Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 10/12 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Dezember 2010
Test
Giro- und pfändungssichere Konten
Arme Kunden
Giro- und pfändungssichere Konten

ÖKO-TEST Dezember 2010
» Produkte anzeigen (265)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1012 ] anzeigen

Bei der ebenfalls bundesweit tätigen Augsburger Aktienbank gibt es Bargeld nur am Hauptsitz der Bank in Augsburg. "Aber wir sind meist ja nur Zweitbank", versucht die Pressesprecherin zu beschwichtigen und empfiehlt, das P-Konto besser bei der Hausbank einzurichten.

Auch der Tipp lässt sich nicht immer umsetzen. Die Bank für Orden und Mission bietet zum Beispiel gar keine P-Konten an. Wer Pfändungsschutz sucht, muss von der kirchlichen Bank zum Mutterhaus, der Volks- und Raiffeisenbank Untertaunus, wechseln.

Bleibt als Fazit: Solange der Gesetzgeber solchen Praktiken keinen Einhalt gebietet, müssen sich finanzschwache Verbraucher die Einrichtung eines P-Kontos gut überlegen. Bisweilen scheint der Gang zum Gericht fast noch einfacher und kostengünstiger als das neue Modell. Der alte Lösungsweg kann aber nur noch bis Ende 2011 beschritten werden. Ab 2012 bietet nur noch das P-Konto Pfändungsschutz. Bis dahin sind die Fallstricke aber hoffentlich beseitigt.

Das neue P-Konto

Seit 1. Juli haben Verbraucher das Recht, ihr bisheriges Girokonto in ein pfändungsgeschütztes Konto umzuwandeln, auch P-Konto genannt. Das hat den Vorteil, dass ihnen auch im Fall einer Kontenpfändung ganz unbürokratisch weiterhin ein monatlicher Freibetrag zum Leben verbleibt. Denn Guthaben von 985,15 Euro pro Monat sind automatisch geschützt. Bestehen Unterhaltspflichten für Ehegatten oder Kinder, kann der Grundfreibetrag weiter aufgestockt werden. Bei Unterhaltspflichten für eine Person, steigt der Betrag auf 1.355,91 Euro, bei zwei Unterhaltspflichtigen bleiben 1.562 Euro pfändungsfrei. Zusätzlich kann der P-Konto-Inhaber das Kindergeld oder Pflegegeld schützen. Solche zusätzlichen Freibeträge müssen der Bank allerdings nachgewiesen werden. Die Bescheinigung kann vom Arbeitgeber, der Familienkasse, den Sozialleistungsträgern sowie von staatlich anerkannten Schuldner- und Insolvenzberatungsstellen stammen. Andere Bescheide werden dagegen oft nicht akzeptiert.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Fast jeder zehnte Deutsche ist überschuldet. Das geht ...
» Ob solche Appelle fruchten, wollte ÖKO-TEST ...
» Doch wehe, wenn Bankkunden ihr Girokonto in ein ...
» Die Preisaufschläge selbst sind je nach Bank und ...
» Solche Praktiken empören nicht nur ...
» Die Bremische Volksbank verlangt beim P-Konto ...
» Das Problem: Offiziell halten sich viele Banken ...
» Überschuldete Verbraucher mit nur einer ...
» In knapp 23 Prozent aller Fälle müssen Kunden ...
» Bei der ebenfalls bundesweit tätigen Augsburger ...
» Pfändungsschutz kann grundsätzlich nur für ein ...
» Aber auch das P-Konto ist nicht ohne Tücke, wie ...

Ergänzung

Anfang Eine Seite zurück Seite 10/12 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Haus- und Wohnungsschutzbriefe: Unnötiger Schnickschnack
Testbericht
Sofortfinanzierung: Legale Mogelpackungen
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Qualität vor Preis
Testbericht
Pflegetagegeldversicherungen
Testbericht
Reiseversicherungen: Gut und günstig
Testbericht
Neue Rentenversicherungen: Garantiert fragwürdig
Testbericht
Vergleichsportale: Angelockt und abgezockt
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Durchblick unerwünscht
Testbericht
Sofortfinanzierung: Legale Mogelpackungen
Testbericht
Krankenkassenleistungen für Allergiker

Prozesse: Ist ÖKO-TEST kriminell?
Der Nafi-Vergleichsrechner
Versicherungen: Die richtige Absicherung
Außergerichtliche Streitbeilegung
Grundeinkommen: Gleiches Geld für alle

Leserfrage: Rauchmelderfehlalarm
Leserfrage: Hausordnung
Leserfrage: Illegaler Download
Leserfrage: Ehrlich oder zurückhaltend?
Leserfrage: Original vs. Nachahmer


 Geld / Recht / Versicherungen
 - ANZEIGE -
 News
+ + + 24. Juni 2016 + + +
Der BGH hat klargestellt, dass Versicherte mit älteren Lebens- und Rentenpolicen den Vertrag widerrufen können, sofern sie bei Abschluss nicht korrekt über ihr Widerrufsrecht belehrt wurden. Einige Versicherer versuchen, die Rechtsprechung zu ignorieren. » News lesen
+ + + 16. Juni 2016 + + +
Priip, PIB und KID: Für Finanzprodukte gibt es verschiedene "Beipackzettel". Jeder sieht andere Vorschriften zur Ermittlung der Risikoklassen vor. Falls der Gesetzgeber nicht regulierend eingreift, droht Verbrauchern mehr Verwirrung statt Durchblick. » News lesen
+ + + 13. Juni 2016 + + +
Urteil: Bei einem Tarifwechsel innerhalb der Gesellschaft darf eine private Krankenversicherung Extraleistungen ausschließen oder einen Risikozuschlag verlangen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden. » News lesen
+ + + 12. Mai 2016 + + +
Wer beim Onlinekauf mit der Kreditkarte bezahlt, muss häufig Zusatzkosten berappen. Damit soll es demnächst vorbei ein. Eine neue EU-Richtlinie für den Zahlungsverkehr regelt, dass für alle wichtigen Zahlungsmittel kein Zusatzentgelt erhoben werden darf. » News lesen
» mehr News anzeigen




 Aktuelle Themen
Konsumentenkredite
Konsumentenkredite - Ob nun das Auto oder der große Flachbildschirm – Neuanschaffungen werden heute gerne über einen Kredit finanziert. Längst verleiten MediaMarkt, Ikea & Co. mit ihren Null-Prozent-Angeboten dazu, sorglos shoppen zu gehen. Experten aber warnen. » Artikel lesen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main