Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST März 2013
Test
Wickelauflagen
Pfui!
Wickelauflagen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST März 2013
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1303 ] anzeigen

Grundsätzlich lassen sich zwei Typen von Wickelauflagen unterscheiden: solche, die von einer abwaschbaren Plastikfolie umhüllt sind und solche, deren Bezug aus Baumwolle besteht. Beide Modelle haben Vor- und Nachteile. So ist Kunststoff einerseits praktisch, doch er fühlt sich kalt an. Einige Hersteller statten ihre Produkte deshalb mit abnehmbaren Stoffbezügen aus. Ein echtes Wohlfühlerlebnis bieten hingegen Unterlagen aus Baumwolle. Allerdings nässen sie schnell durch und müssen dann als Ganzes in die Wäsche.

Wer Plastik nicht mag und Baumwolle zu umständlich findet, kann neuerdings auf Auflagen mit textilen Oberflächen zurückgreifen. Diese bestehen zumeist aus Baumwolle oder Baumwollgemischen und sind mit einer wasserabweisenden Beschichtung überzogen. Vorteil: Die Teile fühlen sich fast wie Stoff an, sind aber abwischbar. Die Beschichtungen bestehen aus Materialien wie Polyethylen oder Polyurethan, oft fehlen allerdings genaue Angaben.

Weitläufig herumgesprochen hat sich hingegen die allgegenwärtige Belastung von PVC-Kunststofffolien mit gesundheitsschädlichen Phthalat-Weichmachern. Vielleicht ist das der Grund, warum viele Hersteller ihre Produkte als "phthalatfrei" oder "PVC-frei" bewerben. Ob zu Recht, ließen wir in unserem aktuellen Schadstofftest von 15 Modellen überprüfen.

Das Testergebnis

... ist richtig schlimm. Sage und schreibe elf Produkte fallen mit einem "ungenügend" durch. Ganz schlimm steht es um die Wickelauflage von Christiane Wegner: Sie ist derart mit Schwermetallen belastet, dass eine Gesundheitsgefährdung nicht auszuschließen ist. Zu empfehlen sind lediglich die Baumwollmodelle von Mudis und Prolana und - mit kleinen Abstrichen - die Be Be’s Collection Wickelunterlage Big Willi.

Auf Arsen gebettet. Eigentlich sollte die Christiane Wegner Wickelauflage Moritz Halbweiß/Purpur ein super Produkt sein: frei von PVC, aus einem Gewebe mit warmer, weicher Oberfläche, abwischbar und waschbar. Umso niederschmetternder das Ergebnis: Das Obermaterial ist gespickt mit Arsen, Cadmium und Blei. Die Liste der "Nebenwirkungen" ist entsprechend lang: Arsen kann das zentrale Nervensystem schädigen und Krebs auslösen, Cadmium gilt als nierenschädlich und krebserregend und Blei ist als nervengiftig bekannt. Besonders kritisch ist der hohe Gehalt an löslichem Arsen von 1.200 mg/kg. Zum Vergleich: Der Öko-Tex Standard 100 erlaubt maximal 0,2 mg/kg für Babyprodukte. Angesichts dieses enorm hohen Wertes und der daraus resultierenden möglichen Gesundheitsgefahr informierten wir die zuständige Landesbehörde, das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Das Amt versprach, den Hinweisen nachzugehen und eigene Proben zu untersuchen. Doch dabei blieb es. Bis zum Redaktionsschluss am 4. Februar 2013 lagen uns keinerlei konkrete Ergebnisse vor.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Grundsätzlich lassen sich zwei Typen von ...
» Der Hersteller gelobt Besserung. Aufgeschreckt ...
» Weichmacherersatzstoffe - auch nicht besser? In ...
» So reagierten die Hersteller - Nach ...
» Dieter Bohn ist Lebensmittelchemiker und ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kinderbekleidung: Kleider machen (kleine) Leute
Testbericht
Obstbrei in Tüten: Eingetütet
Testbericht
Matratzen, Kinder: Gute Nacht
Testbericht
Buggys: Minis mit Fehlern
Testbericht
Schnupfenmittel, Kinder: Rotz und Wasser
Testbericht
Straßenmalkreide: Kreidezeit
Testbericht
Kinderschminke/Karnevalsschminke: Zum Gruseln
Testbericht
Babyfone und Babysensormatten: Big Mother is watching you
Testbericht
Kinderbetten: Geregelter Schlaf
Testbericht
Babyfeuchttücher: Die Chemie stimmt nicht

Ein kleiner Pieks: Impfen. Ja? Oder Nein?
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht
Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Gut gemeint, aber …

Leserfrage: Kupferhaltiges Wasser für Säuglingsnahrung vermeiden
Leserfrage: Berufswahl mit chronischen Erkrankungen
Leserfrage: Kohlendioxidvergiftung durch zu lange Schnorchel
Leserfrage: Freiwilligendienste starten nach Schuljahrende
Leserfrage: Kein Honig für Babys unter zwölf Monaten


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 20. Juli 2016 + + +
Das bessere Einstiegsgefährt: Laufräder sind beliebt, denn sie trainieren den Gleichgewichtssinn. Und das Kleinkind kann die ihm bekannten Schrittbewegungen anwenden. Wird dem Kind hingegen ein klassisches Dreirad angeboten, steigt die Unfallgefahr. » News lesen
+ + + 15. Juli 2016 + + +
Spielzeug steht auf der Liste der gefährlichen Produkte an erster Stelle. Das geht aus dem von der europäischen Kommission veröffentlichten Jahresbericht 2015 des Schnellwarnsystems Rapex hervor. » News lesen
+ + + 14. Juli 2016 + + +
Unser Tipp: Im Kinder-Webmagazin "ZZZebra" gibt es haufenweise Freizeit-, Spiel- und Bastelanleitungen, auch für Feste und Ausflüge ans Meer oder in die Natur während der Sommerferien. » News lesen
+ + + 21. Juni 2016 + + +
Heute ist der "Tag der kleinen Forscher". Unter www.tag-der-kleinen-forscher.de gibt's Mitmachideen für Schulen und Kindergarten, aber auch für Familien mit Kindern daheim. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Eis für Kinder
Eis für Kinder - Bei sieben der getesteten 16 Eissoretn müssen wir leider abwinken, denn sie enthalten Aromen unklarer Herkunft, zu viel vom Zuker oder es sind auch teils krebserregende Fettschadstoffe drin. Der schwache Trost: Eine Sorte ist weiter zu empfehlen. » Artikel lesen
Trinkpäckchen
Trinkpäckchen - Kindersäfte in Trinkpäckchen sind ein Klassiker für Schule und Freizeit. Mit ihren meist geringen Fruchtanteilen und hohen Zuckergehalten taugen sie allerdings nur bedingt als Ersatz für frisches Obst. Dennoch gibt es unter den 19 getesteten Produkten emp » Artikel lesen
Kinderbetten
Kinderbetten - Erfreuliche Nachrichten, denn viele getestete Kinderbetten liefen unter dem Motto: Sicherheit geht vor, das verlangt schon die Norm. Daran orientierten sich die meisten Hersteller, nur die Verarbeitung bei einigen Produkten ließ zu wünschen übrig. » Artikel lesen
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder
UV-Schutzanzüge für Kleinkinder - ÖKO-TEST wolte wissen, ob 15 der speziellen UV-Schutzanzüge in der Sonne geeignet sind und wirklich effektiv wirken. Die meisten getesteten Teile schaffen das, aber nur ein Produkt ist für die kleinen Racker wirklich empfehlenswert. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main