Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik für 2011
Test
Haarfarben, Blondierungen und Blond-Colorationen
Nicht erhellen
Haarfarben, Blondierungen und Blond-Colorationen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch Kosmetik für 2011
» Produkte anzeigen (16)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1013 ] anzeigen

Blondinen werden auf der Straße von Fremden angelächelt und Polizisten lassen sich von ihnen Strafzettel ausreden - dies ist das "blonde Lebensgefühl", das eine Brigitte-Autorin beschreibt. Sie hatte ihren Wechsel der Haarfarbe von Blond zu Braun als Zäsur erlebt - weil damit genau dieses Lebensgefühl schlagartig verloren ging. Die brünette Haarfarbe war daher nur von kurzer Dauer. Die Journalistin landete wieder bei Blond.

Mit reinen Blondierungen können die Haare um vier bis sechs Nuancen aufgehellt werden. Diese Mittel heißen entweder Aufheller und teilweise Blond-Coloration, obwohl sie keine Farbstoffe enthalten. Zwei Blond-Colorationen im Test, die nur bleichen können, sind die Viva Aufregend Lebendiges Blond, Ultra Blond und die Poly Palette Permanent Natural Colors, 10 Extra Helles Perlblond. Echte Blond-Colorationen verleihen dagegen einen dauerhaften Blondton: Hier sind bleichende Inhaltsstoffe wie Wasserstoffperoxid enthalten und darüber hinaus Färbechemikalien. Die Grauabdeckung dieser Färbemittel ist ganz unterschiedlich, manche decken graues Haar vollständig ab, andere sind lediglich für ein leicht ergrautes Haupt geeignet.

ÖKO-TEST hat 16 Blondierungen und Blond-Colorationen eingekauft und die Bestandteile der Rezepturen unter die Lupe genommen.

Das Testergebnis

Nur drei Marken gehen noch mit einem "guten" Ergebnis aus dem Test. Zwölf Blond-Colorationen rauschen mit einem "ungenügend" durch. Für Minuspunkte sorgen vor allem die farbgebenden Inhaltsstoffe.

Die zwölf Blond-Colorationen enthalten Färbekomponenten, die zu den aromatischen Aminen gehören. Diese stehen unter Krebsverdacht, seitdem im Jahr 2001 in wissenschaftlichen Studien ein Zusammenhang zwischen der Anwendung von Haarfarben und Blasenkrebs festgestellt wurde. Aus diesem Grund erstellt die EU eine Positivliste mit geprüften Haarfarben. Alle Blond-Colorationen enthalten jedoch Stoffe, die nur vorläufig in Haarfarben zugelassen sind. Die Frist für ihre Bewertung wurde erst kürzlich bis Ende 2010 verlängert. Für die Stoffe p-Phenylendiamin und Toluylen-2,5-diamin, die in zwölf Colorationen stecken, wird eine abschließende Bewertung sogar erheblich mehr Zeit in Anspruch nehmen. Für diese Farben gibt es vier Punkte Abzug.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Blondinen werden auf der Straße von Fremden ...
» Viele Färbechemikalien wie das ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Make-up: In Deckung gehen
Testbericht
Körperpeelings: Weniger ist Meer
Testbericht
Wimperntusche: Augenblick mal!
Testbericht
Shampoos für trockenes Haar: Steht doch!
Testbericht
Parfüms: Atemlos
Testbericht
Mizellen-Gesichtswasser: Teures Wasser
Testbericht
Zahncremes: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Concealer: Schöner Schein
Testbericht
Shampoos für trockenes Haar: Be-haar-lich
Testbericht
Haargel: Unhaltbar

Shoppen mit gutem Gewissen: Kleiderkauf mit Köpfchen
Haarfarben: Natur auf dem Kopf
So duftet die Natur: Die Welt der Naturparfüms
Grüne Tube: Im Zeichen der Naturkosmetik
Winzig kleine Teilchen

Leserfrage: Für empfindliche und kranke Haut nicht geeignet
Leserfrage: Haare am Kinn
Leserfrage: Rasierschaum ist eine Option, kein Muss
Leserfrage: Gesunde Haut braucht keine Nachtcreme
Leserfrage: Parfüm am besten im Kühlschrank aufbewahren


 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 22. Juni 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Was bringt Kleidung mit dem "Cradle-to-Cradle"-Zertifikat? » News lesen
+ + + 15. Juni 2017 + + +
Die schwedische Chemikalienbehörde (Kemi) hat Modeschmuck untersucht: Fast zwei Drittel der Produkte überschreiten die Grenzwerte für Blei und Cadmium. Deutsche Behörden hatte bereits Ende 2016 ähnliche Ergebnisse gemeldet. » News lesen
+ + + 17. Mai 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Stimmt es eigentlich, dass Parfüm nur begrenzt haltbar ist? » News lesen
+ + + 10. Mai 2017 + + +
Studie: Mehr als die Hälfte aller Deutschen entsorgt abgelegte Klamotten in der Altkleidersammlung, weil sie damit zum Umweltschutz beitragen wollen. Wichtiger als der Naturschutz ist vielen aber die soziale Komponente. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
 Aus die Maus? Noch lange nicht
Aus die Maus? Noch lange nicht - Tierversuche für Kosmetika sind seit 2013 in der EU verboten. Doch es gibt Schlupflöcher und in Ländern wie China bleiben Tests an Kaninchen, Ratte & Co. vorerst sogar Pflicht. » Artikel lesen
Trockenshampoos
Trockenshampoos - Unter 15 getesteten Trockenshampoos aus Puder und Spray sind neun tatsächlich auch mit einem "sehr gut" als Testsieger hervorgegangen. Insgesamt gesehen ist das recht positiv. » Artikel lesen
Kleidergrößen
Kleidergrößen - » Artikel lesen
Vegane Kleidung
Vegane Kleidung - Baumwolle, Fleece, Mikrofaser und Kunstleder, aber auch Hanf, Kork und Algen: Textildesigner experimentieren mit pflanzlichen Stoffen und synthetischen Fasern. Ob Kleider, Taschen und Schuhe – immer mehr Labels bieten vegane Kleidung über Onlineshops an. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main