Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Testberichte aus dem Archiv
ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2007
Test
Babyschaffelle
Kuschel-Schock
Babyschaffelle

Hinweis!Neuer Artikel vorhanden

ÖKO-TEST Jahrbuch Kleinkinder für 2007
» Produkte anzeigen (15)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ J0703 ] anzeigen

Schaffelle sind eigentlich ein Nebenprodukt der Fleisch- und Wollproduktion. Sie kommen von überall her, wo Schafe gehalten werden. Überwiegend stammen sie aus Neuseeland, Australien und Südamerika, aber auch aus Deutschland. Dabei werden die Felle entweder als Rohhäute in Salz konserviert eingeführt und hier in Lohngerbereien gefertigt oder bereits gegerbt importiert. Da auf den Fellen höchstens die Gerbart steht, kann der Verbraucher meist nicht erkennen, woher es kommt und ob es umweltgerecht hergestellt wurde. Zumindest Artikel aus Leder werden heute überwiegend aus Niedriglohnländern wie China oder Osteuropa importiert.

Hier zu Lande werden an Gerbereien hohe Anforderungen für den Umweltschutz gestellt. Deshalb muss Waschwasser recycelt, müssen Gerbstoffe aus den Gerbbädern zurückgewonnen werden. Bei Schaffellen spart man Chemikalien, indem die Gerbstoffe direkt auf die Lederseite kommen, anstatt sie ins Gerbbad zu geben. So bleibt die Wolle frei von Gerbmitteln, zudem wird kein Wasser verschmutzt. Laut Verband der Deutschen Lederindustrie gibt es in Deutschland noch rund 40 industrielle Gerbereien mit 20 und mehr Mitarbeitern. Ihr Schwerpunkt liegt in der Lederfertigung für die Innenausstattung von Autos oder für Möbel. Dazu gibt es noch einmal so viele handwerkliche Betriebe, in denen oft wenige Mitarbeiter, teilweise als Nebenerwerb, Felle und Leder herstellen sowie verarbeiten.

Ob ein Fell umweltfreundlich gegerbt ist, lässt sich nicht allein am Gerbungsmittel festmachen. Denn bereits vor dem Gerben wird die Chemiekeule geschwungen, um etwa das Wollfett zu entfernen. Nach der Gerbung können sich Ausrüstungsschritte anschließen, um das Fellchen schön Wasser abweisend zu machen.

ÖKO-TEST hat 15 Schaffelle mit unterschiedlichen Gerbungen eingekauft und auf Schadstoffe untersuchen lassen. Davon sind 13 Produkte ausdrücklich für Babys geeignet. Zwei ungeschorene, langflorige Schaffelle sind dagegen keine Babyschaffelle: ein Produkt von Ikea, das als Dekoartikel in der Teppichabteilung angeboten wird und wegen der Marktstellung Ikeas in Deutschland mit in den Test kam. Zum anderen handelt es sich um ein Produkt vom DAS Schaffellhandel.

Das Testergebnis

Nur ein Produkt schneidet mit "sehr gut" ab, vier Felle sind "gut". Ein Fell ist "mangelhaft", der Rest bewegt sich im Mittelfeld.

Bei einigen Babyschaffellen verzichten die Hersteller auf den Warnhinweis, dass weiche Unterlagen wegen der Erstickungsgefahr in Bauchlage nicht als Schlafunterlage für Kinder unter zwölf Monaten zu empfehlen sind.

Mehrere Felle sind mit Chlorphenolen und/oder Chlorkresolen verunreinigt, die Nervensystem, Leber und Nieren schädigen können; ein Produkt enthält o-Phenylphenol, das stark allergisierend wirken kann. Das giftige Dibutylzinn steckt in dem Ludde Schaffell von Ikea.

Drei Felle enthalten Formaldehyd, eine krebsverdächtige Substanz, die über die Gerbmittel ins Fell gelangen kann.

Bedenkliche Schwermetalle wie Chrom, Quecksilber und Blei stecken in mehreren Fellen. Chrom gelangt gewöhnlich mit dem Gerben in das Schaffell. Es gilt als Allergen und kann mit dem Schweiß aus dem Fell herausgelöst werden. Quecksilber und Blei sind nervengiftig.

Andere halogenorganische Verbindungen als Chlorphenole und/oder Chlorkresole stecken in sechs Produkten. Viele der umstrittenen halogenorganischen Verbindungen gelten als allergieauslösend, manche erzeugen Krebs.





Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.



Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Durchfallmittel, Kinder: Kackadu?
Testbericht
Zucker in Kleinkindernahrung: Wir sind sauer
Testbericht
Babynahrung, Karottensäfte: Saftware Problem
Testbericht
Kinderzahncremes: Völlig unklar!
Testbericht
Fluoridtabletten: Biss dato
Testbericht
Milchbreie: Sugar Baby love
Testbericht
Baby- und Kindershampoos: Die Guten aufs Köpfchen
Testbericht
Schulranzen: Untragbar
Testbericht
Höschenwindeln: Dicke Hose
Testbericht
Fiebermittel / Schmerzmittel, Kinder

Lebensmittelallergien bei Kindern
Kinder und Medien: Vor der Mattscheibe geparkt
Die Pubertät: Großbaustelle im Gehirn
Die Taschengeldfrage: Jetzt reicht's aber
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht

Leserfrage: Facebook: Kompromiss aus Vertrauen und Kontrolle
Leserfrage: Keine Ausdauer beim Hobby
Leserfrage: Wer zahlt für Ersatzspange?
Leserfrage: Kinder an die Leine?
Leserfrage: Schüchterne Kinder bestärken


 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Mai 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO - Endlich Zuhause:</b> Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.HARO - Endlich Zuhause
HARO - Endlich Zuhause: Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.
 News
+ + + 18. März 2014 + + +
Urteil: Ein Diabetes Typ 1 ist kein Grund dafür, Kinder von einer regulären Grundschule an eine Förderschule zu verweisen. » News lesen
+ + + 05. März 2014 + + +
Den Kinderfahrradanhänger sollte man vor dem ersten Frühjahrstrip auf Herz und Nieren überprüfen. Unsere Checkliste hilft weiter. » News lesen
+ + + 27. Februar 2014 + + +
Ins Netz gegangen: Wer keine Idee für den nächsten Kindergeburtstag hat, findet auf dem Portal www.findegeburtstag.de Anregungen und Veranstalter. » News lesen
+ + + 20. Februar 2014 + + +
Der Wettbewerb Energiesparmeister sucht auch 2014 die besten, kreativsten und effzientesten Klimaschutzprojekte an deutschen Schulen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Zusatzstoffe in Lebensmitteln - Aromen, Geschmacksverstärker, Farb- und Zusatzstoffe: Auf vielen Lebensmitteln sind solche Substanzen deklariert. Solche Produkte sollten für Kinder nicht die erste Wahl sein. » Artikel lesen
Erstausstattung für die Kleinen
Erstausstattung für die Kleinen - Das Angebot für Babys erste Garderobe und Hilfen beim Wickeln, Baden und Beruhigen ist groß. Doch so niedlich die kleinen Sachen auch aussehen, so ist doch längst nicht alles wirklich notwendig. Wir sagen Ihnen, welche Anschaffungen sinnvoll sind. » Artikel lesen
So haben wir getestet
So haben wir getestet - Für die März-Ausgabe 2014 hatten wir Kinderfahrradanhänger auf dem Prüfstand. Drei von acht getesteten Modellen fallen im Sicherheitstest durch. » Artikel lesen
Ungesunde Ernährung
Ungesunde Ernährung - Heißhunger auf Süßes und Fast Food: Verbieten bringt da gar nichts. Besser versuchen Eltern von Anfang an, die Fäden in der Hand zu behalten - und erlauben hin und wieder mal was Ungesundes. Aber in Maßen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Mai 2014
ÖKO-TEST Mai 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 33.50 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST April 2014
ÖKO-TEST April 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Heuschnupfen und Allergien
Spezial Heuschnupfen und Allergien

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main