Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 18/19 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST April 2011
Test
Grüne Geldanlagen
Strahlende Geschäfte
Grüne Geldanlagen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST April 2011
» Produkte anzeigen (73)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1104 ] anzeigen

Problematische Titel im Portfolio

Korruption, schwere Umweltverstöße wie im Fall von BP, gravierende Menschenrechtsverletzungen oder Waffenhandel sind Tätigkeiten, die nachhaltig orientierte Anleger mit ihrem Geld nicht finanzieren wollen. Solche Titel gehören daher nicht in einen grünen Fonds. Einen offiziellen, einheitlichen Standard zur Bewertung von solchen Geschäftspraktiken gibt es nicht. Zudem kann jeder größere Konzern, der in solche Praktiken verwickelt ist, in anderen Bereichen oft Erfolge im ESG-Ranking vorweisen, beispielsweise weil er Energie einspart, die CO2-Ausschüttungen verringert oder soziales Engagement beweist. Aus diesem Grund haben wir nur Wertpapiere von Unternehmen und/oder Staaten negativ bewertet, die von international anerkannten Ratingagenturen, Umweltschutzorganisationen und öffentlich anerkannten Instituten als unverantwortliche Konzerne oder fragwürdige Staaten eingestuft werden. Herangezogen wurden

die Bewertungen des Stockholm International Peace Institutes (Sipri), das jährlich eine Liste mit den 100 größten Waffenproduzenten der Welt veröffentlicht,

die Nominierungsliste für den Public-Eye-Award der Schweizer Sektion von Greenpeace, die jährlich die unverantwortlichsten Unternehmen der Welt kürt,

die internationale Datenbank des UN Global Compact, die Jahr für Jahr Unternehmen die Mitgliedschaft entzieht, wenn sie - auch nach mehrmaliger Aufforderung - keine Informationen zu ihren Nachhaltigkeitsfortschritten liefern,

die Top-Ten-Liste mit den weltweit umstrittensten Unternehmen der Welt, die jährlich vom Schweizer Analysehaus RepRisk veröffentlicht wird und die Unternehmen brandmarkt, die massiv gegen Umwelt-,Sozial- oder Governance-Kriterien verstoßen haben,

die Liste der 100 größten Luftverschmutzer der Welt, die von der US-amerikanischen Umweltschutzbehörde zusammengestellt wird,



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Grüne Geldanlagen sind gefragt. Immer mehr Anleger ...
» Das klingt nach einem sauberen Investment, von ...
» Verbraucherschützer vermuten, dass von allem ein ...
» Transparenz ist daher das oberste Gebot für ...
» Das Problem: Egal ob Aktien-, Renten- oder ...
» Die Analyse der Auswahlverfahren hat uns in ...
» Besonders ärgerlich dabei: Auch vorbildliche ...
» Der Dexia Sustainable North America rutschte ...
» Ansonsten gilt für die meisten Fonds: Von ...
» Ähnlich sieht es beim Meag Nachhaltigkeitsfonds ...
» Gerade der Umgang mit Atomkraft war bei den ...
» Dennoch konnten wir - anders als viele Studien - ...
» Wer eine risikoärmere Anlage sucht und Verluste ...
» Problematische Papiere - Von diesen ...
» Die Transparenzanalyse - Bei der ...
» Die Analyse des ESG-Auswahlverfahrens - Um ...
» Die Mindestkriterien - Um beim ...
» Problematische Titel im Portfolio ...
» den Korruptionswahrnehmungsindex von ...

Ergänzung

Anfang Eine Seite zurück Seite 18/19 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Geldanlage: Genial einfach oder einfach daneben?
Testbericht
Kinder-Invaliditätsversicherungen
Testbericht
Investmentfonds: Nichts als schöner Schein
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Qualität vor Preis
Testbericht
Lebensversicherungen: Kaum Rendite in Sicht
Testbericht
Krankenkassen: Im Siegesrausch
Testbericht
Rechtsschutzversicherungen: Waffengleichheit beim Streit
Testbericht
Sofortfinanzierung: Legale Mogelpackungen
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Leistung ist A und O
Testbericht
Baufinanzierung: Baugeld zum Schnäppchenpreis

Grundeinkommen: Gleiches Geld für alle
Staatlich geförderte Altersvorsorge: So wird abkassiert
Der erfasste Bürger: Der Handel mit meinen Daten
Vergleichsportale: Vergleichen lohnt sich
Fristen richtig einhalten: Vorsicht Terminsache!

Leserfrage: Hausordnung
Leserfrage: Streit um Wäscheleine
Leserfrage: Freiwillig krankenversicherte Rentner
Leserfrage: Selbstauskunft
Leserfrage: Nachträglich doppeltes Elterngeld sichern


 Geld / Recht / Versicherungen
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 17. Dezember 2014 + + +
Finanzhäuser wie die Deutsche Bank, die Commerzbank und die Allianz sowie diverse Landesbanken und die KfW sind nach wie vor tief in Geschäfte mit den Herstellern von Atomwaffentechnik verstrickt. Das belegt eine Studie der Organisation PAX. » News lesen
+ + + 09. Dezember 2014 + + +
Die Riester-Rente sowie andere staatlich geförderte Vorsorgeformen fördern Altersarmut statt sie zu bekämpfen. Das stellen die Kasseler Soziologen Ingo Bode und Felix Wilke in einer empirisch unterfütterten Studie fest. » News lesen
+ + + 17. November 2014 + + +
Fast drei Viertel aller Lebensversicherungen werden vorzeitig abgebrochen. Das kann teuer werden, der Rückkaufswert liegt fast immer unter der Summe der eingezahlten Beiträge. Die Verluste sind bisweilen steuerlich absetzbar. » News lesen
+ + + 12. November 2014 + + +
Streit um Wohngeldreform: Die Bundesregierung will den Höchstbetrag für Wohngeld anheben. Das ist bereits beschlossen. Gleichzeitig will die SPD die Heizkostenpauschale wieder einführen. Dieser Plan droht zu scheitern. » News lesen
» mehr News anzeigen




 Aktuelle Themen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
Europäischer Zahlungsraum
Europäischer Zahlungsraum - Am 1. Februar 2014 ist der Stichtag für den sogenannten Europäischen Zahlungsraum – amtlich Single Euro Payments Area, kurz SEPA, genannt. Die Kontonummer hat künftig 22 Stellen, was zunächst einmal kompliziert klingt. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Dezember 2014
ÖKO-TEST Dezember 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial gesunde Haut
Spezial gesunde Haut

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Spezial Kinderkrankheiten
Spezial Kinderkrankheiten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main