Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 6/18 Eine Seite vor Ende
Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 8:2010
Test
Waldinvestments
Auf dem Holzweg
Waldinvestments

Ratgeber Rente, Geld, Versicherungen 8:2010
» Produkte anzeigen (27)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ N1011 ] anzeigen

Obendrein drohen rechtliche Risiken. Viele interessante Waldgebiete liegen in Ländern mit wackeligem Rechtsstaat. Was also geschieht mit dem Vermögen der Waldbesitzer, wenn ein Staat nachmacht, was südamerikanische Länder mit der faktischen Enteignung von Erdöl- und Gasförderern bereits vorgemacht haben? Im Zweifel ist selbst eine Grundbucheintragung in Südamerika das Papier nicht mehr wert, auf dem sie geschrieben steht, wenn der Präsident unter patriotischen Vorgaben den Wald per Dekret den ausländischen Investoren entreißt.

Auch die Natur birgt Gefahren. Schädlingsbefall, Brand oder Sturm sowie Überschwemmungen können die Bäume vernichten. Schlampiges Forstmanagement hebelt die schönste Renditerechnung ebenfalls aus. Zudem sind die Kostenstrukturen schwer zu durchschauen - sofern sie überhaupt aufgedeckt werden. Die Renditeprognosen sind meist vage und selten nachprüfbar. Und nicht zuletzt droht zumindest bei ausländischen Anlagen ein Währungsrisiko. Die Holzpreise werden in US-Dollar kalkuliert. Fällt der Greenback, sind also auch die Wälder weniger wert - in Euro umgerechnet. "Für Anleger ist die Vielfalt der Vertragsmodelle und Risiken kaum zu durchschauen, geschweige denn zu vergleichen", warnt daher Nauhauser.

Zudem tummeln sich auch schwarze Schafe im Geschäft. Ein warnendes Beispiel ist der Fall der Züricher Firma Prime Forestry. Für Anleger klang deren Angebot nach einer richtig guten Sache: Teakholz in Panama, auf ökologisch bewirtschafteten Plantagen mit fair bezahlten Arbeitern - wer hier investierte, durfte sich als Retter des Regenwaldes fühlen. Obendrein winkte eine zweistellige Rendite. Den Investoren, genannt Baumpartner, die beispielsweise 28.000 Euro für einen Hektar Land mit 1.100 Bäumen einzahlten, wurde eine Verzinsung von 14 Prozent versprochen. Zum Beweis der Redlichkeit sorgte der damalige Vorstandsvorsitzende Emil Meier für einen seriösen Auftritt und band honorige Leute in das Projekt ein, wie die ehemalige schweizerische Geschäftsführerin des World Wildlife Fund (WWF), Carol Franklin. Die Wälder wurden werbewirksam FSC-zertifiziert. Und wer genauer wissen wollte, was mit seiner Einlage geschieht, dem wurde eine Plantagentour für 1.270 Dollar exklusive Flug offeriert. Und vor Ort bekamen die Investoren auch tatsächlich Bäume zu sehen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Die Idee klingt ebenso einfach wie überzeugend: Wer ...
» Denn mit Ausnahme liquider börsennotierter ...
» Obendrein sind Wald- und Forstinvestments in den ...
» Dass die weltweite Nachfrage nach Holz- und ...
» Außerdem muss der Besitz groß genug sein, um ...
» Obendrein drohen rechtliche Risiken. Viele ...
» Dass sie ihr Geld in Wahrheit nur verbrannt ...
» Wem geschlossene Fonds, Beteiligungen oder ...
» Doch auch das FSC-Zertifikat wird kritisiert. ...
» In grau-grünem Nebel - Bei einem ...
» Leistungsbilanz. Der Verband Geschlossener Fonds ...
» Fraglich ist aber auch, wie dauerhaft die ...
» Produktcheck - Jamestown Timber 1, ...
» Was wir davon halten: Jamestown gilt als ...
» Wo es hakt: Forest Finance informiert ...
» Bleibt die Frage, wie und wo Ansprüche überhaupt ...
» Verwirrend ist zudem, dass sogar bei Forest ...
» Auch ob der Grundstückspreis angemessen ist, ...

Anfang Eine Seite zurück Seite 6/18 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Hausratversicherungen: Schutz für Hab und Gut
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Durchblick unerwünscht
Testbericht
Betriebliche Altersvorsorge, Direktversicherungen
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Leistung ist A und O
Testbericht
Investmentfonds: Nichts als schöner Schein
Testbericht
Hausratversicherungen: Schutz für Hab und Gut
Testbericht
Berufsunfähigkeitsversicherungen: Erst krank, dann arm
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Durchblick unerwünscht
Testbericht
Tierkrankenversicherungen: Tierisch kompliziert
Testbericht
Baufinanzierung: Baugeld zum Schnäppchenpreis

Grundeinkommen: Gleiches Geld für alle
Der Nafi-Vergleichsrechner
Social Shopping: Klicken, kaufen und Gutes tun
Prozesse: Ist ÖKO-TEST kriminell?
Prozess - Securvita: Zusammenfassung

Leserfrage: Illegaler Download
Leserfrage: Hausordnung
Leserfrage: Rauchmelderfehlalarm
Leserfrage: Anzahlung beim Möbelkauf
Leserfrage: Haushaltshilfe beantragen


 Geld / Recht / Versicherungen
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST März 2015
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
Wege zum RechtAdvoGarant.de Wege zum Recht
Wege zum Recht
 News
+ + + 24. Februar 2015 + + +
Entwurf zum neuen Existenzminimumbericht: Eigentlich müsste der steuerliche Kinderfreibetrag von derzeit 4.368 Euro pro Kind 2015 um 144 Euro und 2016 um weitere 96 Euro steigen. Auch das Kindergeld müsste entsprechend angehoben werden. » News lesen
+ + + 06. Februar 2015 + + +
Immer mehr Bausparkassen drohen ihren Kunden mit Kündigung. Das trifft vor allem Sparer, die noch gut verzinste Altverträge haben. Betroffene sollten sich wehren. » News lesen
+ + + 26. Januar 2015 + + +
Weniger als die Hälfte der Riester-Sparer bekommt die volle Zulage. Das geht aus einer Anfrage der Grünen beim Bundesfinanzministerium hervor. » News lesen
+ + + 19. Januar 2015 + + +
Vor dem Hintergrund niedriger Zinsen investieren deutsche Lebensversicherer zunehmend riskanter. Das stellt die Bundesbank im aktuellen Finanzstabilitätsbericht fest. Künftig wollen die Versicherer sogar noch mehr Risiko eingehen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
Europäischer Zahlungsraum
Europäischer Zahlungsraum - Am 1. Februar 2014 ist der Stichtag für den sogenannten Europäischen Zahlungsraum – amtlich Single Euro Payments Area, kurz SEPA, genannt. Die Kontonummer hat künftig 22 Stellen, was zunächst einmal kompliziert klingt. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST März 2015
ÖKO-TEST März 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vitamine
Spezial Vitamine

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2015
Jahrbuch Kleinkinder 2015

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main