Startseite
07.01.2018 | Für Kinder empfiehlt es sich, Kopfhörer mit einer Lautstärkebegrenzung auf 85 Dezibel zu benutzen. Hier hilft ein genauer Blick in die Produktbeschreibung. Ab einem Schalldruckpegel von mehr als 85 Dezibel ist eine Schädigung des Innenohrs möglich. Bei einer lauten Umgebung, etwa in der Straßenbahn, sind Kopfhörer mit aktiver Geräuschunterdrückung ratsam. Um die Umweltgeräusche zu übertönen, stellen viele die Musik zu laut. Prof. Dr. Roland Laszig von der Universitäts-HNO-Klinik Freiburg empfiehlt, die Lautstärke an einem ruhigen Ort einzustellen und sie dann draußen bewusst nicht höher zu drehen, wenn der Straßenverkehr lauter wird.