Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Mai 2017
Test
Bodenbeläge, PVC
Hartnäckiger Belag
Bodenbeläge, PVC

Von der Produktion über die Nutzung bis hin zur Entsorgung ist der gesamte PVC-Lebenszyklus eine einzige Schadstoffgeschichte. Trotzdem erleben PVC-Böden seit Jahren eine Art Renaissance. Zu Unrecht, wie unser Test zeigt: Acht von zwölf Böden sind "ungenügend".

ÖKO-TEST Mai 2017
» Produkte anzeigen (12)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1705 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Lange waren PVC-Böden als miefige Relikte früherer Jahre verschrien, die kaum jemand in den eigenen vier Wänden liegen haben wollte. Seit einiger Zeit gelten sie aber als Trendprodukte und die Absätze steigen. Hersteller bewerben sie als besonders haltbare, gut zu reinigende und vergleichsweise günstige "Allrounder", die nahezu jeden erdenklichen Bodenbelag täuschend echt imitieren können und mittlerweile auch schadstoffarm sein sollen.

Ungeachtet dessen, dass längst nicht alle Produzenten auf umwelt- und gesundheitsschädigende Zusätze verzichten, verschweigt die Branche gerne ein weitaus grundlegenderes Problem der Böden: nämlich deren Ausgangsmaterial Polyvinylchlorid (PVC), dessen gesamter Lebenszyklus mit verheerenden Begleiterscheinungen für Mensch und Natur verbunden ist.

Die Herstellung

Bereits die Herstellung des PVC-Polymers auf Basis von Erdöl und Steinsalz setzt gefährliche Schadstoffe frei: unter anderem Dioxine. Substanzen dieser Stoffgruppe können in die Luft, das Grundwasser und den Boden gelangen. Sie bauen sich biologisch nur sehr langsam ab, reichern sich vor allem über die Nahrungsaufnahme im tierischen und menschlichen Fettgewebe an und sind in unterschiedlichen Abstufungen toxisch.

Das giftigste Dioxin, 2,3,7,8-Tetrachlordibenzodioxin (TCDD), auch als Seveso-Gift bekannt, ist seit 1997 von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als krebserzeugend eingestuft und bereits in kleinsten Mengen extrem toxisch. Auch andere Dioxine stehen im Verdacht, krebserregend zu sein - speziell die stark chlorierten. In Tierversuchen haben außerdem schon sehr niedrige Stoffkonzentrationen zu Störungen des Immunsystems und der Fortpflanzungsfähigkeit geführt.

Weiter entsteht bei der Herstellung das Zwischenprodukt Vinylchlorid (VC). Dieses hochentzündliche Gas kann außer chronischen Gelenks- und Lungenerkrankungen eine Form des Leberkrebs hervorrufen, von der im vergangenen Jahrhundert auffallend oft Chemiearbeiter in der PVC-Verarbeitung betroffen waren. In den 1970er-Jahren wurde die "VC-Krankheit" in Deutschland als entschädigungspflichtige Berufskrankheit anerkannt.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Lange waren PVC-Böden als miefige Relikte früherer ...
» Die Weiterverarbeitung - Aber nicht nur ...
» Die Entsorgung - Die zusgesetzten ...
» Das Testergebnis - Wenige Lichtblicke. ...
» Haare bleiben unten. Elektrostatische ...
» Absätze steigen - Laut dem Fachverband der ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Öko-Stromtarife: Nicht ganz grün
Testbericht
Akku-Handstaubsauger: Krümelmonster
Testbericht
LED-Lampen: Licht und Schatten
Testbericht
Lackfarben, wasserbasierte: Good Lack
Testbericht
Montagekleber: Einer für alles?
Testbericht
Öko-Stromtarife: Nicht ganz grün
Testbericht
Holzpellets: Auf dem Holzweg?
Testbericht
Milbensprays: Tot oder lebendig
Testbericht
Bodenbeläge, PVC: Hartnäckiger Belag
Testbericht
Einkaufstrolleys: Rentnervolvo reloaded

Bauen, renovieren, finanzieren …
Bauschäden "Außenputz": Auf den Putz hauen
Strom vom eigenen Balkon: Minisolaranlagen
Feuchte Keller: Gerade noch mal gut gegangen
Bauschäden an Fertighäusern und Fachwerk: Habe fertig

Leserfrage: Wasser aus der Regentonne
Leserfrage: IKEA-Möbel laden Smartphones auf
Leserfrage: Intransparente Produktionsbedingungen
Leserfrage: Highspeedinternet im Schneckentempo
Leserfrage: Waschmaschinen müssen keine Mindesttemperatur erreichen


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 26. Mai 2017 + + +
Ab 2018 tritt in Deutschland ein neues Bauvertragsrecht in Kraft. Die Reform bringt unter anderem eine grundlegende Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung mit sich. » News lesen
+ + + 20. April 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Die Betonwände in meiner Wohnung sind so hart, dass ich keinen Nagel in die Wand bekomme. Wie kann ich Bilder aufhängen? » News lesen
+ + + 19. April 2017 + + +
Die Umwelt Arena Spreitenbach Schweiz errichtete das erste energieautarke Mehrfamilienhaus, das ohne zugeführte Energie von außen und damit ohne Stromanschluss auskommt. ÖKO-TEST fragte den Energiefachmann des Unternehmens Renato Nüesch, wie das geht. » News lesen
+ + + 07. April 2017 + + +
Laut einer Studie des Bundeswirtschaftsministeriums könnten in Deutschland bis zu 3,8 Millionen Mietwohnungen mit Solarstrom durch "Mieterstrom" versorgt werden, wenn alle grundsätzlich geeigneten Gebäude mit solchen Anlagen bestückt würden. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Bauen, renovieren, finanzieren …
Bauen, renovieren, finanzieren … - Dank spottbilliger Kreditzinsen lohnt es sich, den Bau oder Kauf eines Eigenheims zeitnah anzugehen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierung sind jedoch nicht nur die Zinsen entscheidend. Es gibt eine Reihe von Fallen und Fehler, die teuer werden können. » Artikel lesen
Wärme durch Sonne
Wärme durch Sonne - Direkt mit der Sonne das Duschwasser zu erwärmen und die Heizung zu unterstützen ist ins Hintertreffen geraten. Mit guten Argumenten und reichlich Fördergeld versuchen Hersteller und Bundesregierung das Image der Technik zu verbessern. » Artikel lesen
Korkfertigparkett
Korkfertigparkett - Bietet Korkfertigparkett eine gute Alternative zu Laminat und anderen Materialien? Unsere Testergebnisse sprechen für sich - sieben Bodenbeläge sind einwandfrei empfhelbar - wenn auch etwas teuer. » Artikel lesen
Die verschiedenen Gebäudestandards
Die verschiedenen Gebäudestandards - Wer heute bauen und dabei auf den Energieverbrauch und eine umweltfreundliche Heizung achten möchte, steht vor einer Vielzahl an Fragen: Soll es ein KfW-Effizienzhaus werden? Ein Null- bzw. Plusenergiehaus oder lieber ein Passivhaus? » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2017
ÖKO-TEST Juni 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main