Startseite
17.04.2018 | Rund 3,1 Milliarden Kaffeekapseln haben die Deutschen im Jahr 2016 verbraucht, das ergeben Berechnungen der Deutsche Umwelthilfe (DUH) auf der Grundlage von Daten des Deutschen Kaffeeverbandes und Herstellerangaben. Dies entspricht einem Müllberg von 8.000 Tonnen Verpackungen aus Aluminium und Kunststoff sowie zusätzlich 5.000 Tonnen Papier, so die DUH. Im Vergleich zu 2014 sei knapp 20 Prozent mehr Röstkaffee in Kaffeekapseln verbraucht worden.

Recycling von Kaffeekapseln ist schwierig. Auch Kapseln aus biologisch abbaubaren Kunststoffen belasten laut DUH die Umwelt und würden zu Unrecht als umweltfreundlich beworben. Statt Wegwerfkapseln empfiehlt die DUH wiederbefüllbare Mehrwegkapseln.