Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Juli 2017
Test
Kühlboxen
Bleib cool!
Kühlboxen

Früher genügte ein Picknickkorb oder eine Kühltasche. Fährt die Familie heute an den Baggersee, ist die Kühlbox dabei. Der Wunsch: Die Kiste ist außen robust und innen schön kalt. Die Wirklichkeit: Die Kühlleistung von thermoelektrischen Boxen ist nur mittelmäßig. Gute Ergebnisse erzielen schon Passivmodelle.

ÖKO-TEST Juli 2017
» Produkte anzeigen (14)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1707 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Nudelsalat - taugt der wirklich für einen Tag am See? Da ist doch Mayonnaise dran, und wenn da mal ordentlich die Sonne draufknallt, kippt der bestimmt ganz schnell. Doch die Familie auf dem Handtuch nebenan lässt ihn sich sichtlich schmecken. Vielleicht liegt es an dem Behältnis, in dem sie ihn mitgebracht hat: eine dieser modernen Kühlboxen, die man entweder an der heimischen Steckdose oder unterwegs im Auto am Zigarettenanzünder anschließen kann.

Thermoelektrische Kühlboxen sieht man - ob beim Picknick, auf der Grillfete, dem Festivalbesuch oder auf dem Zeltplatz - inzwischen häufig. Gegenüber Kühltaschen punkten sie mit einem harten Kunststoffgehäuse. Im Vergleich zu Elektroboxen, die mit Absorber- oder Kompressorgeräten kühlen, sind sie relativ leicht. Sie wiegen zwischen vier und sechs Kilogramm und sind preislich erschwinglich. Geräte mit Absorber oder Kompressor sind wesentlich teurer und ähneln schon kleinen Kühlschränken.

Der Grund für das geringe Gewicht der thermoelektrischen Modelle ist das Peltier-Element, mit dem sie in der Regel ausgestattet sind. Der an der Innenfläche des Deckels angebrachte elektrothermische Wandler funktioniert ohne bewegliche Teile und Kühlmittel und benötigt deshalb nicht viel Platz. Meist nimmt er eine Grundfläche von nur wenigen Zentimetern ein.

Es geht jedoch noch leichter und günstiger: Wer nur gelegentlich Kühlgut mit ins Grüne nehmen möchte, der kann auf ein strombetriebenes Gerät verzichten und stattdessen zu einer passiven Box greifen. In diese legt man - wie bei einer herkömmlichen Kühltasche - zu den Getränken und Lebensmitteln einfach Kühlakkus oder Eis. Ist die Isolierung gut, hält die Kälte darin mehrere Stunden lang vor.

ÖKO-TEST hat acht thermoelektrische und sechs passive Kühlboxen eingekauft und in die Labore geschickt, um sie auf Leistung, Verarbeitung und Inhaltsstoffe prüfen zu lassen.

Das Testergebnis



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Nudelsalat - taugt der wirklich für einen Tag am See? ...
» Überwiegend Mittelmaß: Neun der 14 Produkte ...
» Lautes Geräusch: Die elektrischen Modelle fielen ...
» Eine gute Isolierung - ... ist das A ...
» So haben wir getestet - Der Einkauf ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Holzlasuren für innen und außen: Undurchsichtig
Testbericht
Holzpellets: Auf dem Holzweg?
Testbericht
Öko-Stromtarife: Nicht ganz grün
Testbericht
Geplanter Murks: Schrott lass nach!
Testbericht
Bettdecken, Duo-Kunstfaser: Nicht nur heiße Luft
Testbericht
Wandfarbe, grau: Fifteen Shades of Grey
Testbericht
Bodenbeläge, PVC: Hartnäckiger Belag
Testbericht
Korkparkett: Voll K(n)orke
Testbericht
Wandfarbe, grau: Fifteen Shades of Grey
Testbericht
Kühlboxen: Bleib cool!

Öko-Strom: Wechselwillig? Aber wohin?
Bauschäden an Fertighäusern und Fachwerk: Habe fertig
Labels für Heizungen: Augen auf beim Kesselkauf
In der Luft: Gift in den eigenen vier Wänden
Wohin mit den alten Solarzellen?

Leserfrage: Bakterien im Mauerwerk
Leserfrage: Selbst reinigender Trockner
Leserfrage: Wasser aus der Regentonne
Leserfrage: Warmwasserwärmepumpe
Leserfrage: 25 Jahre Haltbarkeit?


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 14. Juli 2017 + + +
Zahlreiche intelligente Stromzähler zeigen in einer Studie der niederländischen Universität Twente weit überhöhte Werte, was auch in Deutschland für Aufsehen sorgte. Was ist dran an diesem Problem? » News lesen
+ + + 04. Juli 2017 + + +
Das Start-up Africa Greentec aus Hainburg in Hessen liefert Gemeinden in Afrika sauberen Sonnenstrom. Das Unternehmen hat dazu mobile Solarmodul-Container entwickelt. Dezentral und schnell aufgebaut, versorgt ein Container bis zu 2.000 Menschen. » News lesen
+ + + 19. Juni 2017 + + +
Elektrohändler, die gegen die Rücknahmepflicht von Altgeräten verstoßen, müssen seit Juni dieses Jahres mit Bußgeldern von bis zu 100.000 Euro rechnen. So hat es der Bundesrat beschlossen. » News lesen
+ + + 06. Juni 2017 + + +
Mit der Aktion "Faire Wespe" wollen die Schädlingsbekämpfungsverbände die Belange des Umwelt- und Naturschutzes berücksichtigen. Denn Wespen sind nützliche Helfer, die Schädlinge im Garten bekämpfen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Wohin mit den alten Solarzellen?
Wohin mit den alten Solarzellen? - Solarpaneele sind als Abfall alles andere als grün, daher muss die Branche sie recyceln. Die Verfahren sind praxistauglich. Wir stellen die wichtigsten vor. » Artikel lesen
Bauen, renovieren, finanzieren …
Bauen, renovieren, finanzieren … - Dank spottbilliger Kreditzinsen lohnt es sich, den Bau oder Kauf eines Eigenheims zeitnah anzugehen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierung sind jedoch nicht nur die Zinsen entscheidend. Es gibt eine Reihe von Fallen und Fehler, die teuer werden können. » Artikel lesen
Wärme durch Sonne
Wärme durch Sonne - Direkt mit der Sonne das Duschwasser zu erwärmen und die Heizung zu unterstützen ist ins Hintertreffen geraten. Mit guten Argumenten und reichlich Fördergeld versuchen Hersteller und Bundesregierung das Image der Technik zu verbessern. » Artikel lesen
Korkfertigparkett
Korkfertigparkett - Bietet Korkfertigparkett eine gute Alternative zu Laminat und anderen Materialien? Unsere Testergebnisse sprechen für sich - sieben Bodenbeläge sind einwandfrei empfhelbar - wenn auch etwas teuer. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main