Startseite
Labelmissbrauch

22.01.2015

Labelmissbrauch

F.A.N. Schlaf-Gut Steppbett Houston

19
22.01.2015 | Im ÖKO-TEST-Magazin 3/2001 hatte das F.A.N. Steppbett Houston einen Minuspunkt bekommen, weil überflüssige optische Aufheller darin steckten. Daraufhin wurde die Steppdecke erfreulicherweise mit Bezügen ohne optische Aufheller hergestellt und das Gesamturteil verbesserte sich auf "sehr gut". So weit, so gut. Trotzdem sollte ein Anbieter sich vielleicht erkundigen, ob ein zum Zeitpunkt der Abmahnung immerhin zehn Jahre altes Testergebnis noch aktuell ist. Ansonsten passiert, was etlichen Anbietern passiert ist: Sie bekamen eine kostenpflichtige Abmahnung, weil das Testergebnis längst überholt war.

Missbrauch durch: www.dooyoo.de: Test veraltet, nicht getestete Größe und Varianten beworben (22.1.2015); www.moebel-mall.de / Slewo Schlafen Wohnen Leben GmbH: Test veraltet, nicht getestete Größen und Varianten gelabelt (25.3.2014); www.thermamed.de / Heiko Grusser: Test veraltet, nicht getestete Varianten (Leicht-Steppbett, Duo-Steppbett, Vierjahreszeiten-Steppbett) und nicht getestete Größen beworben (einstweilige Verfügung Landgericht Berlin, 13.3.2014); www.slewo.de / Slewo Schlafen Wohnen Leben GmbH: Test veraltet, nicht getestete Größen und Varianten gelabelt (Anerkenntnisurteil Landgericht Koblenz vom 7.3.2014); trivolum auf www.ebay.de: Test veraltet (23.5.2013); www.matratzen-und-gesundheit.de / Heiko Grusser: Test veraltet, nicht getestete Variante (F.A.N. Frankenstolz Houston Kissen) beworben (16.5.2013); www.bettenkiste.de, Bettenkiste auf www.amazon.de / Gottfried Perbix: Test veraltet, mit dem Testergebnis für eine Vielzahl von nicht getesteten Produkten geworben (18.3.2011)

Mehr Labelmißbräuche finden Sie hier:

Weiterführende Links

/suche/?suche=labelmissbrauch

Weiterlesen?