Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST März 2016
Test
Babyfeuchttücher
Die Chemie stimmt nicht
Babyfeuchttücher

Um Babyfeuchttücher haltbar zu machen, greifen manche Hersteller auch zu gesundheitsgefährdenden Konservierern wie das in der EU seit 2015 in Kosmetik verbotene PHMB. Mehr als ein Drittel der Produkte im Test können wir nicht empfehlen.

ÖKO-TEST März 2016
» Produkte anzeigen (43)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1603 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Seit Jahren erleben fertig abgepackte Feuchttücher einen anhaltenden Boom. Der Markt ist kaum noch zu überblicken. Fast jede Super- und Drogeriemarktkette hat inzwischen eine eigene Marke, mittlerweile gibt es auch Naturkosmetikprodukte im Sortiment. Vorteile, mit denen sie alle punkten: Sie sind praktisch, schnell griffbereit und man muss sich nach Gebrauch nicht um das Waschen kümmern, sondern kann sie einfach wegwerfen. Wer möchte da noch ganz altmodisch zu Waschlappen und Wasser greifen?

Dabei hat die althergebrachte Methode durchaus ihre Vorteile. Auch wenn ÖKO-TEST damit zuweilen in die Müsliecke gerückt wird, empfehlen wir diese Art der Reinigung seit Jahren. Und der wissenschaftliche Stand gibt uns recht. Einen Waschlappen zu benutzen mag zwar aufwendiger sein. Aber man kann sicher sein, dass so beim Säubern von Babys Po keine unerwünschten Inhaltsstoffe an die Haut gelangen. Wenn auch die Hersteller von Babyfeuchttüchern inzwischen auf bedenkliche Inhaltsstoffe wie Parabene, Formaldehyd/-abspalter oder Methylisothiazolinon verzichten, sind die Produkte weiterhin das, was sie schon immer waren: Wasser plus Chemie. Experten und Hebammen raten deshalb, nach Möglichkeit auf Babyfeuchttücher zu verzichten und nur mit Wasser zu reinigen. Zudem ist dies günstiger und man kann dabei auch warmes Wasser benutzen - Babys mögen in der Regel keine kalten Tücher an ihrem Po.

Liest man die Versprechen der Anbieter auf den Packungen, gewinnt man den Eindruck, Babyfeuchttücher seien so ziemlich das Zarteste, Reinste und Beste, was man der Babyhaut im Windelbereich bieten kann. "So mild wie pures Wasser", wirbt etwa Penaten. Und Pampers findet sogar noch eine Steigerungsform: "Milder als Wasser". Pures Wasser ist es allerdings nicht, womit die Wegwerflappen getränkt sind. Neben Wasser enthalten Babyfeuchttücher eine ganze Reihe von Zusätzen, ohne die die Tücher sehr schnell schimmeln oder austrocknen würden. Ganz weit vorne stehen meist Konservierungsmittel. Heute verbreitete Substanzen sind das inzwischen als Gefahrstoff eingestufte Polyaminopropyl Biguanide (PHMB) und, besonders häufig, Phenoxyethanol, das derzeit vom SCCS (Scientific Committee on Consumer Safety), dem wissenschaftlichen Beratergremium der EU, wegen einer möglichen toxischen Wirkung bewertet wird.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Seit Jahren erleben fertig abgepackte Feuchttücher ...
» ÖKO-TEST testet immer wieder Babyfeuchttücher ...
» Gar nicht dufte! Alle Feuchttücher, die ...
» So reagierten die Hersteller - PHMB ist ...
» Phenoxyethanol wird derzeit vom ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Babynahrung, Gläschenkost Gemüsebreie: Glas? Klar!
Testbericht
Straßenmalkreide: Kreidezeit
Testbericht
Kinderbetten: Geregelter Schlaf
Testbericht
Kinderschuhe, Hausschuhe: In der Patsche
Testbericht
Kindergartenrucksäcke: Komfort? Kommt vor!
Testbericht
Kinderteppiche: Das Spiel ist aus
Testbericht
Fieber- und Schmerzmittel: Kühlen Kopf bewahren
Testbericht
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder, Baden
Testbericht
Baby- und Kinderdecken: Aufgedeckt
Testbericht
Fußsäcke für Kinderwagen: AbgeSACKt

Nachhilfe: Wenn die Noten in den Keller gehen …
Umweltgifte und Schadstoffe
Gut gemeint, aber …
Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht

Leserfrage: Vorbereitung auf den Schulstart
Leserfrage: Erziehungsbeistand beantragen
Leserfrage: Babywässer auch nicht auf Dauer keimfrei
Leserfrage: Umkippen bei Jugendlichen
Leserfrage: Schützt Weidenrindenshampoo vor Kopfläusen?


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 27. Juli 2016 + + +
Gegen Kurzsichtigkeit: 40 Minuten täglich sollten Kinder im Freien spielen – diese Zahl haben Augenärzte aktuell als Mindestmaß veröffentlicht. » News lesen
+ + + 20. Juli 2016 + + +
Das bessere Einstiegsgefährt: Laufräder sind beliebt, denn sie trainieren den Gleichgewichtssinn. Und das Kleinkind kann die ihm bekannten Schrittbewegungen anwenden. Wird dem Kind hingegen ein klassisches Dreirad angeboten, steigt die Unfallgefahr. » News lesen
+ + + 15. Juli 2016 + + +
Spielzeug steht auf der Liste der gefährlichen Produkte an erster Stelle. Das geht aus dem von der europäischen Kommission veröffentlichten Jahresbericht 2015 des Schnellwarnsystems Rapex hervor. » News lesen
+ + + 14. Juli 2016 + + +
Unser Tipp: Im Kinder-Webmagazin "ZZZebra" gibt es haufenweise Freizeit-, Spiel- und Bastelanleitungen, auch für Feste und Ausflüge ans Meer oder in die Natur während der Sommerferien. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Eis für Kinder
Eis für Kinder - Bei sieben der getesteten 16 Eissoretn müssen wir leider abwinken, denn sie enthalten Aromen unklarer Herkunft, zu viel vom Zuker oder es sind auch teils krebserregende Fettschadstoffe drin. Der schwache Trost: Eine Sorte ist weiter zu empfehlen. » Artikel lesen
Trinkpäckchen
Trinkpäckchen - Kindersäfte in Trinkpäckchen sind ein Klassiker für Schule und Freizeit. Mit ihren meist geringen Fruchtanteilen und hohen Zuckergehalten taugen sie allerdings nur bedingt als Ersatz für frisches Obst. Dennoch gibt es unter den 19 getesteten Produkten emp » Artikel lesen
Kinderbetten
Kinderbetten - Erfreuliche Nachrichten, denn viele getestete Kinderbetten liefen unter dem Motto: Sicherheit geht vor, das verlangt schon die Norm. Daran orientierten sich die meisten Hersteller, nur die Verarbeitung bei einigen Produkten ließ zu wünschen übrig. » Artikel lesen
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder - ÖKO-TEST wolte wissen, ob 15 der speziellen UV-Schutzanzüge in der Sonne geeignet sind und wirklich effektiv wirken. Die meisten getesteten Teile schaffen das, aber nur ein Produkt ist für die kleinen Racker wirklich empfehlenswert. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main