Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST März 2013
Test
Wickelauflagen
Pfui!
Wickelauflagen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST März 2013
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1303 ] anzeigen

Grundsätzlich lassen sich zwei Typen von Wickelauflagen unterscheiden: solche, die von einer abwaschbaren Plastikfolie umhüllt sind und solche, deren Bezug aus Baumwolle besteht. Beide Modelle haben Vor- und Nachteile. So ist Kunststoff einerseits praktisch, doch er fühlt sich kalt an. Einige Hersteller statten ihre Produkte deshalb mit abnehmbaren Stoffbezügen aus. Ein echtes Wohlfühlerlebnis bieten hingegen Unterlagen aus Baumwolle. Allerdings nässen sie schnell durch und müssen dann als Ganzes in die Wäsche.

Wer Plastik nicht mag und Baumwolle zu umständlich findet, kann neuerdings auf Auflagen mit textilen Oberflächen zurückgreifen. Diese bestehen zumeist aus Baumwolle oder Baumwollgemischen und sind mit einer wasserabweisenden Beschichtung überzogen. Vorteil: Die Teile fühlen sich fast wie Stoff an, sind aber abwischbar. Die Beschichtungen bestehen aus Materialien wie Polyethylen oder Polyurethan, oft fehlen allerdings genaue Angaben.

Weitläufig herumgesprochen hat sich hingegen die allgegenwärtige Belastung von PVC-Kunststofffolien mit gesundheitsschädlichen Phthalat-Weichmachern. Vielleicht ist das der Grund, warum viele Hersteller ihre Produkte als "phthalatfrei" oder "PVC-frei" bewerben. Ob zu Recht, ließen wir in unserem aktuellen Schadstofftest von 15 Modellen überprüfen.

Das Testergebnis

... ist richtig schlimm. Sage und schreibe elf Produkte fallen mit einem "ungenügend" durch. Ganz schlimm steht es um die Wickelauflage von Christiane Wegner: Sie ist derart mit Schwermetallen belastet, dass eine Gesundheitsgefährdung nicht auszuschließen ist. Zu empfehlen sind lediglich die Baumwollmodelle von Mudis und Prolana und - mit kleinen Abstrichen - die Be Be’s Collection Wickelunterlage Big Willi.

Auf Arsen gebettet. Eigentlich sollte die Christiane Wegner Wickelauflage Moritz Halbweiß/Purpur ein super Produkt sein: frei von PVC, aus einem Gewebe mit warmer, weicher Oberfläche, abwischbar und waschbar. Umso niederschmetternder das Ergebnis: Das Obermaterial ist gespickt mit Arsen, Cadmium und Blei. Die Liste der "Nebenwirkungen" ist entsprechend lang: Arsen kann das zentrale Nervensystem schädigen und Krebs auslösen, Cadmium gilt als nierenschädlich und krebserregend und Blei ist als nervengiftig bekannt. Besonders kritisch ist der hohe Gehalt an löslichem Arsen von 1.200 mg/kg. Zum Vergleich: Der Öko-Tex Standard 100 erlaubt maximal 0,2 mg/kg für Babyprodukte. Angesichts dieses enorm hohen Wertes und der daraus resultierenden möglichen Gesundheitsgefahr informierten wir die zuständige Landesbehörde, das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit. Das Amt versprach, den Hinweisen nachzugehen und eigene Proben zu untersuchen. Doch dabei blieb es. Bis zum Redaktionsschluss am 4. Februar 2013 lagen uns keinerlei konkrete Ergebnisse vor.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Grundsätzlich lassen sich zwei Typen von ...
» Der Hersteller gelobt Besserung. Aufgeschreckt ...
» Weichmacherersatzstoffe - auch nicht besser? In ...
» So reagierten die Hersteller - Nach ...
» Dieter Bohn ist Lebensmittelchemiker und ...

Anfang Übersicht Seite 1/5 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Tragehilfen: Hängepartien
Testbericht
Pflegeprodukte für Schwangere: Bauchgefühle
Testbericht
Hochstühle: Kein Zappelphilipp mehr
Testbericht
Kinderbetten: Gute Nacht!
Testbericht
Buntstifte: Zum Stiften gehen
Testbericht
Beißringe: Ring frei!
Testbericht
Matratzen, Kinder: Passt nicht
Testbericht
Babyfone: Strahlemann und Söhne
Testbericht
Schüler-Apps: Was geht App?
Testbericht
Babycremes, Wundcremes: Brennpunkt

Vegan für Kinder: Groß werden ohne tierische Produkte
Kinder impfen : Vollkasko oder auf Risiko?
Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Grüne Klamotten im Schrank
Virtuelle Erziehungsberatung: Online Ratschläge einholen

Leserfrage: Wann sind Inhalationsgeräte bei Kindern sinnvoll?
Leserfrage: Besser keine Matratzen mit Zonen für Kinder
Leserfrage: Keuchhustenimpfung für werdende Großeltern
Leserfrage: Berufswahl mit chronischen Erkrankungen
Leserfrage: In der Schwangerschaft auf chemische Haarfarben verzichten


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 20. Juli 2017 + + +
Gefragt – geantwortet: Sind Anmelde- oder Aufnahmegebühren bei Kindertagesstätten erlaubt? » News lesen
+ + + 12. Juli 2017 + + +
Hasskommentare und diskriminierende Sprache gegenüber Minderheiten sind im Internet häufig zu finden. Sobald Kinder das Internet nutzen, sind sie ein Thema. Was sollte man als Eltern tun? » News lesen
+ + + 07. Juli 2017 + + +
In Baden-Württemberg hat sich eine Familie an frischer, unbehandelter Ziegenmilch mit Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) angesteckt. Nach aktuellem Kenntnisstand schützt eine FSME-Impfung auch vor einer Ansteckung über Nahrungsmittel. » News lesen
+ + + 12. Mai 2017 + + +
Lebensmittelinfektionen durch Listerien und Toxoplasmoseerreger sind für die meisten Menschen harmlos. In der Schwangerschaft können sie aber dem ungeborenen Kind schaden. Eine Übersicht des Fachinformationsdienstes AID hilft weiter. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Die unsichtbare Gefahr im Kinderzimmer
Die unsichtbare Gefahr im Kinderzimmer - Elektrosmog wird von manchen nicht als Gefahr wahrgenommen. Doch die Risiken einer dauerhaften Bestrahlung sind nicht zu unterschätzen. Gerade im Kinderzimmer gilt: Öfter mal den Stecker ziehen. » Artikel lesen
Wie viel Dreck ist gesund?
Wie viel Dreck ist gesund? - Wenn ihr Kind ständig krank ist, fragen sich Eltern oft, ob es eine Abwehrschwäche hat. Dabei ist der Körper der Kleinen in der Lage, sich vor vielen Krankheitserregern selbst wirksam zu schützen. Doch erst einmal muss er lernen, sich zu verteidigen. » Artikel lesen
Virtuelle Erziehungsberatung
Virtuelle Erziehungsberatung - Professionelle Hilfe gibt es seit Jahren auch online. Das Netz hat sich als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert – anonym, unmittelbar, ohne lange Wartezeiten. Die virtuelle Beratung hat Vorteile, aber sie stößt auch an Grenzen. » Artikel lesen
Getreidebreie
Getreidebreie - 19 verschiedene Getreidebreie haben wir getestet. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main