Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende
Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 9: 2011 mit CD
Test
Ökologische Riester-Renten
Im grünen Nebel
Ökologische Riester-Renten

Wer nachhaltig vorsorgen will, muss ganz genau hinschauen. Viele Anbieter werben zwar mit grünen Riester-Renten. Doch der Markt ist unübersichtlich, die Auswahl kniffligund bisweilen ist nur die Verpackung grün.

Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 9: 2011 mit CD
» Produkte anzeigen (28)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1190 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Rund 14,8 Millionen Riester-Verträge haben die Deutschen mittlerweile abgeschlossen. Doch wie und wo das Geld für die spätere Altersvorsorge arbeitet, darauf haben Vorsorgesparer meist keinen Einfluss. Dabei sollte mit der Riester-Rente eigentlich alles anders werden und auch die ökologische Nachhaltigkeit in die Altersvorsorge einziehen. Der Gesetzgeber hat die Anbieter seinerzeit sogar verpflichtet, Vorsorgesparer zu informieren, ob und wie bei der Altersvorsorge auch ethische, soziale oder ökologische Anlagekriterien berücksichtigt werden. Ein Zulassungskriterium war und ist die nachhaltige Anlage jedoch nicht.

Nach wie vor entscheiden daher meist die jeweiligen Anbieter, also Versicherungsunternehmen, Banken und Fondsgesellschaften, wie das Geld investiert wird. Sie bewegen Milliardensummen - und allzu oft geht Rendite über alles. So kann es passieren, dass ein Riester-Sparer unwissentlich Anteile an einem Kohlekraftwerk besitzt oder Atomkraft unterstützt. Zeitweilig wurden sogar längst geächtete Streubomben finanziert, wie das Fernsehmagazin Monitor vergangenes Jahr berichtete.

Einige Anbieter beweisen jedoch, dass es auch anders geht. Sie bieten ökologisch interessierten Vorsorgesparern eine "grüne" Riester-Rente an. Die Zahl der Offerten ist in den vergangenen Jahren ebenso gewachsen wie die Zahl der Interessenten. Das Problem: Es gibt weder einheitliche Vorgaben, welche Anlagekriterien bei einer nachhaltigen Altersvorsorge zu berücksichtigen sind, noch eine Instanz, die über die Einhaltung der selbst gesetzten Anlagekriterien wacht. Anleger müssen daher ganz genau hinschauen und prüfen, nach welchen Kriterien der jeweilige Anbieter investiert.

Das ist kein leichtes Unterfangen. Denn bei vielen Angeboten ist nur die Fassade grün und das aufgeklebte grüne Etikett entpuppt sich bei näherer Betrachtung als Marketinggag. Der Grund: Bei den meisten Riester-Rentenversicherungen mit Öko-Anstrich handelt es sich um fondsgebundene Policen. Solche Verträge werden umweltbewussten Vorsorgesparern gern mit dem Hinweis angeboten, sie könnten aus einer breiten Fondspalette einen oder mehrere Öko-Fonds ganz nach ihren Nachhaltigkeitswünschen wählen. Wie unsere Übersicht zeigt, hat fast jeder Versicherer, der auf sich hält, solche Offerten im Angebot. Das Problem: Steht nur ein einziger Öko-Aktienfonds zur Auswahl, stehen Anleger vor dem Dilemma, dass sie zugunsten der Moral auf ausreichende Risikostreuung verzichten müssen. Denn sie können ihr Kapital nicht auf mehrere Nachhaltigkeitsfonds in unterschiedlichen Risikoklassen verteilen. Auch wenn es an der Börse mal schlecht läuft, können sie erzielte Gewinne und/oder Kapital nicht einfach in sicherere Anlagen umschichten, ohne ihren ökologischen Anlageprinzipien untreu zu werden. Kurz: Eine echte grüne Alternative zu konventionellen Riester-Verträgen sind solche Offerten nicht.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Rund 14,8 Millionen Riester-Verträge haben die ...
» Oft ist nur die Fassade grün ...
» Fondsgebundene Riester-Renten zählen jedoch ...
» Grüne Klassiktarife sind eine Rarität ...
» Die 100-prozentige Tochter der traditionell ...
» Eine wirklich lupenreine nachhaltige Anlage, die ...
» Kompakt - Auswahlkriterien für ...

Anfang Übersicht Seite 1/7 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kinderzahncremes: Völlig unklar!
Testbericht
Laufräder: Laufen wie auf Rädern
Testbericht
Reisekinderbetten: Auswärtsspiel
Testbericht
Kinderschuhe, Sandalen: Der Lauf der Dinge
Testbericht
Laufgitter: Hinter Gittern
Testbericht
Mittel gegen Blähungen bei Kindern: Bauchlandung
Testbericht
Krabbeldecken: Am Boden
Testbericht
Hustenmittel, Kinder: Was husten
Testbericht
Zahnbürsten, elektrische, für Kinder: ’nen Zahn zulegen
Testbericht
Schulranzen: Untragbar

Therapien für Kinder: Muss oder Mode?
Computerspiele: Der beste Freund
Lebensmittelallergien bei Kindern
Zahnpflege von Kindern: Zahn um Zahn
Nachhilfe: Wenn die Noten in den Keller gehen …

Leserfrage: Nasenbohren ist nicht ungefährlich
Leserfrage: Rapsöl statt Quecksilber im Badethermometer
Leserfrage: Lernen, die Wut konstruktiv auszudrücken
Leserfrage: Linkshänder auf die Schule vorbereiten
Leserfrage: Reisevollmacht baut Komplikationen vor


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO - Endlich Zuhause:</b> Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.HARO - Endlich Zuhause
HARO - Endlich Zuhause: Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.
 News
+ + + 18. März 2014 + + +
Urteil: Ein Diabetes Typ 1 ist kein Grund dafür, Kinder von einer regulären Grundschule an eine Förderschule zu verweisen. » News lesen
+ + + 05. März 2014 + + +
Den Kinderfahrradanhänger sollte man vor dem ersten Frühjahrstrip auf Herz und Nieren überprüfen. Unsere Checkliste hilft weiter. » News lesen
+ + + 27. Februar 2014 + + +
Ins Netz gegangen: Wer keine Idee für den nächsten Kindergeburtstag hat, findet auf dem Portal www.findegeburtstag.de Anregungen und Veranstalter. » News lesen
+ + + 20. Februar 2014 + + +
Der Wettbewerb Energiesparmeister sucht auch 2014 die besten, kreativsten und effzientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Zusatzstoffe in Lebensmitteln - Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Zusatzstoffe: Auf vielen Lebensmitteln sind solche Substanzen deklariert. Solche Produkte sollten für Kinder nicht die erste Wahl sein. » Artikel lesen
Erstausstattung für die Kleinen
Erstausstattung für die Kleinen - Das Angebot für Babys erste Garderobe und Hilfen beim Wickeln, Baden und Beruhigen ist groß. Doch so niedlich die kleinen Sachen auch aussehen, so ist doch längst nicht alles wirklich notwendig. Wir sagen Ihnen, welche Anschaffungen sinnvoll sind. » Artikel lesen
So haben wir getestet
So haben wir getestet - Für die März-Ausgabe 2014 hatten wir Kinderfahrradanhänger auf dem Prüfstand. Drei von acht getesteten Modellen fallen im Sicherheitstest durch. » Artikel lesen
Ungesunde Ernährung
Ungesunde Ernährung - Heißhunger auf Süßes und Fast Food: Verbieten bringt da gar nichts. Besser versuchen Eltern von Anfang an, die Fäden in der Hand zu behalten - und erlauben hin und wieder mal was Ungesundes. Aber in Maßen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 33.50 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST April 2014
ÖKO-TEST April 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Heuschnupfen und Allergien
Spezial Heuschnupfen und Allergien

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2013
ÖKO-TEST Archiv DVD 2013

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main