Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST September 2011
Test
Pflegeversicherungen, Pflegetagegeld Kinder
Gut und günstig
Pflegeversicherungen, Pflegetagegeld Kinder

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST September 2011
» Produkte anzeigen (22)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1109 ] anzeigen

Eine Pflegeversicherung für Kinder? Das scheint auf den ersten Blick absurd. Ist es aber nicht. "Existenzieller Invaliditätsschutz über eine Pflegeversicherung ist keine schlechte Idee", sagt Georg Pitzl, Versicherungsberater aus Mering bei Augsburg. Denn die Produkte sind extrem günstig, weil das Risiko, dass das Kind tatsächlich nach Unfall oder Krankheit lebenslang zum Invaliden wird, gering ist. Passiert das Unglück aber, dürften viele Familien schnell finanziell überfordert sein.

Der Grund: Fast immer werden Mutter, Vater oder Verwandte versuchen, ihr behindertes Kind zu Haus zu pflegen. Dann gibt es das Pflegegeld. Derzeit zahlt die gesetzliche Pflegeversicherung je nach Pflegestufe monatlich zwischen 225 Euro und 685 Euro. Ab 2012 steigen die Leistungen auf 235 Euro bis 700 Euro. Um eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Pflege zu gewährleisten, ist es möglich, den Bezug von Pflegegeld mit der Inanspruchnahme von Sachleistungen zu kombinieren. Trotzdem ist die gesetzliche Pflege keine Vollkaskoversicherung. Sie deckt auf keinen Fall alle Kosten der Betroffenen. So rechnet das Bundesgesundheitsministerium bei Erwachsenen für die Pflege zu Hause mit einer Lücke von 500 bis 2.200 Euro - pro Monat. ÖKO-TEST hat daher gemeinsam mit dem Softwarehaus KVpro.de aus Freiburg 22 Pflegetagegeldtarife unter die Lupe genommen, die kindgerecht in vollem Umfang auch bei Laienpflege zahlen. Sie müssen in der Pflegestufe I mindestens 600 Euro pro Monat leisten, in der Pflegestufe II 1.200 Euro und in der höchsten Stufe III 2.100 Euro. Erhoben wurden die Monatsbeiträge für Kinder, für die mit einem und zwölf Jahren eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen wird.

Das Testergebnis

Die Beiträge sind sehr niedrig. Je nach Tarif kostet das Kindertagegeld pro Monat zwischen 4,06 Euro im Tarif Premium der HUK-Coburg und 8,12 Euro für PT bei der ERGO Direkt. Umgerechnet gibt es somit eine solide Absicherung der Kinder schon für knapp 50 bis weniger als 100 Euro pro Jahr. Die Beitragsunterschiede haben im Vergleich zu den Leistungsunterschieden, die entstehen, wenn die Tagegelder nicht auch im Pflegefalle regelmäßig den Kostensteigerungen angepasst werden, kaum Bedeutung. Ein Stück teurer sind die Angebote des Münchener Vereins und der Debeka. Bei ihnen wurden bereits Rückstellungen für das Alter berücksichtigt. Einen Beitragssprung, der laut des Marktbeobachter KVpro aus Freiburg in der Regel mit dem 21. Lebensjahr zu ungefähr einer Verdoppelung der Beiträge führt, gibt es hier nicht mehr.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Eine Pflegeversicherung für Kinder? Das scheint auf ...
» Auszahlungen zwischen 1 und 2,6 Mio. Euro: ...
» Die Testsieger bieten Leistung ohne ...
» Kompakt - Kommt die Pflegereform im ...

Anfang Übersicht Seite 1/4 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kinder-Invaliditätsversicherungen
Testbericht
Genossenschaftsbeteiligungen: Renditebringer
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Mit Förderung ins Eigenheim
Testbericht
Kinder-Unfallversicherungen: Notnagel für den Ernstfall
Testbericht
Geldanlage: Genial einfach oder einfach daneben?
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Leistung ist A und O
Testbericht
Versicherer, Finanzstärke: Kein Grund zur Panik
Testbericht
Tierkrankenversicherungen: Tierisch kompliziert
Testbericht
Risikolebensversicherungen, Unisextarife
Testbericht
Berufsunfähigkeitsversicherungen: Erst krank, dann arm

Staatlich geförderte Altersvorsorge: So wird abkassiert
Konsumentenkredite: Vorsicht, Null-Prozent-Finanzierung!
TEST Berufsunfähigkeitsversicherungen
Europäischer Zahlungsraum: SEPA kommt …
Grundeinkommen: Gleiches Geld für alle

Leserfrage: Kinderkonto steuerfrei halten
Leserfrage: Gebrauchte Software
Leserfrage: Beim Musikhören auf dem Rad entscheidet Lautstärke
Leserfrage: Platz an Wunschschule einklagen?
Leserfrage: Hausordnung


 Geld / Recht / Versicherungen
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
Wege zum RechtAdvoGarant.de Wege zum Recht
Wege zum Recht
 News
+ + + 27. August 2014 + + +
Der Verbraucherzentrale Bundesverband hat gegen die Umweltbank wegen irreführender Werbung geklagt. Grund: Über die Risiken der Genussscheine wurde nicht richtig aufgeklärt. » News lesen
+ + + 21. August 2014 + + +
Studie des Bundesjustizministeriums: Banken und Versicherungen verstoßen regelmäßig gegen die gesetzliche Pflicht, Anlageberatungen umfassend zu dokumentieren. » News lesen
+ + + 11. August 2014 + + +
Überraschend schnell hat Bundespräsident Joachim Gauck das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) unterschrieben. ÖKO-TEST und andere Verbraucherschützer hatten die Hoffnung, dass er das Maßnahmenpaket der Bundesregierung zumindest verzögert. » News lesen
+ + + 06. August 2014 + + +
Anleger haben mit dem Aktienindexfonds "Deutschland Ethik 30" die Möglichkeit, in 30 Unternehmenswerte aus dem DAX, MDAX und TECDAX zu investieren, die bestimmten ethischen Anforderungen entsprechen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
Europäischer Zahlungsraum
Europäischer Zahlungsraum - Am 1. Februar 2014 ist der Stichtag für den sogenannten Europäischen Zahlungsraum – amtlich Single Euro Payments Area, kurz SEPA, genannt. Die Kontonummer hat künftig 22 Stellen, was zunächst einmal kompliziert klingt. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST September 2014
ÖKO-TEST September 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
ÖKO-TEST Juli 2014
ÖKO-TEST Juli 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2014
Ratgeber Kosmetik 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main