergänzung beworben. So mancher sieht sie gar als Rundum-sorglos-und-gesund-Paket. Doch das alles ist mit Vorsicht zu genießen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main