Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST April 2011
Test
Trinkflaschen für Kinder
Abgesoffen
Trinkflaschen für Kinder

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST April 2011
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1104 ] anzeigen

Ob mit Piraten oder Prinzessinnen bedruckt, ob feuerrot oder kunterbunt: Eine Trinkflasche hat beinahe jedes Kind im Kindergartentäschchen oder Schulranzen dabei. Eltern geben ihren Sprösslingen praktische Trinkbehältnisse aus Plastik oder Alu mit - das Kind soll schließlich nicht zu schwer schleppen oder sich an Glasscherben verletzen.

Wenn allerdings der Apfelsaft im Kindergartenrucksack ausläuft oder der Schulranzeninhalt geflutet wird, ist das ärgerlich. Kein Wunder, dass Eltern sich im Internet rege darüber austauschen, welche Produkte dicht halten.

Hier wird auch klar: Mitunter müssen die Flaschen besonderen Belastungen standhalten. "Bei uns werden auch gerne mal Trinkflaschen durch die Gegend gepfeffert (Fussball)", schreibt etwa eine Urte.

So mancher entnervten Mutter geht es irgendwann wie Claudia ("Schnauze voll von teuren Flaschen, die auslaufen und schnell ihbäh sind"). Die Forennutzerin bekennt im Internet, dass sie Mineralwasserflaschen aus dem Supermarkt neu auffüllt. Der Vorteil: "Wenn sie eklig werden, fliegen sie in die Pfandflaschentasche und es gibt eine frische."

Doch nicht nur die Dichtheit ist ein wichtiges Kriterium. Die ÖKO-TEST-Verbraucherberatung erhält immer wieder Anfragen von Eltern, die finden, dass Flaschen eklig stinken und wissen möchten, ob eine Gesundheitsgefahr besteht. Viele wollen auch herausfinden, aus welchem Material die bunten Flaschen gefertigt sind, die gerne als Werbeartikel oder zum Schulbeginn verschenkt werden.

Produktrückrufe, wie die von Kindertrinkbechern der Marke "Top Star" in Österreich im vergangenen Jahr, zeigen, warum Eltern besorgt sind. Die Österreichische Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit hatte die bedruckten Kunststoffbecher einem Sensoriktest unterzogen. Dabei wurde eine deutliche geruchliche und geschmackliche Auffälligkeit festgestellt und gesundheitsschädliches Benzol gefunden. Damit waren die Becher nicht verkehrsfähig.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Ob mit Piraten oder Prinzessinnen bedruckt, ob ...
» Bei den Untersuchungsämtern fallen immer wieder ...
» Bisphenol A: Zwei Flaschen bestehen aus ...
» So reagierten die Hersteller - Der ...
» Ideale Durstlöscher für Kinder - Auch ...
» Die Inhaltsstoffe - Die von uns beauftragten ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Plüschtiere: Wau!
Testbericht
Kinderschminke/Karnevalsschminke: Zum Gruseln
Testbericht
Babycremes, Pflegecremes: Fettnäpfchen
Testbericht
Pflegeprodukte: Weniger ist mehr
Testbericht
Läusemittel: Parasitische Aussichten
Testbericht
Kindergartenrucksäcke: Komfort? Kommt vor!
Testbericht
Kindergeschirr: Natürlich nicht!
Testbericht
Puppen, Textil: Entpuppt
Testbericht
Babyöle: Erste Ölung
Testbericht
Babynahrung, Gläschenkost Gemüsebreie: Glas? Klar!

Spielzeugqualität und -labels: Mit Brief und Siegel
"Frei von ...": Clean Labels für die Babykost
Gut gemeint, aber …
Die Pubertät: Großbaustelle im Gehirn
Erstausstattung für die Kleinen: Was braucht mein Baby?

Leserfrage: Babywässer auch nicht auf Dauer keimfrei
Leserfrage: Wann sind Inhalationsgeräte bei Kindern sinnvoll?
Leserfrage: Acrylamid für Kinder
Leserfrage: Urlaub in der Schwangerschaft
Leserfrage: ADHS bei Teenagern


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2016
 News
+ + + 05. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Was ist eigentlich eine Ballschule? » News lesen
+ + + 02. Mai 2016 + + +
Keine rohen Produkte: In Baden-Württemberg hat es zu Beginn des Jahres ungewöhnlich viele Fälle von schweren Listerien-Infektionen von Schwangeren und Neugeborenen gegeben. Werdende Mütter sollten unbedingt auf Rohprodukte verzichten. » News lesen
+ + + 25. April 2016 + + +
Nervenaufreibende Diskussionen über die Nutzung von Handy, PC, Internet und Fernsehen gehören in vielen Familien zum Alltag. Die Lösung: Einen Vertrag über die Mediennutzung schließen. Die Internetseite mediennutzungsvertrag.de hilft weiter. » News lesen
+ + + 08. April 2016 + + +
Süß, süßer, am süßesten: Ein Zuckeranteil von 30 Prozent an der Gesamtenergie in Säuglings- und Kleinkindernahrung - das ist dem EU-Parlament zu viel. Es hat jetzt einen entsprechenden Vorschlag der EU-Kommission abgelehnt. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kinderhausschuhe
Kinderhausschuhe - Wie unser Test zeigt, bleiben auch kleine Pantoffeln von Schadstoffen nicht verschont. Unter 14 getesteten Paaren ist jeweils nur ein Paar "sehr gut" und eines "gut" bewertet worden. » Artikel lesen
Straßenmalkreide
Straßenmalkreide - Straßenmalkreide gehört zum Aufwachsen dazu und die Straßen bunt zu färben macht großen Spaß. Im Test enthalten zehn Kreidesets krebserregende Farbbestandteile. Immerhin: Sechs Produkte können wir mit Bestnote empfehlen. » Artikel lesen
Gut gemeint, aber …
Gut gemeint, aber … - Auf junge Eltern prasseln von allen Seiten Informationen ein. Es wird gewarnt, gemahnt, gefordert. Die Ratschläge sind vielleicht gut gemeint, haben aber nicht immer Hand und Fuß. » Artikel lesen
Babytücher
Babytücher - Um Babyfeuchttücher haltbar zu machen, greift mancher Hersteller auch zu gesundheitsgefährdenden Konservierern. Mehr als ein Drittel der Produkte im Test können wir nicht empfehlen. Jedoch gab es auch "sehr gute" Ergebnisse. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2016
ÖKO-TEST Mai 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main