Startseite
13.01.2018 | Seelachs ist beliebt, gilt in den meisten Fanggebieten aber als überfischt. Ausnahmen sind Bestände in der nördlichen Nordsee und im Skagerrak. Der deutsche Öko-Verband Naturland hat nun fünf deutsche Fischereischiffe zertifiziert, die Seelachs in diesen Gebieten bestandserhaltend und umweltverträglich fangen. Durch leichtere Netze mit großen Maschenweiten etwa gelinge es, kleinere Fische entkommen zu lassen und den Meeresboden zu schonen. Zertifizierte Seelachsprodukte sind an dem Naturland-Siegel mit dem Zusatz "Wildfisch" zu erkennen.