Startseite
Lidl ruft Dosen mit gehackten Tomaten zurück

03.08.2018

Lidl ruft Dosen mit gehackten Tomaten zurück

Plastikteile gefunden

1772
03.08.2018 |

Der Hersteller Le Specialità Italiane srl ruft von Lidl verkaufte Dosen mit gehackten Tomaten zurück. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass im Produkt "Italiamo Gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum, 400g" Plastikteile enthalten sind, teilte Lidl mit. Der Rückruf gilt für Dosen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31.12.2020 und der Chargennummer L327NDB 6A-31/12/2020 SI LB 224.

Lidl-Rückruf: Verletzungsgefahr durch Plastik-Fremdkörper in Tomatendose

Die Plastikteile könnten beim Verzehr zu Verletzungen führen, warnt Lidl. Wegen dieser Verletzungsgefahr sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und das Produkt keinesfalls konsumieren. Lidl hat das Produkt inzwischen aus dem Sortiment genommen. Kunden, die die Tomatendosen bereits gekauft haben, können sie in allen Lidl-Filialen zurückgeben. Der Kaufpreis wird erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons.


Weiterführende Links

http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-lmw-de/app/attachment/815b8a3b-e099-4a90-836d-f2eaef6a1c57/Filialplakat_Gehackte+Tomaten_Italiamo_Lidl+DE.pdf