Startseite
17.03.2018 | Wie schaffen wir es, uns beim Kinderarzt im Wartezimmer nicht gleich den nächsten Infekt einzufangen? Ein Patentrezept hat ÖKO-TEST nicht. Aber ein paar gute Ideen:

Praxis auswählen: Gibt es wenigstens für die Kinder (Neugeborene!), die nur zu Vorsorgeuntersuchungen kommen, ein gesondertes Wartezimmer oder die Möglichkeit, schnurstracks in den Untersuchungsraum zu gehen?

Sprechen: Kann die Sprechstundenhilfe abschätzen, wie lange es noch dauert, und wir können draußen noch eine Runde drehen? Können wir mit ansteckenden Krankheiten vielleicht zum Schutz der anderen Patienten direkt ins Behandlungszimmer?

Hände waschen und desinfizieren: vor und nach dem Arztbesuch.

Frischluft zuführen: Wenn möglich in überfüllten und überheizten Wartezimmern mal das Fenster aufmachen.

Verwöhnen: Wenn das Kind mit Kopfhörern einen Film auf dem Smartphone gucken darf oder ein mitgebrachtes Buch vorgelesen bekommt, fasst es hoffentlich weniger im Wartezimmer an.