Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
News
16. Mai 2017
Im Gespräch
"Mit Bier ist es wie mit Brot"
Im Gespräch

"Mit Bier ist es wie mit Brot", sagt Sebastian Sauer, einer der ersten Craft-Bier-Brauer Deutschlands.
Foto: Finger

Über das sogenannte „Reinheitsgebot“ streiten sich Brauer und Biertrinker. In seiner Urform von 1516 besagt es, dass zur Herstellung von Bier nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden dürfen. Rechtlich bindend ist in Deutschland hingegen das "Vorläufige Biergesetz" von 1993, wonach (fast) nur Malz, Hopfen, Hefe und Wasser zugelassen sind. Für obergäriges Bier sind zusätzlich einige Zuckerarten und Farbmittel erlaubt. Außerdem dürfen Brauer einige Klärmittel verwenden, wenn diese wieder herausgefiltert werden.

Vier Fragen an Sebastian Sauer, der trotz seiner erst 29 Jahre einer der ersten Craft-Bier-Brauer Deutschlands ist und vom Reinheitsgebot mal so gar nichts hält.

ÖKO-TEST: Herr Sauer, wir haben Biere mit Espressobohnen, Birkensaft oder Koriander im Test – einigen Bierliebhabern bei uns in der Redaktion dreht sich da schon beim Hören der Magen um. Gibt es bei all den Malz- und Hopfensorten nicht genug Möglichkeiten, innerhalb des Reinheitsgebots gutes Bier zu brauen?

Sebastian Sauer: Doch, die gibt es, klarer Fall! Aber mit Bier ist es wie mit Brot: Natürlich kann ich mit vier Zutaten ein gutes Brot backen. Aber wenn ich zum Beispiel Sesam, Karottenstücke oder geröstete Walnüsse verwende, bekomme ich eine viel größere Vielfalt. Und so ist es beim Bier eben auch. Schade, wenn einem diese Vielfalt hier entgeht und man dafür nach Belgien oder in die USA fahren muss. Ich mag Freiheiten jeglicher Art – und das Reinheitsgebot schränkt die Kreativität ein.

ÖKO-TEST: Stichwort Belgien oder die USA – im Ausland schert sich natürlich niemand um das Reinheitsgebot, das ausländische Bier wird in Deutschland aber als Bier verkauft ...

Sebastian Sauer: Genau! Das ist Diskriminierung von Inländern! Ich wohne hier im Dreiländereck – ein paar Kilometer weiter in Belgien können sie Bier brauen, wie sie wollen, und es hier verkaufen; ich darf das nicht einfach. Aber ich kann ja wenigstens eine Sondergenehmigung beantragen. Die Bayern und Baden-Württemberger haben da überhaupt keine Chance.

ÖKO-TEST: "Alles kann rein" darf die Alternative aber auch nicht heißen, oder?

Sebastian Sauer: Nein, natürlich nicht. Das ist ja das, wovor die Verfechter des Reinheitsgebots immer warnen. Angeblich strotzen die Zutatenlisten der belgischen Biere ja nur so vor E-Nummern, sagen sie. Aber keiner will künstliche Aromen oder Farbstoffe im Bier – das kann man nur auch ohne das veraltete Reinheitsgebot regeln. Und letztlich bewegt man sich mit diesen Gesetzen schnell im Bereich der Bevormundung: Lassen wir den Kunden doch entscheiden, was er trinken will.

ÖKO-TEST: Können Sie am deutschen Reinheitsgebot denn nicht ein einziges gutes Haar lassen?

Sebastian Sauer: Wenn es wenigstens ein wirkliches Reinheitsgebot wäre! Aber so, wie es derzeit angewendet wird, ist es nicht mehr als ein Marketinginstrument der deutschen Bierindustrie, um sich von anderen Bieren abzugrenzen und sich mit dem Begriff der "Reinheit" zu schmücken. Es lässt industrielle Prozesse zu, in denen Filterstoffe wie Kieselgur oder PVPP eingesetzt werden. Das kann mir keiner erzählen, dass die am Ende komplett rausgefiltert werden. Zu 100 Prozent geht das nicht. Und dann kommt da das Label "Reinheitsgebot" drauf und kein Kunde sieht, was da eigentlich drin ist. Das ist erlaubt, aber Koriander oder andere natürliche Zutaten nicht. Das macht einfach keinen Sinn.

( oet )


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Räucherlachs: König im Käfig
Testbericht
Dr.-Oetker-Produkte: Dr. Zucker und Dr. Öl
Testbericht
Honig: Von Bio-Bienchen und Bio-Blümchen
Testbericht
Kesselchips: Heimat in Tüten
Testbericht
Reiswaffeln: Verpufft
Testbericht
Reis: Voll Korn, voll Arsen
Testbericht
Superfoods: Supertox
Testbericht
Pommes frites, Backofen: Coole Sache?
Testbericht
Reiswaffeln: Verpufft
Testbericht
Coffee-to-go-Becher: Cup der guten Hoffnung

Heimisches Gemüse im Winter: Frisch vom Feld
Marzipan: So haben wir getestet
Extraportion Gesundheit
Auf Geschmack getrimmt: Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Vitamin- und Mineralstoffpräparate

Leserfrage: Harte Tomaten
Leserfrage: Neuer Safttrend aus den USA
Leserfrage: Alles ein Käse?
Leserfrage: Gewürze richtig lagern
Leserfrage: Billiger Zuckerersatz
 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 21. Juli 2017 + + +
Rewe will Verpackungsmaterial sparen und hat dazu ein Pilotprojekt gestartet, bei dem ein Laser die Schalen von Bio-Obst und -Gemüse beschriftet. Dadurch fallen Plastikverpackungen weg. Die ersten Produkte waren Süßkartoffeln und Avocados. » News lesen
+ + + 10. Juli 2017 + + +
Zwölf Sorten Dinkel kennt man in Deutschland. Aber nicht jede ist gleichermaßen für die professionelle Herstellung von Brot oder Kuchen geeignet. Die Universität Hohenheim hat die Back- und Geschmackseigenschaften von Dinkel unter die Lupe genommen. » News lesen
+ + + 05. Juli 2017 + + +
Frischer Fisch aus dem digitalen Netz? Das ist offenbar gerade in den Sommermonaten ein Problem, wie das Chemische und Veterinäruntersuchungsamt Karlsruhe im vergangenen Jahr anhand von zehn online bestellten Fischproben herausfand. » News lesen
+ + + 29. Juni 2017 + + +
Grünes Licht für grüne Tomaten: Es ist vollkommen unbedenklich, grüne Sorten wie die "Green Zebra" zu verzehren. Man sollte sich aber sicher sein, dass es sich wirklich um eine reife, grüne Tomate und nicht um eine unreife, rote Tomate handelt. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Die Soja-Streitfrage
Die Soja-Streitfrage - Aus Sojabohnen lassen sich viele verschiedene Nahrungsmittel herstellen, die in der vegetarischen und veganen Küche gerne genutzt werden. Doch wie ökologisch ist der Anbau, wie viel Gen-Technik steckt in den Produkten und wie gesund sind sie wirklich? » Artikel lesen
Grüne Smoothies
Grüne Smoothies - Insgesamt 20 Smoothies standen auf unserer Testbank - was ist eigentlich wirklich drin? In vielen Fläschchen war jeglicher Traum von gesunden Smoothies leider leere Erwartung. Insgesamt gibt es aber sechs empfehlenswerte Smoothies - immerhin. » Artikel lesen
Der Hype um Superfoods
Der Hype um Superfoods - Ob Gojibeeren, Chiasamen oder Chlorella-Algen: Superfoods sind buchstäblich in aller Munde. Die exotischen Nahrungsmittel sollen einen besonders hohen Anteil an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien haben. Nicht jeder Trend macht aber auch Sinn. » Artikel lesen
Heimisches Gemüse im Winter
Heimisches Gemüse im Winter - Lauch und Kohl gehören zu den Klassikern der Winterküche. Doch das heimische Angebot ist auch in den kalten Monaten deutlich vielfältiger. Und so gesund, dass man keine Pillen kaufen muss, um seinen Vitaminbedarf zu decken. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main