Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/12 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Jahrbuch Geld und Versicherungen für 2010
Test
Riester-Renten
Reinfall statt Rendite
Riester-Renten

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch Geld und Versicherungen für 2010
» Produkte anzeigen (908)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J0909 ] anzeigen

Allein auf die gesetzliche Rente sollte sich im Alter niemand mehr verlassen. Denn deren Leistung sinkt. Deswegen ist private Zusatzvorsorge notwendig. Um die Rentenlücke zu schließen, setzen immer mehr Bundesbürger auf die Riester-Rente. Über 12,4 Millionen Verträge hat das Bundesarbeitsministerium Ende März 2009 gezählt - und feiert deshalb die Riester-Rente als Erfolgsprojekt. Denn die Förderung mit Zulagen und Steuervorteilen kommt in der Bevölkerung offenbar gut an.

Allerdings müssen Sparer selbst entscheiden, welches Riester-Produkt zu ihren Vorsorgewünschen passt. Zur Auswahl stehen geförderte Bank- und Fondssparpläne sowie Riester-Rentenversicherungen und für die Eigenheimliebhaber neuerdings sogar Wohn-Riester-Bausparverträge und -Darlehen. Zu welcher Riester-Variante Sparer letztlich greifen, hängt offenbar auch von der Wirtschaftslage ab. Während im ersten Quartal 2008 zum Beispiel Riester-Fondssparpläne mit 108.000 Neuabschlüssen stark im Kommen waren, hat sich deren Absatz 2009 im Vergleich zum Vorjahresquartal fast halbiert. Stattdessen hat sich die Nachfrage nach sicheren Banksparplänen im Vergleich zum Vorjahresquartal fast vervierfacht. Auch Rentenversicherungen sind wieder stärker gefragt. Allerdings gehört die Riester-Rente vom Versicherer ohnehin zu den Klassikern unter den Vorsorgeprodukten: 75 Prozent aller Riester-Sparer haben sich bislang dafür entschieden.

ÖKO-TEST hat insgesamt 31 klassische und 29 fondsgebundene Riester-Rentenversicherungen von insgesamt 43 Versicherern unter die Lupe genommen und dabei die Ergebnisse für jeweils acht verschiedene, insgesamt also 960 Modellfälle geprüft. Hier im Heft finden Sie alle Ergebnisse für den Modellfall Sparer, 25 Jahre alt, Single, keine Kinder, Jahresbruttoeinkommen 30.000 Euro. Die restlichen sieben Modellfälle haben wir ins Internet gestellt.

Das Testergebnis

13 Anbieter von Klassik- und zehn von Fondstarifen wollten am Test nicht teilnehmen. Wir haben die Daten trotzdem erhoben, verzichten aber auf eine Bewertung. Stattdessen werden diese Anbieter "ohne Bewertung" am Ende der Tabellen aufgeführt. Die Verweigerer haben für ihre Haltung die unterschiedlichsten Gründe genannt. Doch nach unseren Berechnungen kämen die besten Verweigerer zum Beispiel bei den Klassiktarifen auf den 4. Rang.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Allein auf die gesetzliche Rente sollte sich im Alter ...
» Grundsätzlich gilt: Die Sicherheit einer ...
» Nun schließen die meisten Sparer die ...
» Riester-Renten sind als Unisextarife ...
» Riester-Renten sind als Unisextarife kalkuliert. ...
» Auch Männer haben allerdings eine Chance, die ...
» Sogar Frauen, die von der Riester-Rente ...
» So klar und deutlich verraten das die Anbieter ...
» Unser Experte - Axel Kleinlein, ...
» Besonders ärgerlich: Aus den Vertragsunterlagen ...
» Das liegt vor allem an der unterschiedlichen ...
» Wie groß der Renditeeffekt aus den ...

Anfang Übersicht Seite 1/12 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Durchblick unerwünscht
Testbericht
Sofortfinanzierung: Legale Mogelpackungen
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Qualität vor Preis
Testbericht
Vergleichsportale: Angelockt und abgezockt
Testbericht
Haftpflichtversicherungen: Mit einem Bein im Schuldenturm
Testbericht
Zusatzversicherungen, Zähne: Verblendung
Testbericht
Krankenkassen: Im Siegesrausch
Testbericht
Krankenkassenleistungen für Allergiker
Testbericht
Pflegetagegeldversicherungen
Testbericht
Private Krankenversicherungen: Rechtzeitig wechseln

Der erfasste Bürger: Der Handel mit meinen Daten
Fristen richtig einhalten: Vorsicht Terminsache!
Versicherungen: Die richtige Absicherung
Rente mit 67: Durchhalten lautet die Parole
Außergerichtliche Streitbeilegung

Leserfrage: Vom Handwerker versetzt
Leserfrage: Ehrlich oder zurückhaltend?
Leserfrage: Illegaler Download
Leserfrage: Neubeginn der Gewährleistungsfrist erkennen
Leserfrage: Reklamationsgrund Abfärben?


 Geld / Recht / Versicherungen
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2016
 - ANZEIGE -
AdvoGarant.de Wege zum RechtAdvoGarant.de Wege zum Recht
Wege zum Recht
 News
+ + + 24. März 2016 + + +
Die deutschen Lebensversicherer können ihre Garantien nach Einschätzung der Ratingagentur Fitch auch bei anhaltender Niedrigzinsphase noch bis 2034 bedienen. Das gilt zumindest für jene 23 Versicherer und Gruppen, die Fitch regelmäßig bewertet. » News lesen
+ + + 04. März 2016 + + +
Einkünfte aus dem Betrieb einer Solaranlage können auf eine vorgezogene gesetzliche Altersrente angerechnet werden. Das kann bei Überschreiten der Hinzuverdienstgrenze zu einer Rentenkürzung führen und sogar dazu, dass Leistungen zu erstatten sind. » News lesen
+ + + 04. Februar 2016 + + +
Mehrere Urteile des Bundesgerichtshof machen es Millionen Versicherungskunden möglich, ihre zwischen Mitte 1994 und 2007 abgeschlossenen Lebensversicherungen zu widerrufen. Das kann im Einzelfell mehr Geld bringen als die Kündigung des Vertrags. » News lesen
+ + + 13. Januar 2016 + + +
Der Bundesgerichtshof hat die Darstellung der Überschussbeteiligung in den Riester-Verträgen der Allianz für unzulässig erklärt. Im Verfahren ging es um eine Gewinnbeteiligungshürde, die vor allem Ältere, Geringverdiener und Kinderreiche benachteiligt. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Konsumentenkredite
Konsumentenkredite - Ob nun das Auto oder der große Flachbildschirm – Neuanschaffungen werden heute gerne über einen Kredit finanziert. Längst verleiten MediaMarkt, Ikea & Co. mit ihren Null-Prozent-Angeboten dazu, sorglos shoppen zu gehen. Experten aber warnen. » Artikel lesen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2016
ÖKO-TEST Mai 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015
ÖKO-TEST Archiv DVD 2015

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main