Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Themen aus dem Archiv
02. November 2011
Beißringe
So haben wir getestet
Beißringe

Foto: Labor
Der Einkauf
Beißringe gibt es in vielen Variationen: Die meisten sind aus Kunststoff und haben unterschiedlich feste Kauzonen, einige bestehen auch aus Holz oder Naturkautschuk. Manche wecken den Spieltrieb mit einem befestigten Plüschtier oder Schmusetuch, andere sind geformt wie Bärchen, Früchte, Schmuckketten oder Schlüsselanhänger. Kühlbeißringe sind in der Regel mit destilliertem Wasser gefüllt - nach einem Aufenthalt im Kühlschrank sollen sie das Spannungsgefühl bei Zahnungsproblemen lindern. Wir haben von jeder Variante etwas im Test dabei.

Die Inhaltsstoffe
Je nach Materialbeschaffenheit mussten die Beißringe unterschiedliche Prüfungen absolvieren: Farbige Textilien und bunt lackierte Holzteile wurden auf aromatische Amine und den krebsverdächtigen Farbbaustein Anilin untersucht. In Holz ließen wir den Formaldehydgehalt messen. Bei Naturkautschuk hatten wir die krebserregenden Nitrosamine im Visier, die bei der Vulkanisierung von Gummi entstehen können. Außerdem wollten wir wissen, ob übliche Verdächtige wie gesetzlich reglementierte Phthalat-Weichmacher und krebsverdächtige PAK in den Beißringen enthalten sind und ob sich bedenkliche Lösemittel lösen lassen.

Die Praxisprüfung
Bei einem Beißring dürfen keine verschluckbaren Kleinteile abfallen oder absplittern - auch dann nicht, wenn das Baby ständig darauf sabbert und daran knabbert. Ab wann ein Teil verschluckbar ist, welche Bedingungen und Kräfte ein Beißring aushalten muss, ist in der Spielzeugnorm EN 71 (Teil 1) geregelt, an der wir uns orientiert haben.

Die Bewertung
Produkte, bei denen die Farben nicht speichel- und schweißecht sind, werten wir ab, egal ob bedenkliche Substanzen darin nachgewiesen wurden oder nicht. Denn beim Beißen und Lutschen werden die gelösten Farbstoffe mit aufgenommen - und das ist bestenfalls unappetitlich.





Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.

Mehr vorhanden
» mehr ÖKO-TEST Testverfahren anzeigen

Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Halsschmerzmittel: Dicker Hals
Testbericht
Durchfallmittel, Kinder: Kackadu?
Testbericht
Versender, Kindermode & -artikel: Auskuriert
Testbericht
Knete: Her mit der Knete
Testbericht
Puppen: Ein Trauerspielzeug
Testbericht
Plastik- und Stoffbilderbücher: Klapp(e) zu
Testbericht
Hustenmittel, Kinder: Was husten
Testbericht
Impfstoffe: Bestechend!
Testbericht
PAK in Kinderprodukten: MogelPAKungen
Testbericht
Mittel gegen Blähungen bei Kindern: Bauchlandung

Erstausstattung für die Kleinen: Was braucht mein Baby?
Kinder und Tiere: Zum Geburtstag ein Hund?
Hilfe aus dem Internet: Erziehungsberatung 2.0
Kinder und Medien: Vor der Mattscheibe geparkt
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu

Leserfrage: Kreditkarte für Jugendliche im Ausland?
Leserfrage: Lieferengpass für Milchnahrung - wie lange noch?
Leserfrage: Kupferhaltiges Wasser für Säuglingsnahrung vermeiden
Leserfrage: Keine Ausdauer beim Hobby
Leserfrage: Blasmusik bei Asthma
 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2015
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 01. April 2015 + + +
Gefragt - geantwortet: Warum ist Acrylamid für Kinder so gefährlich und welche Lebensmittel sind besonders stark belastet? » News lesen
+ + + 06. März 2015 + + +
17.000 Kinder weniger als noch 1990 sterben heute pro Tag – auch dank einer besseren Gesundheitsversorgung. Das zeigt eine Studie von Save the Children in 87 Ländern. » News lesen
+ + + 23. Februar 2015 + + +
Das BfR hat eine App entwickelt, die Infos rund um das Thema Vergiftungen bei Kindern bereithält. Praktisch: Automatisch wird die Notfallnummer von dem nächstgelegenen Giftinformationszentrum gewählt. » News lesen
+ + + 12. Februar 2015 + + +
Spinat und andere nitratreiche Gemüse können für Babys gefährlich werden. Deshalb sollten selbst zubereitete Breie möglichst direkt gegessen werden. Säuglinge sollten generell nicht mehr als 200 Gramm nitratreiche Gemüse oder Blattsalate am Tag bekommen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Spielbälle für Kinder
Spielbälle für Kinder - 18 Bälle haben wir getestet und die Ergebnisse reichten von "sehr gut" bis "ungenügend". Einige Spielbälle waren voller Schadstoffe. Den Eltern empfehlen wir daher stark belastete Spielbälle aus den Kinderzimmern zu nehmen. » Artikel lesen
Obstbrei in Tüten
Obstbrei in Tüten - Statt aufgeschnittenen Fruchtstückchen haben Kinder inzwischen Alutüten im Schulranzen mit Obstbrei gefüllt. "Frei von Zuckerzusatz" - doch das Quetschobst ist von Natur aus süß und manche Hersteller finden Wege, die "natürliche Süße" zu noch steigern. » Artikel lesen
Fingermalfarben
Fingermalfarben - Insgesamt 16 verschiedene Marken haben wir auf Verträglichkeiten getestet. Nicht nur preislich gab es Unterschiede, aber genauso in der Bewertung. Die Bewertungen reichten von "sehr gut" bis "nicht verkehrsfähig". » Artikel lesen
Ein kleiner Pieks
Ein kleiner Pieks - Die Debatte über das Für und Wider von Impfungen erhitzt die Gemüter. Überfordert der kleine Pieks das Immunsystem des Babys? Kann Impfen bei Kindern tatsächlich Allergien und andere Krankheiten auslösen? » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST April 2015
ÖKO-TEST April 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vitamine
Spezial Vitamine

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main