Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Freizeit / Technik / Tiere
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
Test
Katzenstreu
Pipikatz
Katzenstreu

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Kompakt Haustiere
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ K1106 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

In jedem sechsten Haushalt leben Katzen. Insgesamt sind es rund 8,2 Millionen, die in Deutschland als Heimtiere gehalten werden. Damit sich Mensch und Mieze wohlfühlen, geben Katzenhalter viel Geld für Katzenstreu aus, die den größten Posten ausmacht im Markt für Heimtierzubehör - nur noch getoppt von der Fertignahrung.

Katzenstreu kann aus ganz unterschiedlichen Materialien bestehen. Wir haben für unseren Test Produkte aus Bentonit, Calciumsilikathydrat, Holzfasern und Recyclingzellstoff eingekauft. Alle 15 Marken haben wir nicht nur auf bedenkliche Inhaltsstoffe untersuchen lassen, sondern auch einer Praxisprüfung unterzogen.

Das Testergebnis

Viele Katzenstreus gehen mit "sehr guten" und "guten" Noten aus unserem Test. Die schlechtesten Produkte erhalten nur ein "ausreichend" und "mangelhaft", weil sie in der Praxisprüfung versagen.

In zwei Katzenstreus hat das beauftragte Labor vereinzelt lungengängige Fasern festgestellt. Solche Fasern stehen zwar im Verdacht, Krebs zu erzeugen. Bei den betroffenen Produkten handelt es sich aber um Katzenstreu aus dem Tonmineral Bentonit. Im feuchten Milieu, also wenn es in den Atemtrakt gelangt, quillt es auf und verliert dann seine gefährliche Faserform. Im Vergleich zu Asbest, das im Körper extrem beständig ist und eine hohe sogenannte Bio-Persistenz besitzt, ist Bentonit weniger biopersistent. Daher vergeben wir nur einen Minuspunkt.

In drei Marken aus Bentonit analysierte das beauftragte Labor erhöhte Gehalte der bedenklichen Schwermetalle Nickel, Thallium und/oder Kobalt. Da diese in den Körper gelangen können, wenn der Staub eingeatmet wird, quittieren wir das mit Notenabzug.

Katzenstreu muss saugstark sein: Besonders saugfähig waren die Bio-Catolet Sanftes Hygienestreu, die Cat’s Best Öko Plus Öko-Katzenstreu Klumpend und die Dehner Zoo Öko Katzenstreu. Besonders schlecht präsentierten sich dagegen die Catsan Hygiene Plus und die Ja! Katzenstreu. Diese Streus lagen weit unter dem Durchschnitt der Marken im Test.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» In jedem sechsten Haushalt leben Katzen. Insgesamt ...
» Bei den Klumpstreuprodukten haben wir zusätzlich ...

Anfang Übersicht Seite 1/2 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Wanderrucksäcke: Mit Sack und Pack
Testbericht
Testsieger 2013, Fahrrad: Fit durch den Alltag
Testbericht
Werkzeugkoffer: Hammerhart
Testbericht
Fernseher, LCD-Bildschirm: Sieh mal da!
Testbericht
Coffee-to-go-Becher: Cup der guten Hoffnung
Testbericht
Katzenfutter: SchmackoKatz?
Testbericht
Bio-Hundefutter: Zum Heulen!
Testbericht
Holzspalter: Bis es kracht
Testbericht
Produkte "made in Germany": Doppelte Staatsbürgerschaft
Testbericht
Skihelme: Hals- und Beinbruch

Eine Welt ohne Plastik? : Kunststoff ohne Ende
Dick und dumm?: Gesundheitsgefahren durch Umwelthormone
Das Konzept Carsharing: Auf der Überholspur
Die großen Irrtümer: Öko? Oder doch nicht?
Die Datensammler: Was weiß Google?

Leserfrage: Do-It-Yourself-Smartphone
Leserfrage: Amarant aus Deutschland
Leserfrage: Nachzahlung für Prepaidhandy?
Leserfrage: Experte
Leserfrage: Schwarze Liste für Fluggesellschaften


 Freizeit / Technik / Tiere
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Januar 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 29. Dezember 2016 + + +
Zahl des Monats: 10,8 Prozent der deutschen Waldfläche ist vom FSC (Forest Stewardship Council) zertifiziert. » News lesen
+ + + 16. Dezember 2016 + + +
Öko-Weihnachtsbäume, die ohne Pestizide und Unkrautvernichtungsmittel gezüchtet werden, sind eine sinnvolle Alternative zu herkömmlichen Tannen. Adressen von entsprechenden Plantagen gibt es unter anderem auf der Internetseite von Robin Wood. » News lesen
+ + + 12. Dezember 2016 + + +
Umweltschädliche Subventionen des Staates müssten deutlich schneller abgebaut werden als bisher, fordert das Umweltbundesamt (UBA). Laut UBA fördert der Staat jedes Jahr mit 50 Milliarden Euro Maßnahmen, die der Umwelt schaden. » News lesen
+ + + 06. Dezember 2016 + + +
Weniger Müll: Strandurlauber auf der Ostseeinsel Fehmarn können künftig selbst entscheiden, ob sie lieber umweltfreundliches Mehrweg- statt Einweggeschirr verwenden wollen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Das Konzept Carsharing
Das Konzept Carsharing - Rechnet man zusammen, was das geliebte Auto vor der Haustür im Jahr an Spritkosten, Wartung und Versicherungen verschlingt, stellt sich schnell die Frage, wie wirtschaftlich das eigene Gefährt ist. Carsharing verspricht eine Alternative. » Artikel lesen
Eine Welt ohne Plastik?
Eine Welt ohne Plastik? - Ob Spielzeug, Babywindel, Zahnbürste, Kleidung oder Fahrradhelm: Plastik, wohin das Auge blickt. Alles landet irgendwann auf dem Müll – und damit in der Umwelt. Kann man auf Kunststoffe verzichten? Gibt es eine Welt ohne Plastik? » Artikel lesen
Dick und dumm?
Dick und dumm? - Hormonbedingte Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. Verdächtigt werden Chemikalien, denen wir im Alltag praktisch nicht entkommen können. Was wissen wir wirklich über diese Stoffe? » Artikel lesen
Elektrotacker
Elektrotacker - ÖKO-TEST hat zehn Elektrotacker getestet: Die Ergebnisse zeigen auf, dass die Geräte sicher sind und meist solide tackern. Allerdings sind sie oft nicht gut zu handhaben und mit Schadstoffen belastet. Die Ergebnisse sind "befriedigend" bis "ausreichend". » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Januar 2017
ÖKO-TEST Januar 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Bauen und Finanzieren
Spezial Bauen und Finanzieren

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch für 2017
Jahrbuch für 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main