Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch Bauen, Wohnen, Renovieren für 2010
Test
Energiesparlampen
Kein Highlight
Energiesparlampen

Sie sollen eigentlich das Klima retten. Jetzt die große Überraschung in unserem Test: Die Einsparmöglichkeiten von Energiesparlampen sind viel geringer als versprochen. Zudem erzeugen die Öko-Leuchten Elektrosmog und eine schlechte Lichtqualität.

ÖKO-TEST Jahrbuch Bauen, Wohnen, Renovieren für 2010
» Produkte anzeigen (18)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J0912 ] anzeigen

Das schrittweise Aus für die Glühlampe ist beschlossene Sache. Jetzt sollen zunehmend Energiesparlampen für Licht in Europa sorgen - kleine, gebogene Leuchtstoffröhren, die aufgrund ihrer Technik weniger Watt verbrauchen, um die gleiche Helligkeit zu erzeugen wie Glühlampen. Aber was ist wirklich dran an Werbeslogans wie "eine Energiesparlampe spart bis zu 190 Euro"?

ÖKO-TEST wollte die Leistungsfähigkeit, die Lebensdauer und die Energieeinsparpotenziale, aber auch die gesundheitlichen Wirkungen des Sparlichts testen und kaufte 16 verschiedene warmweiße Energiesparlampen mit zehn bis zwölf Watt, die jeweils die 60-Watt-Glühbirne ersetzen sollen - alle mit E27-Schraubsockel, und zwar sowohl die klassische Röhren- wie auch die Birnenform. Im Vergleich dazu ließen wir eine matte 60-Watt-Allgebrauchsglühlampe und eine neuartige 42-Watt-Halogenlampe in Glühbirnenform mit Schraubsockel testen, die immerhin 30 Prozent Energieersparnis gegenüber der Glühbirne bringen soll.

Das Testergebnis

... kann nicht überzeugen. Knapp ein Drittel der Energiesparlampen war bestenfalls "befriedigend", der Rest schlechter, und vier Modelle - die Energiesparlampe 11 W von Global World Trading, die Flair Energy 11 W von Hornbach, die Luxxx Energy-Saver Advance 11 W und die Swiss Lights Classic 68 Energiesparlampe 10 W - sind sogar richtige Flops, weil jeweils beide Testexemplare frühzeitig ausfielen. Sie erreichten nicht einmal 3.125 Stunden. Bei dem Schweizer Modell kommt noch hinzu, dass es kaum Licht abgibt. Eine einzige Lampe, die General Electric Energy Saving Elegance 11 W, verpasste immerhin die "gute" Gesamtnote nur knapp. Fazit unseres Tests: Für viele Anwendungsfälle sind Energiesparlampen nicht oder weniger geeignet. Zu den technischen Unzulänglichkeiten kommen noch die gesundheitlichen Risiken. Es stellt sich die berechtigte Frage, ob die Klimaschutzziele nicht mit anderen Mitteln besser und weniger risikoreich zu erreichen sind.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Das schrittweise Aus für die Glühlampe ist ...
» Helligkeit - In puncto Helligkeit ...
» Der Kältetest bei null Grad Celsius zeigte, dass ...
» Haltbarkeit - Nach über 11.000 Stunden ...
» Im Dauertest sind 21 von 32 Testexemplaren ...
» Auf den Geldbeutel des Verbrauchers wirken sich ...
» Energiesparlampen funktionieren nur mit dem ...
» Megaman kritisiert, dass der Versuchsaufbau - ...

Anfang Übersicht Seite 1/8 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Ikea Möbel, Gartenmöbel, Gartenstuhlauflagen
Testbericht
Raufasertapeten: Tragende Rolle
Testbericht
Naturbettdecken: Sch(l)af gut!
Testbericht
Gartendünger: Nicht mit rechten Düngern
Testbericht
Abgetönte Wandfarben, Wandfarben, Magnetische Farbe, Lehmputze
Testbericht
Tapeten, Raufaser: Ziemlich weiße Weste
Testbericht
Öko-Stromtarife: Nur mit Brief und Siegel
Testbericht
Blumenerde, leichte: Mangelerscheinungen
Testbericht
Bodenbeläge, Elastische: Spannungsgeladen
Testbericht
Fertigspachtelmassen: Das Gips doch nicht!

Schadstoff-Check: Schadstoffe in der Wohnung
Solarkataster: Landkarten für den Weg zur Sonne
Die Alters-WG: Gemeinsam statt einsam
Bauschäden an Mauerwerk und Fassade: Alarmstufe Rot
Warenkunde Bodenbeläge: Grundlegende Entscheidung

Leserfrage: Wasserfilter
Leserfrage: Latexfarbe entfernen
Leserfrage: Probleme mit Solvis-Max-Brennwertkessel
Leserfrage: IKEA-Möbel laden Smartphones auf
Leserfrage: Verkrustungen in Wasserleitungen


 Top-News
In der Juli-Ausgabe haben wir den Avigo Tri Scooter Twist´n´Run von Toys"R"Us, Farbe Blau, getestet. Das Spielzeug bestand mit dem Gesamturteil "sehr gut". Nun hat Toys"R"Us zwei andere Modellnummern des Avigo Tri Scooter Twist´n´Run zurückgerufen. » News lesen
 Startseite
Hefte im ÜberblickDie neuesten TestsServiceImpressumKontaktOnline-Shop
So testen wirFragen zu unsLabel-VerstößeGewinnspielNewsletterAbonnenten
 Jetzt überall im Handel
ÖKO-TEST Juli 2015
ÖKO-TEST Juli 2015

erschienen am
26. Juni 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Print-Abo bestellen
» ePaper kaufen
» ePaper-Abo bestellen

 News
+ + + 07. Juli 2015 + + +
Stationäre Reha kann helfen: Wenn Kinder die Schule verweigern oder im Unterricht nicht mitarbeiten und stören, stecken dahinter meist komplexe Gründe. Die Ursachen sollten Eltern frühzeitig durch einen Kinderarzt oder -psychotherapeuten abklären lassen. » News lesen
+ + + 06. Juli 2015 + + +
In der EU sollen ab Januar 2016 erstmals gesetzliche Grenzwerte für anorganisches Arsen in Reis und Reisprodukten gelten. Das Bundesinstitut für Risikobewertung rät zu Höchstgehalten für das Endprodukt, und nicht – wie geplant – für den Rohstoff. » News lesen
+ + + 03. Juli 2015 + + +
Angeregt durch unseren Test Lehmfarben/-putze im ÖKO-TEST-Magazin 8/2014 hat sich der Dachverband Lehm entschlossen, die Qualitätskriterien für Lehmfarben in einem Technischen Merkblatt zusammenzufassen. » News lesen
+ + + 02. Juli 2015 + + +
Das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) hat in Kosmetika mit Mineralöl aromatische Kohlenwasserstoffe (MOAH) nachgewiesen. MOAH stehen im Verdacht, Krebs zu erregen. » News lesen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren
Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren - Frei erhältliche Präparate mit pflanzlichen Hormonen sollen für das Wohlbefinden von Frauen in den Wechseljahren sorgen. Dieses Geld kann frau sich sparen, wie das miserable Testergebnis von 23 Produkten zeigt: Das Gros erhält das Urteil "ungenügend". » Artikel lesen
Isomatten
Isomatten - Im vergangenen Isomatten-Test aus dem Jahr 2014 offenbarten sich katastrophale Schadstoffbilanzen - Hat die Branche inzwischen dazugelernt? Die Tendenz stimmt zumindest, fast die Hälfte der Matten meistert den Test diesmal mit der Bestnote "sehr gut". » Artikel lesen
Mittel gegen Schädlinge in Haus und Garten
Mittel gegen Schädlinge in Haus und Garten - Getestet wurden 159 Schädlingsmittel, das Ergebnis ist gespalten: Insgesamt 70 "sehr gute" Präparate stehen zahlreichen "mangelhaften" gesundheits- und umweltgefährlichen Produkten gegenüber. Wer Bio benutzt, ist hierbei meist auf der sicheren Seite. » Artikel lesen
Grillfleisch
Grillfleisch - Die Haltung der ca. 60 Mio. geschlachteten Tiere in Deutschland ist von artgerecht weit entfernt, doch zugeben will die Missstände kaum einer. Das Testergebnis: Etwa zwei Drittel der 13 untersuchten Schweinenackensteaks fielen mit "ungenügend" glatt durch » Artikel lesen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2015
ÖKO-TEST Juli 2015

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main