Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Freizeit / Technik / Tiere
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch für 2012
Test
Katzenstreu
Pipikatz
Katzenstreu

Katzen sind reinliche Tiere, eine gute Streu für die Katzentoilette ist daher wichtig. ÖKO-TEST hat 15 Marken unter die Lupe genommen.

ÖKO-TEST Jahrbuch für 2012
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1110 ] anzeigen

In jedem sechsten Haushalt leben Katzen. Insgesamt sind es rund 8,2 Millionen, die in Deutschland als Heimtiere gehalten werden. Damit sich Mensch und Mieze wohlfühlen, geben Katzenhalter viel Geld für Katzenstreu aus, die den größten Posten ausmacht im Markt für Heimtierzubehör - nur noch getoppt von der Fertignahrung.

Katzenstreu kann aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen. Wir haben für unseren Test Produkte aus Bentonit, Calciumsilikathydrat, Holzfasern und Recyclingzellstoff eingekauft. Alle 15 Marken haben wir nicht nur auf bedenkliche Inhaltsstoffe untersuchen lassen, sondern auch einer Praxisprüfung unterzogen.

Das Testergebnis

Viele Katzenstreus gehen mit "sehr guten" und "guten" Noten aus unserem Test. Die schlechtesten Produkte erhalten nur ein "ausreichend" und "mangelhaft", weil sie in der Praxisprüfung versagen.

In zwei Katzenstreus hat das beauftragte Labor vereinzelt lungengängige Fasern festgestellt. Solche Fasern stehen zwar im Verdacht, Krebs zu erzeugen. Bei den betroffenen Produkten handelt es sich aber um Katzenstreu aus dem Tonmineral Bentonit. Im feuchten Milieu, also wenn es in den Atemtrakt gelangt, quillt es auf und verliert dann seine gefährliche Faserform. Im Vergleich zu Asbest, das im Körper extrem beständig ist und eine hohe sogenannte Bio-Persistenz besitzt, ist Bentonit weniger biopersistent. Daher vergeben wir nur einen Minuspunkt.

In drei Marken aus Bentonit analysierte das beauftragte Labor erhöhte Gehalte der bedenklichen Schwermetalle Nickel, Thallium und/oder Kobalt. Da diese in den Körper gelangen können, wenn der Staub eingeatmet wird, quittieren wir das mit Notenabzug.

Katzenstreu muss saugstark sein: Besonders saugfähig waren die Bio-Catolet Sanftes Hygienestreu, die Cat’s Best Öko Plus Öko-Katzenstreu Klumpend und die Dehner Zoo Öko Katzenstreu. Besonders schlecht präsentierten sich dagegen die Catsan Hygiene Plus und die Ja! Katzenstreu. Diese Streus lagen weit unter dem Durchschnitt der Marken im Test.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» In jedem sechsten Haushalt leben Katzen. Insgesamt ...
» Bei den Klumpstreuprodukten haben wir zusätzlich ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Werkzeugkoffer: Abgedreht
Testbericht
Katzenfutter: SchmackoKatz?
Testbericht
Wanderrucksäcke: Mit Sack und Pack
Testbericht
Fahrradschlösser: Bist du sicher?
Testbericht
Werkzeugkoffer: Abgedreht
Testbericht
Isolierflaschen: Kalt erwischt
Testbericht
Fahrradhosen: Bein(k)leid
Testbericht
Fernseher, LCD-Bildschirm: Sieh mal da!
Testbericht
Kompressionsstrümpfe für Läufer: Keine Stütze
Testbericht
Telefone, DECT: Ruf mich an

CO2-Sparen: Die ganz persönliche Bilanz
Fake-Shops im Internet : Vorsicht Produktpiraterie!
Chance oder Scheindebatte?: Kohlendioxid als Rohstoff
Wie die Zeit vergeht: 30 Jahre im Zeitraffer
Das ÖKO-TEST-Label: Fast jeder kennt es

Leserfrage: E-Books weiterverkaufen?
Leserfrage: Hundstage
Leserfrage: BGH-Urteil: Fahrradhelm auf oder ab?
Leserfrage: Fingerabdruckscanner
Leserfrage: Nachzahlung für Prepaidhandy?


 Freizeit / Technik / Tiere
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2016
 News
+ + + 19. Mai 2016 + + +
Ein Jahr "Tested in Germany": ÖKO-Test in China ist OKOer. Fast 30 Millionen User in den ersten zwölf Monaten. » News lesen
+ + + 18. Mai 2016 + + +
Unser Buchtipp: Kaum eine Technologie wird so emotionsgeladen diskutiert wie das Fracking. Energieexperte Werner Zittel erklärt das Förderverfahren und untersucht dessen Chancen und Risiken in Deutschland. » News lesen
+ + + 13. Mai 2016 + + +
Nachgefragt: Was versteht man unter einem Handynacken? Was kann ich dagegen tun? Die Antworten darauf liefert Prof. Dr. Bernd Kladny, Generalsekretär der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie. » News lesen
+ + + 10. Mai 2016 + + +
Gefragt - geantwortet: Whatsapp hat die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung seiner Chats eingeführt. Was bedeutet das und kann ich mich als Nutzer darauf verlassen, dass meine Daten jetzt sicher sind? » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Fake-Shops im Internet
Fake-Shops im Internet - Sie sprießen wie Pilze aus dem Boden. Vor Kurzem hat es Vorwerk erwischt. Ein günstiger Preis, Zahlung per Vorkasse, das Produkt kam nie an. Da die Fake-Shops wie Kopien real existierender Webseiten daherkommen, zweifeln die Käufer nicht an der Echtheit. » Artikel lesen
Falträder
Falträder - » Artikel lesen
Abzocke im Internet
Abzocke im Internet - Ein falscher Klick und schon schnappt die Internet-Falle zu: Ahnungslose Surfer denken, sie nehmen an einem Gewinnspiel teil oder laden sich kostenlose Software herunter. In Wahrheit schließen sie ein Abo ab oder tappen in überteuerte Dienstleistungen. » Artikel lesen
Coffee-to-go-Becher
Coffee-to-go-Becher - Wer auf Mehrweg umsteigt, entlastet nicht nur die Umwelt. Die meisten untersuchten Becher halten den Kaffee deutlich länger warm als Einwegpappbecher. Vier davon schneiden in unserem Test sogar mit „gut“ ab. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main