Startseite
Falsche Dosierangabe

16.02.2018

Falsche Dosierangabe

Fehlerhafter Beipackzettel zu "Vomex A Sirup"

40
16.02.2018 | Der Hersteller Klinge Pharma warnt vor falschen Dosierangaben im Beipackzettel seines Produktes "Vomex A Sirup", das gegen Übelkeit und Erbrechen bei Kindern zugelassen ist. Betroffen sind die Beipackzettel der Chargen 7K0202 und 7K0203. Es besteht die Gefahr einer Überdosierung mit dem Wirkstoff Dimenhydrinat. Die Tageshöchstdosis für Kinder, die mehr als 15 und bis 20 kg wiegen, ist mit bis zu viermal täglich 7,5 ml zu hoch angegeben und die Einzeldosis für Kinder, die mehr als 25 und bis zu 30 kg wiegen, ist mit 7,5 ml zu niedrig. Achten Sie auf die richtige Dosierung: Die Tageshöchstdosis für > 15-20 kg beträgt bis zu dreimal täglich 7,5 ml und die Einzeldosis für > 25-30 kg 12,5 ml. Das Mittel können Eltern weiterhin verwenden, es ist verkehrsfähig. Stand: 16.02.201.