Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende
Ratgeber Kleinkinder 13:2011
Test
Mineralwasser, still, Säuglingsnahrung
Verdächtige Stille
Mineralwasser, still, Säuglingsnahrung

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

Ratgeber Kleinkinder 13:2011
» Produkte anzeigen (30)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1109 ] anzeigen

Auf Familie Schulz kommen bald Renovierungsarbeiten zu. Sie wohnt in einem Mietshaus, das 1930 gebaut wurde und in dessen Wänden noch immer alte Bleirohre stecken. Blei ist ein starkes Nervengift und kann bei Kleinkindern das Gehirn schädigen. Auch bei Erwachsenen können in Extremfällen Symptome wie Müdigkeit, Kopfschmerzen oder Gewichtsverlust auftreten. Nachwuchs Martha bekommt ihre Säuglingsnahrung deshalb stets mit teurem Mineralwasser zubereitet, das eigens für diesen Zweck ausgelobt ist. Demnächst steht bei den Schulzes der Austausch der Bleileitungen an, denn Ende 2013 sinkt der erlaubte Grenzwert für Blei im Trinkwasser nochmals.

Doch auch Eltern in neueren Wohnungen verwenden häufig Mineralwasser, das zur Herstellung von Säuglingsnahrung ausgelobt ist. Grund: Man will es für die Knirpse unbedingt richtig machen, und was da aus dem Wasserhahn kommt - das weiß man ja nie so genau. Was viele Eltern aber nicht ahnen: Giftige Stoffe können auch in natürlichem Mineralwasser stecken. Sie werden beim langen Weg durch die Gesteinsschichten in bestimmten Regionen vom Wasser aufgenommen. Eine natürliche Sache, die aber gesundheitlich bedenklich sein kann.

Gar nicht natürlich sind hingegen Abbauprodukte von Pestiziden, die über den Acker im Grundwasser landen. Inzwischen findet man sie auch in manchen Mineralwässern. Überschreiten die Gehalte einen bestimmten, im Gesetz festgelegten Orientierungswert, droht die Schließung der Quelle, aus der das Wasser gewonnen wurde, und die Aberkennung der Mineralwasserzulassung. Die Orientierungswerte sollen die ursprüngliche Reinheit von Mineralwasser sicherstellen.

Wir wollten wissen, wie die Qualität von Mineralwässern aussieht, die explizit für die Ernährung von Säuglingen empfohlen werden, und haben 30 Wässer aus zehn Bundesländern ins Labor geschickt - mit dabei die beliebten französischen Marken Evian und Volvic. Die Produkte wurden unter anderem auf Schwermetalle, die Belastung mit Keimen und Pestizidabbauprodukte untersucht.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Auf Familie Schulz kommen bald Renovierungsarbeiten ...
» Das Testergebnis - Drei Mineralwässer ...
» Der Trend im Mineralwassermarkt geht zu Einweg. ...

Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Tee, Kräuter: Mir kraut vor dir
Testbericht
Mehl: Flinte ins Korn
Testbericht
Kartoffeln: In den Sand gesetzt
Testbericht
Bierbrausets: Unausgegoren
Testbericht
Schokomüsli: Hallo meine Süßen!
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Obstsalat to go: No go
Testbericht
Energieriegel: Fett statt fit
Testbericht
Mehl: Flinte ins Korn
Testbericht
Isotonische Getränke: Ernüchternd

Gute Beispiele: Eine zweite Chance für Lebensmittel
Community Supported Agriculture
Die industrielle Tierhaltung: Auf Leistung getrimmt
Der Diäten-Wahnsinn: Wie Sand im Meer
Goldgrube "Saatgut"

Leserfrage: Berner Würstchen grillen?
Leserfrage: Neuer Safttrend aus den USA
Leserfrage: Billiger Zuckerersatz
Leserfrage: Toastbrot mit weißen Flecken
Leserfrage: Gewürze richtig lagern


 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2016
 News
+ + + 29. April 2016 + + +
Wegen der gängigen Massentötung männlicher Küken hat die Tierschutzorganisation Peta vor rund einem Jahr Strafanzeige gegen rund 20 Brütereien in Deutschland erstattet. Erstmals hat nun eine Staatsanwaltschaft Anklage erhoben. » News lesen
+ + + 28. April 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Was ist das für ein Schimmel, der auf Brot wächst? Bildet er Gifte? » News lesen
+ + + 26. April 2016 + + +
9.000 Tonnen: Das ist die Menge an Süßwaren, die 2015 unter dem Fairtrade-Siegel verkauft wurde. Das sind 18 Prozent mehr als im Vorjahr. » News lesen
+ + + 20. April 2016 + + +
In die Irre geführt: Je niedriger die Portionsangaben – und damit die Kalorienzahl – auf der Verpackung von Lebensmitteln sind, desto eher wird das Produkt gekauft. Das haben Wissenschaftler der Universität Göttingen herausgefunden. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Superfoods
Superfoods - Eigentlich sollten Superfoods gesund sein. Jedoch sind sie teils massiv mit Pestiziden, Mineralöl, Cadmium und weiteren Schadstoffen belastet. Über die Werbetrommel der überdurchschnittlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalte lässt sich streiten. » Artikel lesen
Obsalat to go
Obsalat to go - Wir haben zwölf Obstsalate zum Mitnehmen ins Labor geschickt. Zwei der Proben waren so verdorben, dass unsere Sensoriker sie gar nicht mehr probieren wollten. Immerhin: drei Fertig-Obstsalate schneiden „sehr gut“ ab. » Artikel lesen
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Vitamin- und Mineralstoffpräparate - Sie stehen im Supermarkt, in der Drogerie und natürlich auch in der Apotheke. Sie werden als sinnvolle Ergänzung beworben. So mancher sieht sie gar als Rundum-sorglos-und-gesund-Paket. Doch das alles ist mit Vorsicht zu genießen. » Artikel lesen
Diät-Drinks
Diät-Drinks - Die Ergebnisse der getesteten Diät-Shakes sind alles andere als hervorragend. Nur einer schaffte es auf die Bestnote "ausreichend". Der Rest der insegsamt sechzehn getesteten Diät-Shakes füllte nur noch die Plätze von "mangelhaft" bis "ungenügend. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2016
ÖKO-TEST Mai 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main