Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2011
Test
Filzstifte
Jetzt wird’s zu bunt!
Filzstifte

Kinder malen gerne - ganz besonders mit Filzstiften. Aber durch die Wegwerfgriffel entsteht nicht nur jede Menge Plastikmüll, zum Teil stecken sie auch noch voller übler Substanzen. Unser Test zeigt, welche Produkte Sie ohne größere Bedenken in Kinderhände geben können.

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2011
» Produkte anzeigen (19)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1101 ] anzeigen

Kinder mögen es am liebsten knallig bunt - deshalb greifen sie gerne zu Filzstiften, denn deren Farben leuchten besonders kräftig. Bei Erstklässlern sind die Fasermaler fester Bestandteil des Startpakets und auch kleinere Kinder verwenden sie gerne zum Kritzeln oder Malen.

Sind Filzstifte ein Fall für den Sondermüll oder gibt es Marken, mit denen Eltern ihre Kinder getrost malen lassen können? Wir wollten es wissen und haben 19 Filzschreibersets eingekauft. Wir ließen die Stifte in einer umfangreichen Schadstoffprüfung unter anderem auf giftige Schwermetalle, gesundheitsschädliche Lösemittel und Konservierungsstoffe durchchecken.

Das Testergebnis

Unterm Strich hat sich das Ergebnis im Vergleich zum letzten großen ÖKO-TEST Filzstifte im Jahr 2001 sogar etwas verschlechtert. Waren damals noch 14 von 20 Produkten ohne größere Mängel, trifft dies heute nur noch auf ein Viertel der Stifte zu.

In vier Stiften stecken giftige Schwermetalle - allerdings in den Ummantelungen, was deren Einsatz umso fragwürdiger macht, da die Farbe der Hülle absolut keinen Einfluss darauf hat, wie schön ein Stift schreibt oder nicht. In den in Peru hergestellten Faber-Castell 10 Grip Colour Markern, die wir im Frühjahr 2010 einkauften, wurde in der roten Stifthülse sowie in der Verpackung Cadmium nachgewiesen. Cadmium ist im Tierversuch krebserregend und wirkt laut Bundesinstitut für Risikobewertung wahrscheinlich auch beim Menschen kanzerogen. Der Grenzwert der Chemikalien-Verbotsverordnung von 100 Milligramm pro Kilogramm wird um ein Vielfaches überschritten. Ein derart belasteter Stift hätte gar nicht verkauft werden dürfen. Wie so etwas einem bekannten Anbieter wie Faber-Castell passieren kann, ist uns schleierhaft. Auch in weiteren roten Stiften dieser Marke, die ÖKO-TEST im Anschluss des Tests auf Leserwunsch hin untersuchen ließ, bestätigte sich dieser Wert. Inzwischen ist der Stift wenigstens aus dem Internetauftritt der Firma verschwunden.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Kinder mögen es am liebsten knallig bunt - deshalb ...
» Der rot-orange-farbene Luxor 24, der grüne ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Babynahrung, Muttermilchersatz Anfangsnahrung 1 und Pre
Testbericht
Babyöle: Erste Ölung
Testbericht
Matratzen, Kinder: Gute Nacht
Testbericht
Kinderschuhe, Hausschuhe: In der Patsche
Testbericht
Kinderfrüchtetees: AromaTEEsch
Testbericht
Babywippen: Wollt ihr uns verschaukeln?
Testbericht
Hochstühle: Sitzen geblieben
Testbericht
Kindergetränke, Trinkpäckchen: Fruchtlos
Testbericht
Mineralwasser, still, Säuglingsnahrung
Testbericht
Straßenmalkreide: Kreidezeit

Probleme mit dem Gewicht: Wenn Kinder zu viel essen …
Kinder und Tiere: Zum Geburtstag ein Hund?
Heiß umkämpfte Zielgruppe: Kinder und die Werbung
Gut gemeint, aber …
Lebensmittelallergien bei Kindern

Leserfrage: Schützt Weidenrindenshampoo vor Kopfläusen?
Leserfrage: Erziehungsbeistand beantragen
Leserfrage: Vorbereitung auf den Schulstart
Leserfrage: Keine Angst vorm Krankenhaus
Leserfrage: Acrylamid für Kinder


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2016
 News
+ + + 26. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Soll man Kleinkindern wirklich keinen Honig geben? » News lesen
+ + + 13. Mai 2016 + + +
"Zink für starke Knochen & gesundes Wachstum" und "Calcium für starke Knochen" – diese Werbung auf der Verpackung des Kinderpuddings Alete Milch Minis hat das Landgericht Frankfurt für unzulässig befunden. Geklagt hatte die Verbraucherzentrale. » News lesen
+ + + 09. Mai 2016 + + +
Nachgefragt: Stillt eine Mutter ihr Baby nicht, gilt hypoallergene Ersatzmilch als die bessere Alternative, um Allergien vorzubeugen. Nach einer neuen Metaanalyse soll sie jedoch keinen Vorteil gegenüber Säuglingsnahrung aus Kuhmilch haben. Stimmt das? » News lesen
+ + + 05. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Was ist eigentlich eine Ballschule? » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kinderhausschuhe
Kinderhausschuhe - Wie unser Test zeigt, bleiben auch kleine Pantoffeln von Schadstoffen nicht verschont. Unter 14 getesteten Paaren ist jeweils nur ein Paar "sehr gut" und eines "gut" bewertet worden. » Artikel lesen
Straßenmalkreide
Straßenmalkreide - Straßenmalkreide gehört zum Aufwachsen dazu und die Straßen bunt zu färben macht großen Spaß. Im Test enthalten zehn Kreidesets krebserregende Farbbestandteile. Immerhin: Sechs Produkte können wir mit Bestnote empfehlen. » Artikel lesen
Gut gemeint, aber …
Gut gemeint, aber … - Auf junge Eltern prasseln von allen Seiten Informationen ein. Es wird gewarnt, gemahnt, gefordert. Die Ratschläge sind vielleicht gut gemeint, haben aber nicht immer Hand und Fuß. » Artikel lesen
Babytücher
Babytücher - Um Babyfeuchttücher haltbar zu machen, greift mancher Hersteller auch zu gesundheitsgefährdenden Konservierern. Mehr als ein Drittel der Produkte im Test können wir nicht empfehlen. Jedoch gab es auch "sehr gute" Ergebnisse. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main