Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/12 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Oktober 2014
Test
Regionale Lebensmittel
Regional? Außerirdisch!
Regionale Lebensmittel

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Oktober 2014
» Produkte anzeigen (106)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1410 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Beim Dreh für den Ludwigshafen-Tatort fasste er einen Entschluss. In der Pause brachte der Caterer des SWR wieder mal verkochte Maultaschen und matschige Spätzle auf den Tisch, alles versenkt in eine undefinierbare Sauce. Beim Dessert stieß der Kommissar auf eine kleine rote Erdbeere, die sehr verlockend aussah. Aber leider nach nichts schmeckte. Sie hatte so gar keine Ähnlichkeit mit den Erdbeeren, die Kommissar Mario Kopper alias Andreas Hoppe als kleiner Junge im Garten seiner Großeltern genascht hatte. Als die "Leiche" dann auch noch das komplette Essen erbrach, stand für Hoppe fest: Ich muss etwas ändern. Er wollte nur noch frische Lebensmittel essen, deren Herkunft er kennt, die aus der Region kommen. Und sie sollten so schmecken wie das Gemüse und Obst aus Omas und Opas Kleingarten: aromatisch, saftig, gut.

Anfangs war es schwierig mit dem regionalen Essen. Es gab Grünkohl, Feldsalat und Champignons, verkocht zu einem braunen Brei - aber immerhin aus dem näheren Umfeld seines Häuschens in Mecklenburg-Vorpommern. "In dem Moment keimte der Verdacht auf, dass ich mein Vorhaben, mich regional zu ernähren, definitiv nicht überleben würde", erzählt Hoppe. Doch dann begann er, systematisch in der Umgebung nach regionalen Lebensmitteln zu forschen und versuchte, sobald es das Wetter zuließ, selbst Gemüse und Obst anzubauen. Bald schon war der Tisch wieder reich gedeckt. Hoppe fand eine Bio-Bäckerei, die mit Getreide aus der Region Brot backte, traf Nachbarn, die ihm beim Gemüse- und Obstanbau halfen. Er kochte Obst und Gemüse ein und legt so einen Vorrat für den Winter an.

Als Region zog Andreas Hoppe eine - willkürliche - Grenze von 100 Kilometer um den jeweiligen Wohnort. Also um seine Wohnung in Berlin und um sein Häuschen in Mecklenburg-Vorpommern. Von weiter her sollte das Essen nicht kommen. Darin war er strikt. "Um sich sinnvoll regional zu ernähren, sollte man die Höfe oder Produktionsstätten und Erzeugerstandards gut kennen", erklärt Hoppe auf die Frage, wo man gute Regio-Produkte erhält. Aber manchmal ging auch er Pseudo-Regio-Produkten auf den Leim. "Wir sind nicht unfehlbar und die Werbung arbeitet hart daran, uns hinter das Licht zu führen."



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Beim Dreh für den Ludwigshafen-Tatort fasste er einen ...
» Regionale Produkte werden bei Verbrauchern immer ...
» So schreibt das Regionalfenster vor, dass die ...
» ÖKO-TEST erwartet von einem Regio-Produkt auch, ...
» Verbraucher würden anhand der Deklaration im ...
» Das Siegel der Regionalbewegung gibt auch vor, ...
» Das Regionalfenster steht sperrangelweit auf. ...
» Unverbesserlich: Produkte der Marke Unser Norden ...
» Regioschwindel im Regal. Nicht nur auf den ...
» Viele Fragen an Rewe. Dort waren uns recht viele ...
» Doch ein wenig scheint unsere Nachfrage bereits ...
» Fehler und Fragwürdiges: Dass die Lätta Original ...

Anfang Übersicht Seite 1/12 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Grillwürste: Fließbandschweine
Testbericht
Sekt, Flaschengärung: Tradition verpflichtet
Testbericht
Isotonische Getränke: Ernüchternd
Testbericht
Dr.-Oetker-Produkte: Dr. Zucker und Dr. Öl
Testbericht
Eis für Kinder: Schleck oder Dreck?
Testbericht
Eis für Kinder: Eis, Eis, Baby!
Testbericht
Superfood: Supertox
Testbericht
Räucherlachs: König im Käfig
Testbericht
Ostereierfarben: Ei love you
Testbericht
Kesselchips: Heimat in Tüten

Bienen-Sterben: Eine Welt ohne Bienen
Essen á la Saison: Alles zu seiner Zeit
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Ernährungsberatung: Alles Lüge?: Getarnte Werbung
Ungetrübtes Grillvergnügen

Leserfrage: Dem Fisch folgen
Leserfrage: Harte Tomaten
Leserfrage: Bezeichnung eines Lebensmittels
Leserfrage: Keine Zuckeralternative
Leserfrage: Gesundheitsrisiko durch in Öl eingelegtes Gemüse


 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2016
 News
+ + + 26. September 2016 + + +
Aldi will in Sachen Bio und Fairtrade offenbar vorangehen: Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd haben sich verpflichtet, den Anteil an zertifiziertem Kaffee bis Ende 2020 in Deutschland auf 50 Prozent der Rohkaffeemenge anzuheben. » News lesen
+ + + 23. September 2016 + + +
Blaues Meer im Hintergrund, davor ein griechischer Salat mit Käse und Oliven, daneben eine Karaffe Olivenöl und der griechisch klingende Name "Patros in Öl" – alles deutet auf der Verpackung auf griechischen Schafskäse in Olivenöl hin. Stimmt aber nicht. » News lesen
+ + + 08. September 2016 + + +
Wer Tipps für vegane Restaurants oder zumindest Restaurants mit einem ansehnlichen veganen Angebot in seiner Nähe sucht, ist auf www.veganblog.de/restaurants gut aufgehoben. » News lesen
+ + + 07. September 2016 + + +
Bauern profitieren von Bio-Anbau: Die Umstellung von konventionellen auf ökologischen Mais- und Bohnenanbau beschert kenianischen Landwirten deutlich höhere Einkommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine 2007 begonnene Langzeitstudie. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Grillwurst
Grillwurst - In einer Charge werden bis zu Zehntausende Schweine verarbeitet, die auf Hunderten Höfen aufgewachsen sind. Warum das so ist, haben wir uns in einer Wurstfabrik angesehen. Und in einem der größten Schlachthöfe der Welt. » Artikel lesen
Bio-Mineralwasser
Bio-Mineralwasser - Wir haben acht verschiedene Bio-Mineralwasserflaschen getestet. Wie umweltfreundlich die hochpreisigen Produkte am Ende wirklich sind, hängt natürlich auch davon ab, wie weit entfernt von der Quelle man sie einkauft. Wir sind der Sache nachgegangen. » Artikel lesen
Kesselchips
Kesselchips - Jeder snackt mal gerne, vor Allem Chips kommen auf einer Party oder in kleiner Runde zum Film gut an. Sind Kesselchips also wirklich der bessere Snack? Immerhin: Zwei von 19 Produkten können wir halbwegs guten Gewissens empfehlen. » Artikel lesen
Fleischersatzprodukte
Fleischersatzprodukte - Aus dem breiten Angebot an Fleischersatzprodukten wählten wir insgesamt 22 Speisen aus. Doch die Qualität ist dürftig. So enthalten etliche Produkte hohe Mineralölrückstände und zu viel Salz. Letztlich können wir nur ein Produkt wirklich empfehlen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST September 2016
ÖKO-TEST September 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main