Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST April 2010
Test
Schulranzen
Es gibt Hausaufgaben
Schulranzen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST April 2010
» Produkte anzeigen (10)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1004 ] anzeigen

Abc-Schützen können es kaum erwarten, bis endlich ihr erster Schultag anbricht. Meistens bringt schon der Osterhase den lang ersehnten Ranzen. Zwischen 100 und 160 Euro müssen Eltern in der Regel für ein ordentliches Modell berappen - ein stolzer Preis, vor allem für Familien mit mehreren Kindern, die nicht zu den Großverdienern zählen. Von günstigeren Produkten raten Experten allerdings ab. Im Zweifel ist ein gutes Auslaufmodell oder ein solider Gebrauchter immer noch besser als ein schlechter neuer Ranzen.

Zur Auswahl stehen Produkte von mehr als 20 Herstellern, verziert mit Pferden oder Rennautos, Monstern, "Wilden Kerlen", dem FC-Bayern-Wappen und so weiter. Doch bei dieser Designvielfalt geraten echte Qualitätsmerkmale schnell mal in den Hintergrund: "Viele Kunden entscheiden am Ende vor allem nach dem Aussehen", sagt Torsten Sorger, Geschäftsführer der Sorger’s GmbH, einem der größten deutschen Fachhändler. Viel wichtiger sei aber, dass ein Schulranzen sicher ist und den Vorgaben der Norm entspricht.

Laut Schulranzennorm DIN 58124 gilt ein Produkt erst dann als sicher, wenn es über genug retroreflektierende und fluoreszierende Flächen verfügt. Retroreflektierend heißt, dass in der Dunkelheit das Licht der Scheinwerfer wie bei Katzenaugen zurückgeworfen wird. Dabei sollen zehn Prozent der Gesamtfläche diesen Effekt aufweisen. Zudem müssen 20 Prozent fluoreszieren, also am Tag und in der Dämmerung aufleuchten.

Am Sinn und Zweck dieser Signalflächen besteht kein Zweifel. Im Bezug aufs Ranzengewicht ist die Norm dagegen kein guter Ratgeber: Laut darin beschriebener Faustformel solle der Ranzen samt Inhalt nicht mehr als zehn Prozent des Körpergewichts des Schülers betragen, um die kindliche Wirbelsäule zu schonen. Bereits vor zwei Jahren ergab jedoch eine Studie an der Universität des Saarlandes: Die Warnung vor zu schweren Schulranzen ist wissenschaftlich nicht zu begründen. Wenn das Kind fit ist und den Ranzen nur kurzzeitig auf dem Schulweg trägt, sei auch eine schwere Tasche im Allgemeinen unbedenklich.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Abc-Schützen können es kaum erwarten, bis endlich ihr ...
» Bei fitten Kindern kann der gepackte Ranzen auch ...
» Wie schwer ein Ranzen wird, hängt weniger vom ...
» An Leuchtflächen wird oft gespart, obwohl sie ...
» Alle Schulranzen sind solide verarbeitet. Unter ...
» So reagierten die Hersteller - Die ...
» Schulrucksäcke - Schulrucksäcke sind gerade ...
» Problematische Inhaltsstoffe - In unserem ...

Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Hustenmittel für Kinder: Was husten
Testbericht
Reinigungstücher und feuchte Waschlappen
Testbericht
Kinderschminke: Zum Fürchten
Testbericht
Babynahrung, Muttermilchersatz Anfangsnahrung 1 und Pre
Testbericht
Tragehilfen: Hängepartien
Testbericht
Spieluhren: Ausgedudelt
Testbericht
Hochstühle: Kein Zappelphilipp mehr
Testbericht
Kindergeschirr: Pseudo-Öko
Testbericht
Schneeanzüge für Kleinkinder: Schlitterpartie
Testbericht
Buntstifte: Zum Stiften gehen

Gift im Kinderzimmer: Wie sicher sind Teddy & Co.?
Ein kleiner Pieks: Impfen. Ja? Oder Nein?
Umweltgifte und Schadstoffe
Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu

Leserfrage: In der Schwangerschaft auf chemische Haarfarben verzichten
Leserfrage: Keuchhustenimpfung für werdende Großeltern
Leserfrage: Geld für gute Noten kann zu Desinteresse führen
Leserfrage: Vorbereitung auf den Schulstart
Leserfrage: Erziehungsbeistand beantragen


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 27. April 2017 + + +
Kinder, deren Bedürfnisse nicht ernst genommen werden, laufen Gefahr, sich emotional und körperlich nicht gesund zu entwickeln. Wie man Kinder beim Sprechen über Gefühle unterstützen kann, erklärt eine neue Broschüre. » News lesen
+ + + 26. April 2017 + + +
Der DIN-Verbraucherrat hat eine neue Broschüre "Sichere Kinderpflegeartikel" im Angebot: Sie informiert kurz und knapp über die häufigsten Unfallquellen, etwa von Kinderwippen sowie Kindersitzerhöhungen für Stühle und Kindertragen. » News lesen
+ + + 24. April 2017 + + +
Nabelschnurblut enthält wertvolle Stammzellen, die für therapeutische Zwecke nützlich sein können. Wer etwas Gutes tun will, kann direkt nach der Geburt das Nabelschnurblut der DKMS, die sich dem Kampf gegen Blutkrebs widmet, zur Verfügung stellen. » News lesen
+ + + 10. April 2017 + + +
Gefragt - geantwortet: Ist eine einfache Sitzerhöhung als "Autokindersitz to go" eine Alternative zu einem herkömmlichen Autokindersitz? » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Virtuelle Erziehungsberatung
Virtuelle Erziehungsberatung - Professionelle Hilfe gibt es seit Jahren auch online. Das Netz hat sich als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert – anonym, unmittelbar, ohne lange Wartezeiten. Die virtuelle Beratung hat Vorteile, aber sie stößt auch an Grenzen. » Artikel lesen
Getreidebreie
Getreidebreie - 19 verschiedene Getreidebreie haben wir getestet. Die als Getreidebrei vermarkteten Produkte können Eltern schnell zubereiten und lecker aufpeppen. Aber sind die Produkte auch frei von Schadstoffen? Leider nicht immer. » Artikel lesen
Gift im Kinderzimmer
Gift im Kinderzimmer - Kinder verbringen Tag und Nacht mit ihren Spielsachen. Gerade die Kleinen stecken auch vieles in den Mund. Man sollte daher meinen, dass die Hersteller alles daran setzen, Spielzeug sicher zu machen. Doch das ist längst nicht immer der Fall. » Artikel lesen
Vegan für Kinder
Vegan für Kinder - Wenn die Eltern überzeugte Veganer sind, wollen sie die eigenen Kinder ebenfalls ohne tierische Lebensmittel ernähren. Experten raten zwar von einer veganen Ernährung bei Heranwachsenden ab. Doch sie geben jetzt klare Empfehlungen, wie es gehen kann. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2017
ÖKO-TEST Mai 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2017
Jahrbuch Kleinkinder 2017

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main