Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 21/22 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Oktober 2008
Test
Energiesparlampen
Keine Leuchten
Energiesparlampen

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Oktober 2008
» Produkte anzeigen (18)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M0810 ] anzeigen

Alles klar?

Interview

Gesundheitliche Risiken

Alexander Wunsch ist niedergelassener Arzt in Heidelberg, beschäftigt sich mit Licht, seiner therapeutischen Nutzung und mit Lichtbiologie.

ÖKO-TEST: Was ist Ihre Kritik an Energiesparlampen?

Wunsch: Die Lichtindustrie hat sich einzig und allein darauf gestürzt, energieeffiziente Lampen herzustellen und dabei die Lichtqualität vernachlässigt. Die verfügbaren Angaben zu den Lampen stammen von Herstellern und sind häufig geschönt. Leider ist es versäumt worden, die gesundheitlichen Risiken ausreichend zu prüfen. Wenn die Glühbirne nun auch noch aus den Privatwohnungen verbannt wird, hat das zur Folge, dass alle Menschen viele Stunden dem naturfremden Licht ausgesetzt sind - mit noch unvorhersehbaren Folgen. Denn die spektrale Verteilung einer Gasentladungslampe ist unnatürlich, wie es unnatürlicher nicht geht.

ÖKO-TEST: Welche gesundheitlichen Risiken sehen Sie?

Wunsch: Eine Verteilung mit einem hohen Blauanteil, wie ihn die Energiesparlampen aufweisen, kann zu hormonellen Fehlreaktionen führen, die insbesondere mittel- und langfristig die Entstehung einer Reihe von Zivilisationskrankheiten wie Herz- und Kreislauferkrankungen fördern. Der Körper passt sich an Bedingungen an, die real nicht bestehen. Durch helles, bläuliches Licht wird zudem die Hirnanhangdrüse aktiviert und erzeugt dann einen Lichtstress. Weitere toxische Wirkungen können am Auge beobachtet werden. Blaues Licht kann Hornhaut und Linse passieren und erreicht die Netzhaut in vollem Umfang. In Zellversuchen ist nachgewiesen, dass dieses Licht prinzipiell in der Lage ist, die Netzhaut zu schädigen. Außerdem gibt es Studien, die belegen, dass viel Licht in der Nacht die Melatoninbildung verhindern und bei Frauen den Brustkrebs fördern kann. Dafür ist wiederum der Blauanteil des Kunstlichts verantwortlich. Die Krankheiten werden jedoch nicht allein dadurch ausgelöst, es müssen weitere Risikofaktoren hinzukommen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Klimaschutz ist das Thema der Stunde. Und weil dieser ...
» Energiesparlampen sind im Prinzip nichts anderes ...
» Die Standardmodelle sind dagegen sehr preiswert ...
» Helligkeit - In puncto Helligkeit ...
» Was nützt eine akzeptable Helligkeit im ...
» Zum einen lässt die Qualität der Lichtfarbe und ...
» Häufiges Ein- und Ausschalten verträgt die ...
» Auf den Geldbeutel des Verbrauchers wirken sich ...
» Energiesparlampen funktionieren nur mit dem ...
» Philips führt - wie auch Obi - an, dass vor ...
» Hornbach kritisiert - wie auch andere, dass die ...
» Lampe oder Leuchte? - Mit "Lampe" wird ...
» Watt gegen Watt? - Die ...
» Das Lichtspektrum - Glüh- und ...
» Was ist so schlimm an Quecksilber? ...
» Mit welchem Verfahren Energiesparlampen ...
» Reduziert Stromsparen die ...
» Werden die Lampen ohne Strafzölle ...
» Aber die Glühbirne hat doch hohe ...
» Michael Wiesner, Geschäftsführer von IDV ...
» Alles klar? - - Interview ...
» ÖKO-TEST: Was empfehlen Sie den Verbrauchern? ...

Anfang Eine Seite zurück Seite 21/22 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Gartenhandschuhe: Handlungsbedarf
Testbericht
Naturbettdecken: Sch(l)af gut!
Testbericht
Bodenbeläge, Elastische: Volt Ihr das?
Testbericht
Gartenstuhlauflagen: Fehl am Platz
Testbericht
Ikea Möbel, Gartenmöbel, Gartenstuhlauflagen
Testbericht
Waschmittel, Colorwaschmittel ohne Parfüm: Dufte!
Testbericht
Gartenhandschuhe: Zum Bäume ausreißen
Testbericht
Acryl-Fugenmassen: Mach dicht!
Testbericht
Klebstoffe: Das ist doch keine Lösung!
Testbericht
Testsieger 2013, Haus und Garten: Haus & Hof

Kamin- und Kachelöfen: Der Countdown läuft
Bauschäden "Außenputz": Auf den Putz hauen
Die Alters-WG: Gemeinsam statt einsam
Energieberatung und Energiepass
Warenkunde Bodenbeläge

Leserfrage: Spendeneinkaufsportale
Leserfrage: Verkrustungen in Wasserleitungen
Leserfrage: Mikrofaser fürs Parkett?
Leserfrage: Wasserflecken auf Holz
Leserfrage: Regenwasser zu Trinkwasser aufbereiten?


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST November 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 21. November 2014 + + +
Die EU-Staaten können erneuerbare Energien rein national fördern und müssen nicht den Öko-Strom von Anbietern aus Nachbarstaaten unterstützen. So entschied jetzt der Europäische Gerichtshof. » News lesen
+ + + 18. November 2014 + + +
Der Außenanstrich der Tür, ein zweiter Balkon, Krankheit und Tod in der Wohnung - die neuesten Urteile in puncto Mietrecht. » News lesen
+ + + 10. November 2014 + + +
Ein Windradbetreiber muss Lärmmessungen bezahlen. Das hat das Verwaltungsgericht Arnsberg entschieden. Der Verdacht: Nicht alle Bestimmungen der Baugenehmigung wurden eingehalten. » News lesen
+ + + 31. Oktober 2014 + + +
Photovoltaikanlage auf dem Dach und Eisspeicher unter der Erde: In Frankfurt am Main entsteht ein Mehrfamilienhaus, das rund 60 Prozent mehr Strom produzieren soll, als die Bewohner verbrauchen. Eines von mehreren richtungsweisenden Projekten. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Alternative Bodenbeläge
Alternative Bodenbeläge - In unserem Test haben wir elf alternative Bodenbeläge von diversen Herstellern genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis war nebst fünf sehr gut abgeschnittenen Produkten im guten-, sowie Mittel-Klasse Bereich. Lediglich ein alternativer Bodenbelag sc » Artikel lesen
Kamin- und Kachelöfen
Kamin- und Kachelöfen - Millionen von Kamin- und Kachelöfen stehen erstmals auf dem Prüfstand. Für viele bedeutet die Kontrolle durch den Schornsteinfeger das Aus. Wir sagen, was Sie beachten müssen. » Artikel lesen
Naturbettdecken
Naturbettdecken - Wir haben Bettdecken, die mit Naturmaterialien wie Schafschurwolle oder Kamelhaar gefüllt sind, in die Labore geschickt. Viele Produkte waren in Ordnung, bei einigen Decken hatten die Fachleute Zweifel, ob wirklich drin ist, was draufsteht. » Artikel lesen
Passivhaus vs. Sonnenhaus
Passivhaus vs. Sonnenhaus - Häuser mit nahezu ausgeglichener oder sogar positiver Energiebilanz sind der Wunsch vieler Bauherren. Wir stellen zwei Konzepte vor: das Passivhaus und das Sonnenhaus. Sie gehen unterschiedliche Wege, haben aber ein gemeinsames Ziel. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Spezial Einrichten
Spezial Einrichten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial gesunde Haut
Spezial gesunde Haut

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Spezial Kinderkrankheiten
Spezial Kinderkrankheiten

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST November 2014
ÖKO-TEST November 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main