Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Gesundheit / Medikamente / Erholung
Testberichte aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 2/3 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Kompakt Sexualität
Test
Vibratoren
Dreck am Stecken
Vibratoren

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Kompakt Sexualität
» Produkte anzeigen (22)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ K0704 ] anzeigen

ÖKO-TEST hat exemplarisch 22 Modelle unterschiedlichster Materialien zu Preisen von knapp sieben bis rund 127 Euro ins Labor geschickt und auf bedenkliche und umstrittene Inhaltsstoffe untersuchen lassen.

Das Testergebnis

Echte Lustkiller: Fast die Hälfte aller untersuchten Vibratoren strotzt vor Schadstoffen und schneidet daher mit dem schlechtesten Testurteil "ungenügend" ab. Zu immerhin acht Massagestäben kann Frau ohne Bedenken greifen - sie erhalten die Bestnote "sehr gut".

Schadstoffarm sind vor allem die harten, unflexiblen Vibratoren: der Lover Vib aus geöltem Ahornholz - das Holz neigt nicht zum Splittern und wird daher auch für Holzspielzeug verwendet -, die Natural Contours-Produkte aus ABS-Kunststoff, der Hartplastikstängel HipG Vaginal Vibe sowie die flexiblen Silikonstäbe von Tobis Dildos, Playstixx und aus der Fun Factory.

Hingegen bestehen die weichen Vibratoren, auf denen manchmal Bezeichnungen wie "Jelly" zu finden sind, überwiegend aus Weich-PVC. Alle Produkte im Test, in denen PVC/PVDC/chlorierte Kunststoffe nachweisbar sind, enthalten immer auch große Mengen bedenklicher Weichmacher aus der Gruppe der Phthalate. Während die meisten Verbindungen in Kinderspielzeug verboten sind, fehlen für Sexspielzeug entsprechende Regelungen. Der Florida Dolphin Vibrator, blau aus dem Hause Orion sowie der Penetrating Pleasures Multi-Speed Jelly Pink Vibrator von Beate Uhse, stinken schon beim Auspacken so penetrant, dass jegliche Lust verfliegt.

Neun der vibrierenden Massagestäbe enthalten erhöhte oder gar stark erhöhte Gehalte von Dibutyl- (DBT) und Tributylzinn (TBT), unter anderen die beiden Latexprodukte im Test, der Black Latex Lover und der Latexa Vibrator Danish Design. Gerade DBT und TBT sind hochgiftig und bereits kleinste Mengen reichen aus, um das Immun- und Hormonsystem von Tieren und vermutlich auch des Menschen zu beeinträchtigen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Fleischfarben oder pink, mini oder mächtig: In ...
» ÖKO-TEST hat exemplarisch 22 Modelle ...
» In drei Fällen wandert antimikrobiell wirkendes ...

Anfang Eine Seite zurück Seite 2/3 Eine Seite vor Ende



Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Folsäurepräparate: Das Kinderwunschvitamin
Testbericht
E-Zigaretten und Liquids: Auf dem falschen Dampfer
Testbericht
Vitaminpräparate für Schwangere: Heißes Eisen
Testbericht
Milchbildungstees: Ins Kraut geschossen
Testbericht
Mittel gegen Gedächtnisstörungen/Stärkungsmittel
Testbericht
Hornhautmittel: Weg damit
Testbericht
Erkältungsbäder: Runter wie Öl
Testbericht
Pilzmittel, Nagelpilz: Ich bin dann mal weg
Testbericht
Venenmittel: Beinhart
Testbericht
Allergiemittel: Juckt mich doch

Gift für die Ohren: Viel Lärm um nichts?
Das Burnout-Syndrom: Die neue Volkskrankheit
Gesetzliche Krankenkasse: Der verkaufte Patient
Vitamine: Die Wahrheit über Vitamine
Lebensmittel und Medikamente

Leserfrage: Hartnäckige Zahnbeläge
Leserfrage: Abrollschuhe
Leserfrage: Grüner Kaffeeextrakt
Leserfrage: Folgen von Übergewicht klar machen
Leserfrage: Gedehnte Ohrlöcher


 Gesundheit / Medikamente / Erholung
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO - Endlich Zuhause:</b> Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.HARO - Endlich Zuhause
HARO - Endlich Zuhause: Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.
 News
+ + + 25. April 2014 + + +
In Zahlen: 62 Prozent der Menschen über 65 Jahre, also fast zwei Drittel, leiden an mindestens drei chronischen Krankheiten gleichzeitig. » News lesen
+ + + 23. April 2014 + + +
Jahrelang zu hohe Blutzuckerwerte verursachen diabetesbedingte Nervenschäden. Die Folge: Schmerzen und Kribbeln in Armen, Beinen, Händen oder Füßen. » News lesen
+ + + 17. April 2014 + + +
Resistente Keime der Art Staphylococcus aureus (MRSA) kommen in deutschen Pflegeheimen viel häufiger vor, als bisher vermutet. » News lesen
+ + + 14. April 2014 + + +
Ein Vitamin-D-Mangel ist wahrscheinlich eine Folge und nicht der Grund für diverse akute und chronische Erkrankungen. Zu diesem Ergebnis kommen Wissenschaftler. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Zahnpflege im Check
Zahnpflege im Check - Morgens und abends die Zähne zu putzen, reicht nach Ansicht von Experten nicht aus, um Karies und Parodontose zu verhindern. Der Markt für Zahnpflegeprodukte boomt. Was macht Sinn? Was kann man sich getrost sparen? » Artikel lesen
Der Arzt bittet zur Kasse
Der Arzt bittet zur Kasse - Ärzte rühren die Werbetrommel für die Individuellen Gesundheits-Leistungen, kurz IGeL. Rund 350 solcher Zusatzangebote gibt es, die gesetzlich Versicherte aus eigener Tasche bezahlen müssen. Viele braucht man nicht. » Artikel lesen
Das Burnout-Syndrom
Das Burnout-Syndrom - Burnout gilt als Leiden der modernen Gesellschaft. Wenn Menschen immer mehr leisten, steigt das Risiko, dass die Psyche leidet und der Körper mit schwerer Erschöpfung reagiert. Damit es erst gar nicht soweit kommt, gilt es einige Tipps zu beachten. » Artikel lesen
Vollmachten
Vollmachten - Jeder kann plötzlich in eine Situation kommen, in der andere für ihn entscheiden müssen. Wer kümmert sich um alle Angelegenheiten, wenn man es selber nicht mehr kann? Hier kommen Vorsorgevollmacht, Betreuungs- und Patientenverfügung ins Spiel. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2014
ÖKO-TEST Mai 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 33.50 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST April 2014
ÖKO-TEST April 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Heuschnupfen und Allergien
Spezial Heuschnupfen und Allergien

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main