Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Testberichte aus dem Archiv
ÖKO-TEST Jahrbuch für 2011
Test
Gesichtscremes
Haut rein!
Gesichtscremes

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch für 2011
» Produkte anzeigen (40)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J1011 ] anzeigen

Tagescremes sind ehrliche, nützliche Produkte. Eine gute Tagescreme kann man ohne Wenn und Aber empfehlen. Denn anders als Antifaltencremes oder Cellulitemittel machen sie keine falschen Versprechungen, sondern bieten eine Basispflege. Und die kann jede Haut gut gebrauchen.

Für unseren Test haben wir 40 Tagescremes ausgewählt und in die Labore geschickt. Neben Naturkosmetikmarken finden sich darunter Eigenmarken von Drogerien und Discountern, exklusive Apothekenprodukte, bekannte Massenmarken und einige teure Cremes aus der Parfümerie.

Das Testergebnis

Nicht alles, aber vieles wird gut: 21 "sehr gute" und sieben "gute" Marken sind ein schönes Ergebnis. Allerdings fallen auch sechs Marken mit "mangelhaft" oder "ungenügend" durch.

Zwei Marken kommen nicht ohne Formaldehyd/-abspalter aus, halogenorganische Verbindungen stecken aber nur in einer einzigen Creme, in der Lancôme Aqua Fusion Gel-Crème.

Tagescremes sind meist leichte Emulsionen, in denen Fette und Wasser durch Emulgatoren zu einer gleichmäßigen Creme verbunden werden. Diese Emulsionen schützen die Haut im Idealfall vor dem Austrocknen, geben ihr Fett zurück und helfen, Feuchtigkeit zu speichern. Die Cremegrundlage ist dabei entscheidend. Natürliche Öle und Fette enthalten Stoffe, die auch im Schutzmantel der Haut vorkommen, beispielsweise Triglyceride, und sind deshalb zur Pflege besonders gut geeignet. Paraffine/Erdölprodukte und Silikone integrieren sich nicht so gut ins Gleichgewicht der Haut, daher gibt es für die Cremes mit diesen Inhaltsstoffen je einen Minuspunkt.

Auch nicht jeder Emulgator ist aus unserer Sicht optimal. PEG/PEG-Derivate können die Haut durchlässiger für Fremdstoffe machen.

Leider wollen sich nicht alle Tagescremes auf die Funktion der guten Hautpflege beschränken. Viele enthalten UV-Filter, um die Haut vor der Sonne zu schützen. In etlichen Marken kritisieren wir Filter, die im Verdacht stehen, wie Hormone zu wirken. Ein gezielter Sonnenschutz mit mineralischen Filtern ist hier besser.





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Toilettenpapier, feuchtes: Griff ins Klo
Testbericht
Testsieger 2013, Pflegeprodukte für den Mann
Testbericht
Naturkosmetik, Neuheiten: Frisches Grün
Testbericht
Discounter, Kosmetik & Hygieneartikel: Schaum mer mal
Testbericht
Wimperntusche: Nachgeholfen
Testbericht
Duschgele, erfrischend: Saubere Brause
Testbericht
Haarspülungen: Silikon Valley
Testbericht
Peelings, Gesicht: (P)last minute
Testbericht
Goldschmuck: Trügerischer Glanz
Testbericht
Haftcremes: Wackelkandidaten

Achtung, Duftstoffe!: An der Nase herumgeführt
Schönheitsweisheiten: Stimmt es oder stimmt es nicht?
Vielmehr als nur Baumwolle
Second-Hand-Kleidung: Nicht mehr zweite Wahl
Made in Germany: Mode aus deutschen Landen

Leserfrage: Wimpernwachstumsserum
Leserfrage: Sonnencremeverbot an Schulen
Leserfrage: Fische erledigen Pediküre
Leserfrage: Naturkosmetik-Label
Leserfrage: Bienengift statt Botox


 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 12. September 2014 + + +
Auch wenn auf der Verpackung der Kosmetik "sensitiv" steht - ist das Produkt nicht automatisch sanft zur Haut. Bestes Beispiel: das aggressive Tensid Natriumlaurylsulfat. » News lesen
+ + + 08. September 2014 + + +
Gefragt, geantwortet: Wofür steht eigentlich der Zusatz "Cosmos" bei Naturkosmetik-Siegeln? » News lesen
+ + + 28. August 2014 + + +
Aus 400 Aluminiumdosen entsteht ein neues Kinderfahrrad: dm und Unilever haben gemeinsam die Initiative „R’cycle!“ gestartet. » News lesen
+ + + 26. August 2014 + + +
GOTS, Fairtrade oder Fair Wear: Wer beim Kleiderkauf faire und ökologische Aspekte berücksichtigen möchte, sollte auf empfehlenswerte Siegel achten. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kosmetik aus dem Discounter
Kosmetik aus dem Discounter - Die Eigenmarken bei konventionell hergestellter Kosmetik sind nicht nur günstiger, sondern oft auch qualitativ besser als teure Markenware. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, bestellen Sie das ÖKO-TEST-Magazin 04/2014 unter www.oekotest.de » Artikel lesen
Shoppen mit gutem Gewissen
Shoppen mit gutem Gewissen - Inzwischen weiß es fast jeder: Näherinnen schuften oft unter unmenschlichen Bedingungen für unsere Klamotten. Und die Modefirmen reagieren. Fast jede beteuert, ethisch verantwortungsvoll zu handeln Doch das sind häufig Lippenbekenntnisse. » Artikel lesen
Grüne Tube
Grüne Tube - Wenn auf einer Creme "natürlich" steht, ist nicht unbedingt Naturkosmetik drin. Sicherheit geben nur kontrollierte Naturkosmetiksiegel. ÖKO-TEST erklärt und bewertet die wichtigsten Label. » Artikel lesen
Faire Kosmetik? Eher selten!
Faire Kosmetik? Eher selten! - Viele Naturkosmetikfirmen unterstützen faire Anbauprojekte in anderen Ländern. Leider sagen jedoch die üblichen Siegel nicht viel über das Engagement der Hersteller aus. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Energie
Spezial Energie

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST September 2014
ÖKO-TEST September 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main