1. oekotest.de
  2. Ratgeber
  3. Ratgeber: Baufinanzierung

Ratgeber: Baufinanzierung

Nicht nur auf die Zinsen achten

Spezial Bauen und Finanzieren | Kategorie: Geld und Recht | 03.11.2016

Ratgeber: Baufinanzierung

Dank spottbilliger Kreditzinsen lohnt es sich, den Bau oder Kauf eines Eigenheims zeitnah anzugehen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierung sind jedoch nicht nur die Zinsen entscheidend. Es gibt eine Reihe von Fallen und Fehler, die teuer werden können und unbedingt vermieden werden müssen.

Sven Sauer war glücklich. Schließlich hatte der Berater seiner Hausbank dem Informatiker versichert, er könne den Traum vom eigenen Haus verwirklichen - sogar ohne Eigenkapital. "Kein Problem", hatte der Banker gesagt, schließlich habe der Informatiker ein hohes Einkommen, und auch seine Frau würde als verbeamtete Gymnasiallehrerin langfristig gut verdienen. Ein solcher Kredit wäre bei zehnjähriger Zinsbindung schon für 2,2 Prozent zu haben. Würde er 20 Prozent des benötigten Geldes als Eigenkapital einsetzen, könne der Bankberater die Zinsen sogar auf 1,3 Prozent drücken. Noch vor fünf Jahren hätte Sauer dafür rund zwei Prozentpunkte mehr zahlen müssen.

Als Sauer im Bekanntenkreis stolz von seinen Plänen und dem Angebot berichtete, wurde seine Vorfreude jedoch erst einmal getrübt. Es würde sich auf jeden Fall lohnen, mickrig verzinste Spargelder in die Hausfinanzierung zu stecken, klärte ihn ein bauerfahrener Berufskollege auf. Zudem sollte er sich nicht auf das erstbeste Angebot verlassen und die Konditionen verschiedener Anbieter vergleichen.

Mithilfe seiner Ehefrau Anna machte sich Sauer ans Werk und verglich die Zinsen verschiedener Anbieter. Zudem ließen sich die beiden in einer Verbraucherzentrale beraten, wo ihnen ein Finanzierungsfachmann schnell klarmachte, dass eine Finanzierung ohne Eigenkapital, abgesehen vom hohen Risiko, ein schlechtes Geschäft sei. Der hohe Finanzierungsbedarf würde den Kredit immens verteuern. Ohnehin müsste die Familie Nebenkosten, etwa für die Grundbucheintragung, den Notar und bei einem Hauskauf eventuell noch für einen Makler, sofort auf den Tisch blättern. Zudem ergab ein Zinsvergleich: Würden die beiden das gegenwärtig nicht benötigte Geld auf ihrem Bankkonto für die Hausfinanzierung einsetzen, wäre ein Hauskredit bei zehnjähriger Zinsbindung schon für ein Prozent zu haben. Damit hätte das Ehepaar Sauer nach der vereinbarten Laufzeit von zehn Jahren und gleichen Raten 6.414 Euro weniger Restschulden als beim Hausbankangebot von 1,3 Prozent.

Dass die Sauers fast in diese Finanzierungsfalle getappt wären, ist kein Einzelfall. Immer mehr künftige Eigenheimer schauen ausschließlich auf die spottbilligen Baugeldzinsen und lassen sich dazu verleiten, sich den Traum vom Eigenheim ohne langfristig angelegtes Konzept möglichst schnell zu verwirklichen. Andere hoffen sogar, dass es mit den Bauzinsen noch weiter bergab geht, und spekulieren auf Baudarlehen zu null Prozent Zinsen, um dann zuzuschlagen. "Doch nicht nur an der Börse, auch bei der Baufinanzierung kann Gier teuer werden", warnt Max Herbst von der FMH-Finanzberatung. Wer von einem Zins fürs Baugeld von null Prozent träumt, sollte wissen, dass dann die große Masse der Sparer Minuszinsen akzeptieren müsste. Nur so könnten Banken rentabel arbeiten. "Das ist unterhalb eines Zinsniveaus von 0,4 Prozent kaum möglich, denn die Bank hat nicht nur eine Risikovorsorge zu treffen, sondern auch Verwaltungskosten zu decken", so der Finanzfac

Ratgeber: Baufinanzierung
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 104
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 105
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 106
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 107
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 108
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 109
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 110
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 111
Spezial Bauen und Finanzieren Seite 112

9 Seiten
Seite 104 - 112 im Spezial Bauen und Finanzieren
vom 03.11.2016
Abrufpreis: 1,19 €

Aktuelle Ausgabe
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
ÖKO-TEST Dezember 2018: Schwerpunkt Lachs
Zugehörige Ausgabe:
Spezial Bauen und Finanzieren
Spezial Bauen und Finanzieren

Erschienen am 03.11.2016

Informationen zum Abruf bei United Kiosk
So funktioniert der Artikel-Abruf
Wenn Sie zum ersten Mal Artikel bei unserem Service-Partner United Kiosk abrufen, lesen Sie bitte vorab unsere Anleitung zum Abruf von Tests, Ratgebern, Einzelseiten und ePapern durch. Gekaufte Artikel, ePaper oder eBundles können Sie im Fall eines Verlustes nur dann wiederherstellen, wenn Sie sich zuvor registriert haben.