Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Mai 2013
Test
Jeans, Kinder
Hosen runter!
Jeans, Kinder

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Mai 2013
» Produkte anzeigen (20)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1305 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Kinderkleidung kaufen macht Spaß. Kinderjeans sehen großartig aus, fast so wie die Modelle für Erwachsene - mit aufwendigen Waschungen, Spezialeffekten wie ausgebleichten Oberschenkeln, Flicken, aufgerautem Gewebe oder Knitterlook. Teuer sind sie auch nicht - beim Textildiscounter sind Kinderjeans für rund zehn Euro zu haben.

Doch die Freude an den günstigen schicken Hosen wird getrübt, wenn man sich vor Augen führt, unter welchen Bedingungen die Kinderkleidung hergestellt wird und wie hoch der Preis ist, den die Arbeiterinnen in Entwicklungsländern für unsere billigen Jeans bezahlen müssen: Im November 2012 kamen bei einem Brand in einer Textilfabrik in Bangladesch 112 Arbeiterinnen und Arbeiter ums Leben - die Sicherheitsstandards waren nicht eingehalten worden.

Brandkatastrophen wie diese kommen immer wieder vor. Sie sind die tragischste Konsequenz aus den miserablen Zuständen in vielen Produktionsstätten. Obwohl sich die meisten Unternehmen der Textilbranche mittlerweile soziale Verantwortung auf die Fahnen geschrieben haben, sieht die Realität für die Arbeiterinnen und Arbeiter vielerorts immer noch düster aus. Nichtregierungsorganisationen wie die Kampagne für saubere Kleidung beklagen Lohndumping, Diskriminierung und die Missachtung von Arbeitnehmerrechten. "Die sogenannten Verhaltenskodexe der Unternehmen sind oft das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind", sagt Gisela Burckhardt, Vorstandsvorsitzende von Femnet, einer Trägerorganisation der Kampagne für saubere Kleidung. In der Praxis würde das Recht auf Organisationsfreiheit verletzt und Zwangsüberstunden angeordnet. Die Diskriminierung von Frauen sei in Ländern wie Indien oder Bangladesch an der Tagesordnung.

Um in den Bekleidungsfabriken der Welt bessere Bedingungen zu erreichen, muss noch viel getan werden. Ein erster, wichtiger Schritt auf dem Weg dahin ist mehr Transparenz. Die Anbieter müssen ihre Lieferanten nennen und sich der Kontrolle der Öffentlichkeit stellen. Zu den Überprüfungen vor Ort sollten Trainings und Schulungen für die Mitarbeiter kommen. Zudem brauchen die Textilanbieter eine faire Einkaufspolitik: Wer immer billiger und schneller produzieren lässt, setzt seine Lieferanten unter enormen Druck und fördert miserable Arbeitsbedingungen. Gefragt sind aber auch die Konsumenten: Wer es immer noch billiger haben will, fördert das Leid all jener Menschen, die unter unwürdigen Bedingungen und oft für einen Hungerlohn schuften müssen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Kinderkleidung kaufen macht Spaß. Kinderjeans sehen ...
» Wir haben bei unserem ÖKO-TEST von 20 ...
» Keine Verantwortung für die komplette ...
» Brandschutz tut not. Immer wieder kommt es in ...
» Die Expertin - Transparenz ist ...
» ILO-Kernabeitsnormen - ILO steht für ...
» So haben wir getestet - Der Einkauf ...
» Transparente Darlegung der angestrebten ...

Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kindergartenrucksäcke: Hau ruck!
Testbericht
Straßenmalkreide: Wir kreiden an
Testbericht
Spieluhren: Ausgedudelt
Testbericht
Babynahrung, Getreidebreie: Wer soll’s auslöffeln?
Testbericht
Schulranzen: Kein leuchtendes Vorbild
Testbericht
Badefarben und Malseifen: Alles so schön bunt hier?
Testbericht
Schneeanzüge für Kleinkinder: Schlitterpartie
Testbericht
Fiebermittel / Schmerzmittel, Kinder
Testbericht
Hustenmittel für Kinder: Was husten
Testbericht
Knete: Her mit der Knete

Hausaufgabe: In der Rolle des Hilfslehrers
Grüne Klamotten im Schrank
Gift im Kinderzimmer: Wie sicher sind Teddy & Co.?
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu
Lebensmittelallergien bei Kindern

Leserfrage: Kein Honig für Babys unter zwölf Monaten
Leserfrage: Umkippen bei Jugendlichen
Leserfrage: Besser keine Matratzen mit Zonen für Kinder
Leserfrage: Kinderzahnpflege
Leserfrage: Berufswahl mit chronischen Erkrankungen


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 24. April 2017 + + +
Nabelschnurblut enthält wertvolle Stammzellen, die für therapeutische Zwecke nützlich sein können. Wer etwas Gutes tun will, kann direkt nach der Geburt das Nabelschnurblut der DKMS, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs widmet, zur Verfügung stellen. » News lesen
+ + + 10. April 2017 + + +
Gefragt - geantwortet: Ist eine einfache Sitzerhöhung als "Autokindersitz to go" eine Alternative zu einem herkömmlichen Autokindersitz? » News lesen
+ + + 05. April 2017 + + +
Frühchen sind Risikopatienten. Ihre Behandlung erfordert das Zusammenwirken aller Ärzten, doch häufig liegen nur lückenhafte Informationen zur Vorgeschichte der Kinder vor. Abhilfe schafft ein von der Elterninitiative Frühstart entwickelter Nachsorgepass. » News lesen
+ + + 31. März 2017 + + +
Ob Spaßbad, Märchenpark, Modelleisenbahnanlage oder Labyrinth: Das Portal "Quermania – quer durch Deutschland" stellt Ausflugsziele und Freizeitangebote vor, die Kinder begeistern. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Getreidebreie
Getreidebreie - 19 verschiedene Getreidebreie haben wir getestet. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer. » Artikel lesen
Gift im Kinderzimmer
Gift im Kinderzimmer - Kinder verbringen Tag und Nacht mit ihren Spielsachen. Gerade die Kleinen stecken auch vieles in den Mund. Man sollte daher meinen, dass die Hersteller alles daran setzen, Spielzeug sicher zu machen. Doch das ist längst nicht immer der Fall. » Artikel lesen
Vegan für Kinder
Vegan für Kinder - Wenn die Eltern überzeugte Veganer sind, wollen sie die eigenen Kinder ebenfalls ohne tierische Lebensmittel ernähren. Experten raten zwar von einer veganen Ernährung bei Heranwachsenden ab. Doch sie geben jetzt klare Empfehlungen, wie es gehen kann. » Artikel lesen
Kinder impfen
Kinder impfen - Ja oder nein? Die Debatte darüber wird emotional geführt. Derzeit sieht der Impfkalender die Immunisierung gegen 13 Infektionskrankheiten innerhalb der ersten beiden Lebensjahre vor. Los geht es im Alter von sechs Wochen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST April 2017
ÖKO-TEST April 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2017
Jahrbuch Kleinkinder 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main