Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Gesundheit / Medikamente / Erholung
Testberichte aus dem Archiv
Ratgeber Kosmetik 12:2012 mit CD
Test
Hornhautmittel
Dickes Fell
Hornhautmittel

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

Ratgeber Kosmetik 12:2012 mit CD
» Produkte anzeigen (21)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1294 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Wer keine besonderen Probleme hat, spart sich häufig das Geld für den Fußexperten und versucht sich zu Hause selbst an der Fußpflege. Scharfes Werkzeug ist dabei tabu, weil man sich damit übel verletzen kann. Große Hoffnungen, möglichst schnell und mühelos makellose Füße zu erhalten, werden an Spezialcremes und -pflaster aus der Apotheke oder aus dem Drogeriemarkt geknüpft.

Wir haben zehn Lösungen und Pflaster gegen Hühneraugen sowie elf Antihornhaut- und Hornhautreduziercremes eingekauft. Alle Produkte ließen wir in Laboren auf umstrittene und bedenkliche Inhaltsstoffe untersuchen. Zudem wollten wir von den Anbietern Nachweise für die versprochenen Hornhautreduziereffekte haben.

Das Testergebnis

Mit sehr guten und guten Noten gehen fast alle Pflaster und Lösungen gegen Hühneraugen (Medizinprodukte/Arzneimittel) aus dem Test. Dagegen erhalten von den elf Kosmetika nur zwei die Note "gut".

Die Wirkung von hoch dosierter Salicylsäure in Lösungen und Pflaster gegenüber Hühneraugen und Hornhaut ist sehr gut belegt.

Alle kosmetischen Hornhautreduzier- und Antihornhautcremes erhalten Minuspunkte, denn kein Anbieter konnte belegen, dass sein Produkt einen deutlichen Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Pflegecreme hat.

Der Müller-Drogeriemarkt schickte uns für seine Cadeavera Hornhaut Reduziercreme mit Salizylsäure als einziger Kosmetikanbieter im Test eine Studie, in der diese Creme mit einem normalen Pflegeprodukt, einem Fußbalsam, verglichen wurde. Dieser Ansatz ist löblich, das Ergebnis hingegen ernüchternd: Denn selbst die Hornhautcreme reduzierte in der Studie nach 28 Tagen die Hautdicke im Durchschnitt um nur 128 Mikrometer (µm) - ein Millimeter misst 1.000 Mikrometer! Der Fußbalsam schaffte im Vergleich 76 µm. Dieses Ergebnis ist uns viel zu wenig, um es als einen deutlichen Vorteil gegenüber einer herkömmlichen Pflegecreme zu werten.

Die Anbieter Alva-Naturkosmetik, Dr. Hobein und Dr. Theiss haben außerdem einfache Anwendungsstudien für ihre Produkte vorgelegt. Hier fehlte allerdings die Kontrollgruppe, die den Effekt mit einer herkömmlichen Pflegecreme testet. Die Studien sind zumindest ein Beleg dafür, dass die Spezialprodukte - im Vergleich zu keiner Creme - den Hornhautzustand verbessern. Viele andere Anbieter kamen unserer Bitte nach einem Wirkungsnachweis für ihr Produkt überhaupt nicht nach oder schickten allenfalls Zusammenfassungen.

Im Allgäuer Latschen Kiefer Hornhaut Profi-Reduzierer ist Latschenkiefernöl enthalten, mit dem das stark allergene Terpen Delta-3-Caren in die Creme gerät. Zwei kosmetische Hornhautmittel erhalten für PEG/PEG-Derivate Minuspunkte. Diese Stoffe können die Haut durchlässig für Fremdstoffe machen. Bedenkliche Parabene stehen im Verdacht, wie ein Hormon zu wirken. Sie stecken in der Fußwohl Hornhaut Reduzier-Creme und dienen dort der Konservierung. Anbieter Rossmann teilte uns aber mit, die Creme inzwischen ohne Parabene herzustellen.





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Krill- und Algenölkapseln: Ge-krillt
Testbericht
Mittel gegen Reisekrankheiten: Gar nicht so übel
Testbericht
Faszienrollen: Faszinierend?
Testbericht
Vitamin-C + Zink-Präparate: Dagegen sind wir immun
Testbericht
Präparate zur Hyposensibilisierung: Happy Hypo
Testbericht
Zahnspangenmaterialien: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren
Testbericht
Nahrungsergänzungsmittel für Veganer: Zuviel des Guten
Testbericht
Venenmittel: Beinfreiheit
Testbericht
Schlafmittel: Pillenposse

Kopfschmerzen: Die Dämonen im Kopf
Gift für die Ohren: Viel Lärm um nichts?
Nahrungsergänzungsmittel: Haltlose Versprechen
Gesundheitsseiten im Internet: Per Klick zum Arzt
Die Galle : Ein bitterer Saft

Leserfrage: Nie wieder Blasenentzündung dank Zucker?
Leserfrage: Polarisierende Sonnenbrillengläser
Leserfrage: Zahnreparatur in Eigenregie keine gute Idee
Leserfrage: Hautrötung nach Weintrinken beruht auf Histaminempfindlichkeit
Leserfrage: Abgelaufene Medikamente entsorgen


 Gesundheit / Medikamente / Erholung
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2016
 News
+ + + 19. September 2016 + + +
60 Prozent der Bundesbürger sind prinzipiell bereit, Stammzellen zu spenden, und so Menschen mit Leukämie zu retten. Doch nur die Hälfte der potenziellen Spender hat sich bislang typisieren lassen. Grund: Sie fürchten sich vor einer möglichen Operation. » News lesen
+ + + 13. September 2016 + + +
Zigaretten dürfen in Deutschland nicht mit dem Zusatz "mild" beworben werden, solange sich die Aussage nicht ausschließlich auf den Geschmack bezieht. Das hat das Landgericht Hamburg entschieden (Az. 416 HKO 47/16). » News lesen
+ + + 29. August 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Gibt es eine Rotweinallergie? » News lesen
+ + + 23. August 2016 + + +
Neun von zehn Schlaganfällen sind vermeidbar und fast ein Drittel ist weltweit Folge der Luftverschmutzung. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Lancet Neurology veröffentlichte Analyse von Daten aus einer Langzeitstudie der Weltgesundheitsorganisation. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Warzenmittel
Warzenmittel - Einen vollen Erfolg kann man von keinem Warzenmittel erwarten - doch bei den 17 getesteten Warzenmitteln waren immerhin manche besser erprobt als andere. Davon können wir fünf Mittel mit Salicylsäure und dem Testurteil "gut" weiter empfehlen. » Artikel lesen
Mittel gegen Reisekrankheiten
Mittel gegen Reisekrankheiten - 20 getestete Mittel hatten wir gegen Reisekrankheiten im Test. Es gab drei "gute" Ergebnisse, die meisten Produkte befanden sich im Mittelwert. Auch zwei "mangelhafte" Produkte waren darunter. » Artikel lesen
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere - Es befinden sich bis zu zwölf Vitamine und neun Mineralstoffe in einer einzigen Pille. Doch die meisten Inhaltsstoffe sind überflüssig, zumal sogar bedenklich. Kein einziges der 22 getesteten Produkte ist uneingeschränkt empfehlenswert. » Artikel lesen
Fitness-Apps
Fitness-Apps - Fitness-Apps sind eine günstige Alternative zum Studio oder dem Personal Trainer. Das zieht besonders Anfänger an, die hoffen, schnell fit zu werden. ÖKO-TEST hat sechs Trainingsprogramme getestet. Keines davon können wir uneingeschränkt empfehlen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST September 2016
ÖKO-TEST September 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main