Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Freizeit / Technik / Tiere
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
Test
Hunde- und Katzennassfutter, Premium
Sterneküche
Hunde- und Katzennassfutter, Premium

Für die besondere Gelegenheit hält der Handel spezielle Festmenüs bereit. Was ist dran an solchen Köstlichkeiten? Richten sie sich wirklich nach den Bedürfnissen von Hund und Katze - oder wird vielmehr der Mensch damit bedient, der dem besten Freund einmal etwas Besonderes servieren will? Wir haben 18 Premium-Nassfutter für Hunde und Katzen untersuchen lassen.

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
» Produkte anzeigen (18)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ K1106 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Herzhafte Kaninchenpâté, Sternenküche mit Ente an Karotten-Crème oder Ragout Royal in Sauce mit Ente & Geflügel lassen eher an die Speisekarte eines Feinschmeckerrestaurants denken als an Tiernahrung. Tatsächlich kauft manch Tierhalter solche besonders ausgelobten Futter, wenn ein spezielles Ereignis ansteht, etwa der Geburtstag von Tier oder Herrchen.

Doch ist das teurere Premiumfutter auch hochwertiger als die Brocken aus der 400-Gramm-Dose? Häufig sind bei den Zutaten der Premiumbeutel und -schalen die gleichen Bestandteile aufgeführt wie im günstigen Standardfutter: Fleisch und tierische Nebenprodukte, Getreide, Gemüse, Mineralstoffe. Kein Wunder, denn als Alleinfutter muss die Qualität und Zusammensetzung, egal ob Premium- oder Standardprodukt, stimmen und den täglichen Nährstoffbedarf der Vierbeiner erfüllen.

Und auch wenn Gans, Kaninchen oder Ente groß auf der Verpackung prangt, werden überwiegend Schlachtabfälle der Kategorie 3 verarbeitet. Beispielsweise Innereien wie Herz und Leber, Schlund, Pansen, Karkassen von Geflügel - alles Dinge, die Hunde und Katzen auch in freier Wildbahn fressen würden.

Doch nicht alle Tierhalter setzen auf das Futter aus dem Super- oder Tierfachmarkt. Die Freigänger unter den Katzen sind ohnehin zumindest teilweise Selbstversorger und so mancher Tierhalter kocht auch lieber selber. Dafür deckt er sich beim Metzger mit Pansen, Leber und Fleisch ein und besorgt im Lebensmittelhandel Gemüse und Obst. Werden die Zutaten roh ans Tier verfüttert, nennt man das B.A.R.F., kurz für "biologisch artgerechtes rohes Futter".

Grundsätzlich ist gegen selbst gekochte Rationen oder Rohkost für den Vierbeiner nichts einzuwenden, sofern diese Mahlzeiten in puncto Nährstoffe ausgewogen sind, erklärt Professor Ellen Kienzle von der Ludwig-Maximilian-Universität München. Allerdings seien ihrer Erfahrung nach drei Viertel der selbst zubereiteten Rationen nicht optimal, Probleme gäbe es vor allem mit Mineralstoffen. Werden rohes Fleisch und Innereien verarbeitet, sei zudem Hygiene, etwa wegen Salmonellen, besonders wichtig. Gänzlich abzuraten ist von rohem Schweinefleisch, es kann einen für Hunde und Katzen tödlichen Virus, den Erreger der aujeszkyschen Krankheit bei Schweinen, enthalten.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Herzhafte Kaninchenpâté, Sternenküche mit Ente an ...
» ÖKO-TEST hat 18 Premium-Nassfutter für Katzen ...
» Von den Produkten für Katzen erhielt nur das ...

Anfang Übersicht Seite 1/3 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Hundeflohmittel/Katzenflohmittel: Es juckt
Testbericht
Fahrradschlösser: Bist du sicher?
Testbericht
Rückenfreundliche Stühle: Schlag ins Kreuz
Testbericht
Produkte "made in Germany": Doppelte Staatsbürgerschaft
Testbericht
Pedelecs: Fahr lässig!
Testbericht
Hunde- und Katzennassfutter, Premium: Sterneküche
Testbericht
Mousepads: Unten durch
Testbericht
Bastelmaterial: Hab ich selbst gemacht
Testbericht
Telefone, DECT: Ruf mich an
Testbericht
Produkte "made in Germany": Doppelte Staatsbürgerschaft

Moderne Sklaven: Wie viele Sklaven arbeiten für Sie?
Aktuelles : Fragen & Antworten zu ÖKO-TEST
25 Jahre ÖKO-TEST: Erfolge und Niederlagen
Label, Anzeigen, Unabhängigkeit
Abo-Abzocke im Netz: In die Internet-Falle getappt

Leserfrage: Unterschiedliche Strahlenwerte bei Handys
Leserfrage: Nicht für die Katz
Leserfrage: Entfernung eines Gewitters berechnen
Leserfrage: Fingerabdruckscanner
Leserfrage: Amarant aus Deutschland


 Freizeit / Technik / Tiere
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Januar 2015
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b> 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 05. Januar 2015 + + +
Klüger konsumieren: Ob Bürgerenergie-Genossenschaften oder das gemeinsame Nutzen von Autos oder Werkzeug – der neue Leitfaden des Umweltbundesamtes listet Tauschbörsen und Leihläden, aber auch Nähcafés und private Reparatur-Werkstätten auf. » News lesen
+ + + 29. Dezember 2014 + + +
Kein erhöhtes Risiko durch Pedelecs: Zu diesem Ergebnis kommt die Unfallforschung der Versicherer (UDV), die zusammen mit der TU Chemnitz Fahrverhalten und Unfallrisiko von Pedelec- und S-Pedelecfahrern untersucht hat. » News lesen
+ + + 22. Dezember 2014 + + +
Der reale Spritverbrauch weicht bis zu 50 Prozent von den Angaben der Hersteller ab. Am stärksten bei den Premiumherstellern Audi, Mercedes sowie BMW. » News lesen
+ + + 10. Dezember 2014 + + +
Schmutziges Teersandöl aus Kanada ist in Europa willkommen. Die EU-Kommission will die umstrittenen Ölimporte nicht als "Klimakiller" brandmarken. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Die Share Economy
Die Share Economy - Mein Haus, mein Auto, mein Boot – der Werbespruch von einst verliert an Glanz. Besitzen ist out, nutzen ist in. In Deutschland wird wieder geteilt, verliehen und getauscht. Wie funktioniert die Share Economy? Wird sie unseren Alltag verändern? » Artikel lesen
Abo-Abzocke im Netz
Abo-Abzocke im Netz - Ein falscher Klick und schon schnappt die Internet-Falle zu: Ahnungslose Surfer denken, sie nehmen an einem Gewinnspiel teil oder laden sich kostenlose Software herunter. In Wahrheit schließen sie ein Abo ab oder tappen in überteuerte Dienstleistungen. » Artikel lesen
CO2-Sparen
CO2-Sparen - Auch viele kleine Schritte vermeiden jede Menge klimaschädliches CO2 und entlasten gleichzeitig die Haushaltskasse. Eine Familie mit vier Personen kann in der eigenen Wohnung pro Jahr Hunderte von Euro sparen - und rund 7.000 Kilogramm CO2. » Artikel lesen
Ein Land macht sich unabhängig …
Ein Land macht sich unabhängig … - Den Löwenanteil seiner Energie bekommt Deutschland aus dem Ausland. Ist mit dem Ausbau der erneuerbaren Energien der Ausstieg möglich? Wir schauen, wie die Chancen stehen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Januar 2015
ÖKO-TEST Januar 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial gesunde Haut
Spezial gesunde Haut

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Kinderkrankheiten
Spezial Kinderkrankheiten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main