Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 3/19 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST April 2011
Test
Grüne Geldanlagen
Strahlende Geschäfte
Grüne Geldanlagen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST April 2011
» Produkte anzeigen (73)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1104 ] anzeigen

Verbraucherschützer vermuten, dass von allem ein bisschen dabei ist. "Solange wir nicht genau wissen, was wirklich in den Fonds steckt, ist die Gefahr von Mogelpackungen und hellgrünen Produkten groß. Der Markt ist daher sehr enttäuschungsanfällig", sagt Arno Gottschalk von der Verbraucherzentrale Bremen. Hinzu kommt, dass die Qualität der Bankberatung oft miserabel ist, wenn es um Nachhaltigkeitsthemen geht. Das hat zumindest eine interne Untersuchung der Verbraucherzentralen ergeben. Immer lauter wird daher der Ruf nach einem Gütesiegel für die Branche, das Verbrauchern die Auswahl grüner Geldanlagen einfacher macht.

ÖKO-TEST hat einen ersten Schritt in diese Richtung unternommen und 73 Öko-Fonds geprüft. Bei allen wurde nicht nur untersucht, ob sie ihre Anlagekriterien und das Auswahlverfahren für Anleger verständlich und nachvollziehbar offenlegen. Auch die Qualität des Auswahlverfahrens selbst und die Frage, wie präzise die Anlagekriterien gesetzt werden, wurden geprüft und bewertet. Zu guter Letzt hat ÖKO-TEST dann noch einen Blick in die Depots geworfen, um zu prüfen, ob die Fonds in der Praxis auch halten, was sie auf dem Papier versprechen. Die Ergebnisse dieses Tests für die 30 Aktienfonds finden Sie hier im Heft. Die Ergebnisse für Themen-, Misch-, Renten- und Geldmarktfonds können Sie kostenlos unter www.oekotest.de abrufen.

Das Testergebnis

In Sachen Transparenz kann sich die Branche sehen lassen. Knapp 62 Prozent aller untersuchten Fonds kamen hier auf Platz 1. 15 Prozent aller Anbieter ließen allerdings schon bei der Informationspolitik zu wünschen übrig. Oft fehlten wichtige Angaben zu den ESG-Kriterien oder zum Auswahlverfahren. Bisweilen gingen die Informationen auch nicht über Allgemeinplätze hinaus. So schreibt der 3 Banken Nachhaltigkeitsfonds in seinem Prospekt, dass globale Aktien "...unter besonderer Berücksichtigung des Ethikgedankens (insbesondere ökologische und soziale Kriterien) ausgewählt werden". Andere verweisen lediglich darauf, dass sie nur Titel aus bestimmten Nachhaltigkeitsindizes auswählen. Mit solchen Informationen kann nicht nur der Anleger wenig anfangen. Meist bestätigte sich auch im weiteren Test: Wenn schon die Transparenz zu wünschen übrig lässt, hapert es meist auch beim Auswahlverfahren und bei der Umsetzung. Kurz: Über ein oder zwei grüne Sternchen kamen die Geheimniskrämer unter den Anbietern selten hinaus.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Grüne Geldanlagen sind gefragt. Immer mehr Anleger ...
» Das klingt nach einem sauberen Investment, von ...
» Verbraucherschützer vermuten, dass von allem ein ...
» Transparenz ist daher das oberste Gebot für ...
» Das Problem: Egal ob Aktien-, Renten- oder ...
» Die Analyse der Auswahlverfahren hat uns in ...
» Besonders ärgerlich dabei: Auch vorbildliche ...
» Der Dexia Sustainable North America rutschte ...
» Ansonsten gilt für die meisten Fonds: Von ...
» Ähnlich sieht es beim Meag Nachhaltigkeitsfonds ...
» Gerade der Umgang mit Atomkraft war bei den ...
» Dennoch konnten wir - anders als viele Studien - ...
» Wer eine risikoärmere Anlage sucht und Verluste ...
» Problematische Papiere - Von diesen ...
» Die Transparenzanalyse - Bei der ...
» Die Analyse des ESG-Auswahlverfahrens - Um ...
» Die Mindestkriterien - Um beim ...
» Problematische Titel im Portfolio ...
» den Korruptionswahrnehmungsindex von ...

Ergänzung

Anfang Eine Seite zurück Seite 3/19 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Betriebliche Altersvorsorge, Direktversicherungen
Testbericht
Krankenkassen: Im Siegesrausch
Testbericht
Genossenschaftsbeteiligungen: Renditebringer
Testbericht
Risikolebensversicherungen, Unisextarife
Testbericht
Kinder-Unfallversicherungen: Notnagel für den Ernstfall
Testbericht
Berufsunfähigkeitsversicherungen: Erst krank, dann arm
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Mit Förderung ins Eigenheim
Testbericht
Versicherer, Finanzstärke: Kein Grund zur Panik
Testbericht
Kinder-Invaliditätsversicherungen
Testbericht
Girokonten für Selbstständige: Unverschämt teuer

Konsumentenkredite: Vorsicht, Null-Prozent-Finanzierung!
Staatlich geförderte Altersvorsorge: So wird abkassiert
Prozess - Deutscher Presserat: Zusammenfassung
Rente mit 67: Durchhalten lautet die Parole
Prozess - Securvita: Zusammenfassung

Leserfrage: Haushaltshilfe beantragen
Leserfrage: Wer zahlt Nachhilfe?
Leserfrage: Zuschuss zur Hebammenrufbereitschaft
Leserfrage: Nachträglich doppeltes Elterngeld sichern
Leserfrage: Beim Musikhören auf dem Rad entscheidet Lautstärke


 Top-News
Bundespräsident Joachim Gauck hat das Lebensversicherungsreformgesetz ausgebremst. Das umstrittene Gesetz greift massiv in die Ansprüche der Kunden von Lebens- und Rentenversicherungen ein. Die können die Verschnaufpause nutzen, um ihre Police zu prüfen. » News lesen
 Geld / Recht / Versicherungen
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 22. Juli 2014 + + +
Bis zu 3.224 Euro monatlich: In zwei Reformstufen sollen Pflegepersonen, deren Angehörige sowie Pflegepersonal besser gestellt werden. » News lesen
+ + + 17. Juli 2014 + + +
Ein Plus: Bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht sind wieder mehr Beschwerden über Lebensversicherer eingegangen. » News lesen
+ + + 11. Juli 2014 + + +
Teure Reform: Der Beitragssatz sinkt, doch die gesetzlichen Krankenkassen können ab 2015 abhängig vom Einkommen Extra-Zahlungen verlangen. » News lesen
+ + + 19. Juni 2014 + + +
Die VTB Direktbank wirbt mit Spitzen-Festgeldzinsen von bis zu 2,5 Prozent um Sparer und Anleger. Das Zinsplus könnte man auch als Risikozuschlag verstehen. » News lesen
» mehr News anzeigen




 Aktuelle Themen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
Europäischer Zahlungsraum
Europäischer Zahlungsraum - Am 1. Februar 2014 ist der Stichtag für den sogenannten Europäischen Zahlungsraum – amtlich Single Euro Payments Area, kurz SEPA, genannt. Die Kontonummer hat künftig 22 Stellen, was zunächst einmal kompliziert klingt. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST August 2014
ÖKO-TEST August 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
ÖKO-TEST Juli 2014
ÖKO-TEST Juli 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2014
Ratgeber Kosmetik 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main