Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Gesundheit / Medikamente / Erholung
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST März 2008
Test
Schüßler-Salze
Kein Zuckerl
Schüßler-Salze

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST März 2008
» Produkte anzeigen (69)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M0803 ] anzeigen

Derzeit sind Schüßler-Salze in aller Munde. Kein Gebrechen, gegen das es nicht das entsprechende Salz gäbe: Da ist die Nr. 1, Calcium fluoratum mit der Stützfunktion; die Nr. 2, Calcium phosphoricum für starke Knochen; die Nr. 3, Ferrum phosphoricum fürs Immunsystem, die Nr. 6, Kalium sulfuricum zur Entgiftung und so weiter und so fort. Die einfache Handhabung, praktisch keine Nebenwirkungen und Gegenanzeigen, dazu überschwängliche Berichte in der Regenbogenpresse und viel leicht verständliche Literatur für den geneigten Laien - kein Wunder, dass fast alle Apotheken die Präparate gut sichtbar im Regal platzieren.

Dabei ist die "Biochemie nach Schüßler" ein Kind ihrer Zeit - und diese spielt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Wilhelm Heinrich Schüßler, geboren 1821, arbeitete als homöopathisch tätiger Arzt. Allerdings störte er sich an den bereits damals existierenden 300 Homöopathika - heute sind es rund 3.000 - und dem großen Zeitaufwand für ihre individuelle Auswahl.

Ausgehend von den Erkenntnissen des Mediziners Rudolf Virchow, der Erkrankungen auf Störungen der Zellen zurückführte, und des holländischen Physiologen Jakob Moleschott über die Bedeutung von Mineralien im Stoffwechsel, entwickelte Schüßler seine Therapie. Da diese nur aus einigen wenigen, besonders aufbereiteten und für den Körper unentbehrlichen anorganischen Salzen besteht, nannte er sie "Eine abgekürzte Therapie".

Schüßler stützte sich auf zwölf Mineralsalze, die noch in der Asche verbrannter Körper zu finden seien. Er war davon überzeugt, mit diesen Salzen in den Potenzen D6 oder D12 praktisch jede Krankheit heilen zu können. Nach Schüßlers Tod 1898 wurden weitere Mineralstoffe identifiziert. Sie werden als Ergänzungsmittel bezeichnet. Mittlerweile bietet beispielsweise die Firma Pflüger Homöopathisches Laboratorium insgesamt 27 Schüßler-Salze an.

Nichtsdestotrotz steckt von Anfang an Widersprüchliches in der Therapie. Denn eigentlich ging es Schüßler um die Deckung eines Mineralstoffdefizits. Dann aber bleibt unverständlich, weshalb er stark verdünnte - homöopathisch potenzierte - Salze einsetzt. Heute wird er eher dahingehend interpretiert, dass die potenzierten Mineralsalze Vorgänge im Körper anstoßen, die eine Ungleichverteilung ausgleichen und den Körper in die Lage versetzen, das jeweilige Salz wieder vermehrt aufzunehmen und zu verwerten.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Derzeit sind Schüßler-Salze in aller Munde. Kein ...
» Schüßler selbst nennt seine Heilmethode ...
» Zwar zählt Arsen zu den bekanntermaßen ...
» Die Potenzierung - Calcium fluoratum ...
» Stehen gebliebene Zeit - Die in den ...
» Müller-Frahling: Ganz eindeutig bei schweren ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Fieberthermometer: Heißes Eisen
Testbericht
Calcium + Vitamin-D3-Präparate: Bleib hart
Testbericht
Faszienrollen: Faszinierend?
Testbericht
Nahrungsergänzungsmittel für Veganer
Testbericht
Calcium- plus Vitamin-D3-Präparate: Bleib hart
Testbericht
Basische Nahrungsergänzung: Wir sind sauer
Testbericht
Vitaminpräparate für Schwangere: Bloß nicht übertreiben
Testbericht
Nikotinersatz-Präparate: Das ist bestimmt ...
Testbericht
Gesundheitspräparate aus Supermärkten und Discountern
Testbericht
Präparate zur Hyposensibilisierung: Happy Hypo

PROZESS: ÖKO-TEST gewinnt Prozesse um Labelmissbrauch
Unter Verdacht: Wie gefährlich ist Aluminium?
Kopfschmerzen: Die Dämonen im Kopf
Die populärsten Gesundheitsirrtümer
Der Arzt bittet zur Kasse: Das Geschäft mit den IGeLs

Leserfrage: Experte
Leserfrage: Allergietest trotz Heuschnupfens
Leserfrage: Zahnreparatur in Eigenregie keine gute Idee
Leserfrage: Warzen
Leserfrage: Nadelpiksen in Heimbehandlung


 Gesundheit / Medikamente / Erholung
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juni 2016
 News
+ + + 24. Mai 2016 + + +
Urteil: Dextro Energy darf trotz positiver Stellungnahme der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit nicht mit dem Nutzen von Traubenzucker werben. Das hat das erstinstanzliche Gericht der Europäischen Union entschieden. » News lesen
+ + + 24. Mai 2016 + + +
Das Potenzmittel Viagra hilft leider nicht nur Männern auf die Sprünge. Sein Wirkstoff Sildenafil regt offenbar auch das Wachstum von vorhandenen Hautkrebszellen an. Das zeigen Versuche an Mäusen und menschlichen Zellkulturen der Universität Tübingen. » News lesen
+ + + 11. Mai 2016 + + +
Ein Hausnotruf soll Senioren und ihren Angehörigen die Sicherheit geben, dass bei Notfällen schnell Hilfe heraneilt. Die Kosten übernehmen Pflegekassen nur teilweise. Die Initiative Hausnotruf fordert eine generelle Erstattung. » News lesen
+ + + 06. Mai 2016 + + +
Die Pharmaindustrie zahlt Tausenden Ärzten jährlich etwa 100 Millionen Euro für umstrittene Studien. Dies zeigt eine Recherche von NDR, WDR, Süddeutscher Zeitung und Correctiv. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere - Es befinden sich bis zu zwölf Vitamine und neun Mineralstoffe in einer einzigen Pille. Doch die meisten Inhaltsstoffe sind überflüssig, zumal sogar bedenklich. Kein einziges der 22 getesteten Produkte ist uneingeschränkt empfehlenswert. » Artikel lesen
Fitness-Apps
Fitness-Apps - Fitness-Apps sind eine günstige Alternative zum Studio oder dem Personal Trainer. Das zieht besonders Anfänger an, die hoffen, schnell fit zu werden. ÖKO-TEST hat sechs Trainingsprogramme getestet. Keines davon können wir uneingeschränkt empfehlen. » Artikel lesen
Präparate zur Hyposensibilisierung
Präparate zur Hyposensibilisierung - Wir wollten wissen, welche Therapieallergene genutzt werden und wie es um ihre Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität steht. Vorgefunden haben wir einen Markt im Umbruch. Zwischen "sehr gut" und "befriedigend" gab es auch Ergebnisse "ohne Wertung". » Artikel lesen
Interdentalbürsten und Dental Sticks
Interdentalbürsten und Dental Sticks - Interdentalbürsten und Dental Sticks sollten inzwischen schon längst einen hohen Bekanntheitsgrad haben. Denn diese Produkte leisten einen wichtigen Beitrag zur Zahnpflege. Im Test haben sämtliche Reiniger mit „sehr gut“ oder „gut“ abgeschnitten. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juni 2016
ÖKO-TEST Juni 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Jahrbuch Kleinkinder 2016
Jahrbuch Kleinkinder 2016

Preis: 9.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main