Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Nachwirkungen aus dem Archiv
ÖKO-TEST August 2008
Pletscher Universaladapter für Kindersitze

Pletscher Universaladapter für Kindersitze

ÖKO-TEST August 2008
» Heftinhalt [ M0808 ] anzeigen

ÖKO-TEST-Magazin 4/2008

Unser Test Fahrradkindersitze lieferte für mehrere Sitze dramatische Ergebnisse. So war der Adapter des Kindersitzes Pletscher Wallaby beim Praxistest gebrochen. Dass das passieren kann, war dem Hersteller nicht neu: Die Firma Pletscher teilte uns mit, dass der Kindersitzadapter in der von uns getesteten Form seit November 2007 nicht mehr vertrieben werde. "Zur Verbesserung der Sicherheit ist das Brückenoberteil des Kindersitzadapters überarbeitet und verstärkt worden", schrieb Pletscher. Durch zwei Vorsprünge an der Brücke, die die beiden Federbügel verbindet, werde "die Problemstelle, an welcher es bei dem alten Modell zu Brüchen kam, entlastet".

Das wollten wir natürlich prüfen, kauften Sitze mit dem verstärkten Pletscher Universaladapter für Kindersitze ein und schickten sie zum Praxistest zu Velotech.de. Dort gab es allerdings ein Déjà-vu: Auch die verstärkten Brü­ckenteile verhinderten nicht, dass die Federbügel auf dem Schwenkprüfstand brachen - bei einem der getesteten Sitze sogar beide.

Wie bei unserem ersten Test informierten wir die zuständige Behörde, in diesem Fall die Bezirksregierung Arnsberg. Damals war der Handelsvertretung von Pletscher in Deutschland, der Sandmann Industrievertretungen CDH, der Vertrieb des gefährlichen Kindersitzadapters verboten worden. Das ist bei dem neuen, ebenfalls gefährlichen Adapter bislang noch nicht passiert. Die Bezirksregierung Arnsberg hat zunächst die Anwaltskanzlei von Pletscher und die Handelsvertretung Sandmann um Stellungnahme gebeten. Stand der Dinge bei Redaktionsschluss: Man warte ein Gespräch zwischen Pletscher und Velotech.de ab, so lange lasse man die Angelegenheit ruhen.

Immerhin reagierte die Firma Pletscher nach diesem Gespräch - und nach einem weiteren Bügelbruch in einem von Pletscher beauftragten Test - im Sinne der Verbraucher: Sie teilte über ihre Anwaltskanzlei mit, sie werde die Adapter mit dem neuen verstärkten Brückenoberteil künftig nicht mehr ausliefern und die bereits ausgelieferten Adapter zurückrufen.

Gesamturteil bleibt "ungenügend"





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Kinderfahrradanhänger: Das ist gewagt
Testbericht
Kinderzahncremes: Fluorid ja - aber wie?
Testbericht
Puzzlematten: Matte lernen!
Testbericht
Gute Geschenke: Es rappelt im Karton!
Testbericht
Babynahrung, Milchbreie: Fertig. Aus!
Testbericht
Laufgitter: Hinter Gittern
Testbericht
Kindersicherungen: Alarmstufe Rot!
Testbericht
Kinderfahrradanhänger: Häng-over!
Testbericht
Babynahrung, Milchbreie: Sugar Baby love
Testbericht
Babyfone: Hart auf Sendung

Spielzeugqualität und -labels: Viel Schrott auf dem Markt
Kinder und Medien: Vor der Mattscheibe geparkt
Übergewicht bei Kindern: Einmal dick, immer dick?
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu
Heiß umkämpfte Zielgruppe: Kinder und die Werbung

Leserfrage: Lieferengpass für Milchnahrung - wie lange noch?
Leserfrage: Urlaub in der Schwangerschaft
Leserfrage: E-Book bei Legasthenie
Leserfrage: Sonnenschutz mit Stammzellen-Schutzkomplex?
Leserfrage: Kreditkarte für Jugendliche im Ausland?


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Oktober 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 11. September 2014 + + +
Gefragt - geantwortet: Kann man Leitungswasser aus Kupferrohren zum Zubereiten von Babynahrung verwenden? » News lesen
+ + + 20. August 2014 + + +
In Zahlen: 126.144 Euro kostet ein Einzelkind im Schnitt bis zum 18. Lebensjahr. Das sind 584 Euro pro Monat. » News lesen
+ + + 14. August 2014 + + +
Neues Konzept gegen Nuckelflaschenkaries: Hauptbestandteil sind drei zahnärztliche Kontrollen, die im "Gelben Heft" für Kinderuntersuchungen dokumentiert werden sollen. » News lesen
+ + + 04. August 2014 + + +
Der Proteingehalt in der Säuglingsnahrung beeinflusst das Körpergewicht der Kleinen noch Jahre später. Experten raten zu Produkten mit möglichst wenig Eiweiß. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kindersicherungen im Praxistest
Kindersicherungen im Praxistest - Wir haben 24 Produkte für den kindersicheren Alltag in die Labore geschickt und auf Herz und Nieren untersuchen lassen. » Artikel lesen
Probleme mit dem Gewicht
Probleme mit dem Gewicht - Wann ist mein Kind zu dick oder zu dünn? Sind Diäten im Kindesalter sinnvoll? Und wie erkenne ich, ob mein Kind eine Essstörung entwickelt hat? Was Eltern unbedingt wissen sollten - hier kommen die Antworten. » Artikel lesen
Hilfe aus dem Internet
Hilfe aus dem Internet - Mehr und mehr Menschen nehmen via Internet professionelle Erziehungsberatung in Anspruch. Während Berater vor Ort noch skeptisch sind, hat sich die Onlineberatung längst als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert. » Artikel lesen
Staatliche Leistungen für Eltern
Staatliche Leistungen für Eltern - Ein Kind kostet in etwa so viel wie ein kleines Eigenheim. Rund 120.000 Euro geben Eltern im Schnitt von der Geburt bis zur Volljährigkeit für ihren Nachwuchs aus. Die Politik will Familien finanziell unter die Arme greifen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Oktober 2014
ÖKO-TEST Oktober 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder 2014
Ratgeber Kleinkinder 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main