Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Themen aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 5/8 Eine Seite vor Ende
26. Oktober 2012
Die Pubertät
Biologischer Pusch hilft dabei ...
Biologischer Pusch hilft dabei ...

flügge zu werden

Jugendliche für ihre Fehler zu kritisieren, bringt wenig, sagen Experten. Besser ist es, sie für ihre Erfolge zu loben.
Foto: Kaarsten/Fotolia.com


In der Pubertät gilt damit das Erfolgsrezept: Versuch und Irrtum. Bestes Beispiel: Der New Yorker Student Mark Zuckerberg war 20, als er das freche Facebook erfand. Doch zuvor hatte er sich erfolglos an anderen Internetprojekten versucht. Die Leidener Professorin Evelin Crone bricht deshalb eine Lanze für die jungen Leute: "Wir sollten uns ein für alle Mal von der Vorstellung verabschieden, das Gehirn eines Teenagers sei ein schwieriges oder problematisches", schreibt sie. Das Gehirn in der Adoleszenz habe vor allem ein großes Potenzial und biete Möglichkeiten, die Erwachsenen mitunter verlorengegangen sind: "Jugendliche sind oft viel kreativer, idealistischer und erfindungsreicher."

Wer permanent in Versuchung ist, die Pubertierenden an die Hand zu nehmen und durch ihr verwirrendes Leben zu führen, ist zum Scheitern verurteilt. Bei negativem Feedback zeigen Jugendliche ohnehin weniger Gehirnaktivität als Erwachsene, während bei positiver Reaktion sogar eine stärkere Hirnaktivität erkennbar ist, berichtet Crone. "Es ist also wirkungsvoller, sie für ihre Erfolge zu loben, als ihre Fehler zu kritisieren."

Eine Erklärung haben die Wissenschaftler auch für ihr merkwürdiges Schlafbedürfnis gefunden. Ursache ist die täglich um Stunden verspätete Ausschüttung des Schlafhormons Melatonin im Gehirn. Pubertierende befinden sich im Vergleich zum Rest der Welt permanent im Jetlag. "Bis Mittag zu schlafen ist weder aufsässig noch faul", sagt Crone. Man solle lieber den Schlafmangel so gering wie möglich halten. Als der US-Staat Minnesota den Beginn der ersten Unterrichtsstunde auf 8.30 Uhr verlegte, verbesserten sich die Noten der Schüler.

Die Aufräumaktion des Frontalhirns mag keine Entschuldigung für alle Eskapaden sein. Tröstlich ist die Erkenntnis dennoch. Mehr noch: Der Neurobiologe Ralph Dawirs sagt: Eltern sollten froh sein über den freien Geist ihrer Kinder. Mit seinen provokanten Thesen in Büchern wie "Endlich in der Pubertät: Vom Sinn der wilden Jahre" will Dawirs die Jugendlichen von ihrem Negativimage befreien. "Die Lehrer und Eltern fühlen sich ja meist als Teil einer ganz großen Krise. Doch schon eine andere Perspektive hilft, die Entwicklungen positiver zu sehen." Der Zwang zu abweichendem Verhalten, die hohe Risikobereitschaft, die Suche nach Grenzerfahrungen seien äußerst wertvoll - sie würden aber kriminalisiert und pathologisiert, beklagt der Leiter einer Forschungsabteilung für psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen am Uniklinikum Erlangen.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhaltsverzeichnis

» Übersicht
» Gehirn strukturiert sich neu - Licht ins Mysterium Pubertät
» Risikobereitschaft steigt - Planvolles Handeln? Fehlanzeige!
» Die Aussicht auf Spaß - Würden sie mit Haien schwimmen?
» Biologischer Pusch hilft dabei ...
» Neue Rollenbilder - Macht und Verantwortung abgeben
» Auf gleicher Augenhöhe - Dialoge führen, keine Monologe
» Wichtige Ansprechpartner - Hilfe in der Not

Anfang Eine Seite zurück Seite 5/8 Eine Seite vor Ende


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.


Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Fluoridtabletten: Biss dato
Testbericht
Mittel gegen Blähungen bei Kindern: Bauchlandung
Testbericht
Babylotionen: Milde gestimmt
Testbericht
Halsschmerzmittel: Dicker Hals
Testbericht
Puzzlematten: Matte lernen!
Testbericht
Kinderzahncremes: Völlig unklar!
Testbericht
Kindersicherungen: Alarmstufe Rot!
Testbericht
Babynahrung, Karottensäfte: Saftware Problem
Testbericht
Kinderfahrradanhänger: Häng-over!
Testbericht
Planschbecken: Planschschrecken

Erstausstattung für die Kleinen: Was braucht mein Baby?
Nachhilfe: Wenn die Noten in den Keller gehen …
Staatliche Leistungen für Eltern: Das steht Familien zu
Zusatzstoffe in Lebensmitteln
Hausaufgabe: In der Rolle des Hilfslehrers

Leserfrage: Sonnenschutz mit Stammzellen-Schutzkomplex?
Leserfrage: Amarant aus Deutschland
Leserfrage: Viele Babyfone auf engem Raum nutzen
Leserfrage: Urlaub in der Schwangerschaft
Leserfrage: Kupferhaltiges Wasser für Säuglingsnahrung vermeiden
 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 20. August 2014 + + +
In Zahlen: 126.144 Euro kostet ein Einzelkind im Schnitt bis zum 18. Lebensjahr. Das sind 584 Euro pro Monat. » News lesen
+ + + 14. August 2014 + + +
Neues Konzept gegen Nuckelflaschenkaries: Hauptbestandteil sind drei zahnärztliche Kontrollen, die im "Gelben Heft" für Kinderuntersuchungen dokumentiert werden sollen. » News lesen
+ + + 04. August 2014 + + +
Der Proteingehalt in der Säuglingsnahrung beeinflusst das Körpergewicht der Kleinen noch Jahre später. Experten raten zu Produkten mit möglichst wenig Eiweiß. » News lesen
+ + + 09. Juli 2014 + + +
Kräutertees sollte man in der Stillzeit in Maßen genießen. Grund: die Belastung mit Nitrat und Pyrrolizidinalkaloiden. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kindersicherungen im Praxistest
Kindersicherungen im Praxistest - Wir haben 24 Produkte für den kindersicheren Alltag in die Labore geschickt und auf Herz und Nieren untersuchen lassen. » Artikel lesen
Probleme mit dem Gewicht
Probleme mit dem Gewicht - Wann ist mein Kind zu dick oder zu dünn? Sind Diäten im Kindesalter sinnvoll? Und wie erkenne ich, ob mein Kind eine Essstörung entwickelt hat? Was Eltern unbedingt wissen sollten - hier kommen die Antworten. » Artikel lesen
Hilfe aus dem Internet
Hilfe aus dem Internet - Mehr und mehr Menschen nehmen via Internet professionelle Erziehungsberatung in Anspruch. Während Berater vor Ort noch skeptisch sind, hat sich die Onlineberatung längst als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert. » Artikel lesen
Staatliche Leistungen für Eltern
Staatliche Leistungen für Eltern - Ein Kind kostet in etwa so viel wie ein kleines Eigenheim. Rund 120.000 Euro geben Eltern im Schnitt von der Geburt bis zur Volljährigkeit für ihren Nachwuchs aus. Die Politik will Familien finanziell unter die Arme greifen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST September 2014
ÖKO-TEST September 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2014
Ratgeber Kosmetik 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main