Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 5/8 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST September 2010
Test
Reis
Schwarz auf Reis
Reis

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST September 2010
» Produkte anzeigen (20)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1009 ] anzeigen

Grund für die relativ strenge Bewertung ist, dass es auch hierzulande Menschen gibt, die sehr viel Reis essen, zum Beispiel weil sie Gluten aus Weizen und Roggen nicht vertragen oder häufig asiatisch essen. Reis wird außerdem nicht nur als Beilage, sondern auch in Form von Reisdrinks, Reiswaffeln oder Reiscrisps verzehrt.

Rückstände von Pflanzenschutzmitteln, etwa gegen Schimmelpilze oder Schadinsekten, fand das Labor in fast allen konventionellen Reismarken - meist jedoch in unbedenklichen Spuren. Lediglich der Bon-Ri Parboiled Reis und der El Puente Langkornreis Parboiled, Guyana, Fair Trade enthalten etwas höhere Mengen. Der Bio-Reis im Test ist hingegen immer unbelastet.

Schimmelpilze können Langkornreis offensichtlich wenig anhaben. Zumindest wurden die Gifte in keinem Produkt gefunden.

So reagierten die Hersteller

Aldi Nord, Aldi Süd, Edeka, Lidl und Müller’s Mühle teilten mit, dass sie ihren Reis in Frischfaserkartons abfüllen, wobei Lidl auf Fasern aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern achtet. Die von uns untersuchten Produkte in frischen Kartons enthielten jedoch trotzdem Mineralöl, wenn auch weniger. Von daher ist davon auszugehen, dass hier als Ursache ungeeignete Farben zum Bedrucken der Kartons infrage kommen - oder Umkartons aus Altpapier, in die Lebensmittel üblicherweise zum Transport verpackt werden. Auch daraus können Mineralöle noch auf den Reis ausgasen.

Müller’s Mühle und Aldi Nord ergänzten, dass sie derzeit prüfen, welche Druckfarben anzuwenden sind, um Übergänge künftig zu minimieren.

Reis aus fairem Handel - eine sinnvolle Wahl

Milliarden von Menschen - vor allem Kleinbauern in den Entwicklungsländern - leben vom Reisanbau. Diese Farmer haben jedoch häufig Probleme, ihren Reis zu akzeptablen Preisen zu verkaufen. Grund ist billiger Reis aus hoch entwickelten Ländern wie den USA und Japan, der subventioniert wird und somit unterhalb der Produktionskosten vermarktet werden kann. Hinzu kommen steigende Kosten für verbessertes Saatgut und Pflanzenschutzmittel. Reisbauern sind daher oft gezwungen, Kredite aufzunehmen und - einmal verschuldet - schaffen es nur die wenigsten, sich aus der Schuldenspirale wieder zu befreien. Langfristige und verlässliche Handelsbeziehungen - wie beim fairen Reis - können Reisbauern unterstützen, ihre Lebenssituation nachhaltig zu verbessern.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Mineralöl im Reis? Wer glaubt, dabei könne es sich nur ...
» Dabei ist schon seit 20 Jahren bekannt, dass ...
» Ein Diskussionsprozess unter Federführung des ...
» Da bekannt geworden war, dass sich Mineralöle ...
» Grund für die relativ strenge Bewertung ist, ...
» Problemstoff Arsen - Woher kommt das ...
» Wie viel Arsen darf in Lebensmitteln ...
» So haben wir getestet - Der Einkauf ...

Ergänzung

Anfang Eine Seite zurück Seite 5/8 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Tee, Kräuter: Mir kraut vor dir
Testbericht
Grillfleisch: Unter aller Sau
Testbericht
Versteckter Zucker: Süße Fallen
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Schokomüsli: Hallo meine Süßen!
Testbericht
Sekt, Flaschengärung: Tradition verpflichtet
Testbericht
Eiweißpulver für Sportler: Muskel-Kater
Testbericht
Dr.-Oetker-Produkte: Mängel in der Doktorarbeit
Testbericht
Kartoffeln: In den Sand gesetzt
Testbericht
Energieriegel: Fett statt fit

Bio-Kunststoffe: Alles öko oder nicht?
Extraportion Gesundheit
Der Diäten-Wahnsinn: Wie Sand im Meer
Marzipan: So haben wir getestet
Ernährungsberatung: Alles Lüge?: Getarnte Werbung

Leserfrage: Dem Fisch folgen
Leserfrage: Zimtsterne mit wenig Cumarin
Leserfrage: Billiger Zuckerersatz
Leserfrage: Keine Vorgaben für Mindestmengen
Leserfrage: Gewürze richtig lagern


 Ernährung / Essen / Trinken
 News
+ + + 31. Mai 2016 + + +
Für eine einfache und leicht verständliche Tierhaltungskennzeichnung von frischem Fleisch setzen sich die Verbraucherschutzminister der Länder ein. Wie dies im Detail aussehen kann, geht aus einem Vorschlag aus Baden-Württemberg hervor. » News lesen
+ + + 27. Mai 2016 + + +
Rewe (Penny) reagierte prompt auf unseren Test Fleischersatzprodukte und nimmt das Naturgut Bio-Veggie-Schnitzel aus dem Regal: Der sehr stark erhöhte Mineralölgehalt (MOSH) entspreche nicht den Rewe-Vorstellungen von Qualität. » News lesen
+ + + 23. Mai 2016 + + +
Gesundheitlich bedenkliches MOSH und MOAH: Aldi Süd verlangt von seinen Lieferanten aller Eigenmarken, dass in den Lebensmitteln keinerlei Mineralölrückstände mehr nachweisbar sein sollen. » News lesen
+ + + 23. Mai 2016 + + +
Bio im Vorteil: Ökologisch erzeugte Rohmilch enthält deutlich seltener antibiotikaresistente Keime. Das geht aus einem Bericht des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hervor. » News lesen
» mehr News anzeigen




 Aktuelle Themen
Versteckter Zucker
Versteckter Zucker - Er ist auch dort wo man ihn nicht sofort vermuten würde - in süßen, herzhaften und gewöhnlichen Lebensmitteln wie Brot, Currywurst oder Kartoffelsalat. Doch worauf sollten wir verzichten? Wir haben 34 reguläre Produkte nach Zuckerwürfeln aufgeschlüsselt. » Artikel lesen
Superfoods
Superfoods - Eigentlich sollten Superfoods gesund sein. Jedoch sind sie teils massiv mit Pestiziden, Mineralöl, Cadmium und weiteren Schadstoffen belastet. Über die Werbetrommel der überdurchschnittlichen Vitamin- und Mineralstoffgehalte lässt sich streiten. » Artikel lesen
Obsalat to go
Obsalat to go - Wir haben zwölf Obstsalate zum Mitnehmen ins Labor geschickt. Zwei der Proben waren so verdorben, dass unsere Sensoriker sie gar nicht mehr probieren wollten. Immerhin: drei Fertig-Obstsalate schneiden „sehr gut“ ab. » Artikel lesen
Vitamin- und Mineralstoffpräparate
Vitamin- und Mineralstoffpräparate - Sie stehen im Supermarkt, in der Drogerie und natürlich auch in der Apotheke. Sie werden als sinnvolle Ergänzung beworben. So mancher sieht sie gar als Rundum-sorglos-und-gesund-Paket. Doch das alles ist mit Vorsicht zu genießen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main