Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Gesundheit / Medikamente / Erholung
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Oktober 2016
Test
Mittel gegen Harnwegsinfektionen
Tröpfchen für Tröpfchen
Mittel gegen Harnwegsinfektionen

Wir haben 36 freiverkäufliche Mittel gegen Blasenentzündungen getestet und waren besonders über die Qualität der Arzneitees überrascht: Die meisten Blasen- und Nierentees erhalten schlechte Noten, weil sie auffallend hoch mit Pflanzengiften belastet sind.

ÖKO-TEST Oktober 2016
» Produkte anzeigen (36)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1610 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Früher hatte eine der für Helen Schneider schönsten Nebensachen der Welt oft eine unangenehme Nebenwirkung: Ein bis zwei Tage nach dem Sex spürte sie stechende Schmerzen beim Wasserlassen und einen plötzlichen und häufigen Drang auf die Toilette zu gehen. Alles Symptome, die auf eine Blasenentzündung hinweisen. Jedes Mal verschrieb ihr der Hausarzt ein Antibiotikum. Bis zum nächsten Mal. Das änderte sich erst, als Schneider mit einer Freundin über ihre wiederkehrenden Blaseninfekte sprach und diese ihr den Rat gab, unmittelbar nach dem Geschlechtsverkehr die Blase zu leeren. Der letzte Blaseninfekt nach dem Sex - auch als Honeymoon-Zystitis bezeichnet - ist bei der jungen Frau nun schon lange her.

Das Risiko für eine Blasenentzündung ist von Frau zu Frau verschieden: Auslöser kann eine Liebesnacht wie auch eine Unterkühlung sein, etwa durch nasse Badesachen. Bei anderen fördert die Verhütungsmethode mit einem Diaphragma und mit einem spermienabtötenden Verhütungsmittel die Entzündung. Auch Frauen in den Wechseljahren, die eine trockene Scheide und eine veränderte Scheidenflora plagt, können des öfteren unter einer unkomplizierten Zystitis leiden. So wird die Infektion der unteren Harnwege medizinisch genannt.

In der Regel verursachen Enterobakterien wie E. Coli, die eigentlich den Darm besiedeln, einen Harnwegsinfekt. Beim Sex oder durch Abwischen des Pos in Richtung Scheide können sie in die Harnröhre gelangen und bis zur Blase aufsteigen. Das passiert bei Frauen wesentlich häufiger als bei Männern, da ihre Harnröhre nur drei bis vier Zentimeter lang ist. In der Harnblase heften sich die Eindringlinge an die Schleimhaut, vermehren sich und entzünden so das Gewebe.

Nach der medizinischen Leitlinie zu unkomplizierten Harnwegsinfektionen bei Erwachsenen wird eine Blasenentzündung im Standardfall mit einer antibiotischen Kurztherapie behandelt. "Ihre Dauer ist von der Art des Antibiotikums abhängig", erklärt Professor Florian Wagenlehner vom Uniklinikum Gießen. "Beim Antibiotikum Fosfomycin reicht beispielsweise eine Einmalgabe, während die Kurztherapie mit Nitrofurantoin drei bis fünf Tage dauert." Der Urologe ergänzt: "Unter Umständen ist aber auch eine rein symptomatische Behandlung der Schmerzen möglich." In der Regel heilt eine unkomplizierte Zystitis ohne Probleme aus. Manchmal kommen zu den normalen Beschwerden einer Blasenentzündung weitere Symptome hinzu wie Schmerzen in der Nierengegend und Fieber. Dann könnte eine Nierenbeckenentzündung vorliegen. Diese ist zwar selten, sie sollte aber zügig behandelt werden.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Früher hatte eine der für Helen Schneider schönsten ...
» Besonders Frauen, die öfters von ...
» Durchspülen unterstützt. Die Arzneitees und ...
» Wenig bis nicht wirksam: Produkte mit ...
» Synthetische Pflanzengifte: Die meisten ...
» So reagierten die Hersteller - Viele ...
» So haben wir getestet - Der ...

Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Verdauungsmittel mit Artischocke: Pupsig
Testbericht
Zahnpflegekaugummis: Das zieht sich!
Testbericht
Zahnspangenmaterialien: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Interdentalbürsten und Dental Sticks
Testbericht
Fieberthermometer: Heiß, heißer, am heißesten
Testbericht
Mittel gegen Reisekrankheiten: Gar nicht so übel
Testbericht
Präparate zur Hyposensibilisierung: Happy Hypo
Testbericht
Gesundheitsportale im Internet: Frag Dr. Google
Testbericht
Krill- und Algenölkapseln: Ge-krillt
Testbericht
Venenmittel: Beinfreiheit

Vitamine: Die Wahrheit über Vitamine
Heuschnupfen & Co.: Das Problem mit den Pollen
Die Niere: Das Hochleistungsorgan
Organspende: Spender gesucht
Das Burnout-Syndrom: Die neue Volkskrankheit

Leserfrage: Medikamente für Veganer und Vegetarier
Leserfrage: Hautrötung nach Weintrinken beruht auf Histaminempfindlichkeit
Leserfrage: Nie wieder Blasenentzündung dank Zucker?
Leserfrage: Der Körper ist fürs Barfußlaufen in der afrikanischen Steppe ausgelegt
Leserfrage: Schlank durch Abnehmgürtel?


 Gesundheit / Medikamente / Erholung
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 24. Juli 2017 + + +
Wie der Bevölkerungsdurchschnitt: Eine bessere medizinische Versorgung und moderne Medikamente steigern die Lebenserwartung von Menschen, die mit dem HI-Virus infiziert sind. » News lesen
+ + + 18. Juli 2017 + + +
Potenzielle Lebensretter: Bundesweit waren 2016 etwas mehr als 7,4 Millionen Menschen als Stammzellspender registriert – so viele wie noch nie. » News lesen
+ + + 11. Juli 2017 + + +
Ein Gericht im italienischen Ivra hat häufiges Handytelefonieren als Ursache für einen Gehirntumor und somit als Berufskrankheit anerkannt. Ob Mobiltelefone Krebs auslösen können, erklärt unser baubiologischer Berater Wolfgang Maes. » News lesen
+ + + 06. Juli 2017 + + +
Weder natürlich noch effektiv oder gar bestens verträglich: Elf von zwölf Werbesprüchen für das bei Kopfschmerzen zugelassene Homöopathikum Neodolor hat das Oberlandesgericht München verboten. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Milbensprays
Milbensprays - Immernoch kann man nicht klar sagen, dass Milbensprays unter realen Bedingungen tatsächlich zuverlässig wirken. Davon abgesehen können manche Wirkstoffe Allergikern zusetzen - 13 Milbensprays standen im Test. » Artikel lesen
Warzenmittel
Warzenmittel - Einen vollen Erfolg kann man von keinem Warzenmittel erwarten - doch bei den 17 getesteten Warzenmitteln waren immerhin manche besser erprobt als andere. Davon können wir fünf Mittel mit Salicylsäure und dem Testurteil "gut" weiter empfehlen. » Artikel lesen
Mittel gegen Reisekrankheiten
Mittel gegen Reisekrankheiten - 20 getestete Mittel hatten wir gegen Reisekrankheiten im Test. Es gab drei "gute" Ergebnisse, die meisten Produkte befanden sich im Mittelwert. Auch zwei "mangelhafte" Produkte waren darunter. » Artikel lesen
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere - Es befinden sich bis zu zwölf Vitamine und neun Mineralstoffe in einer einzigen Pille. Doch die meisten Inhaltsstoffe sind überflüssig, zumal sogar bedenklich. Kein einziges der 22 getesteten Produkte ist uneingeschränkt empfehlenswert. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main