Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Ernährung / Essen / Trinken
Themen aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 2/5 Eine Seite vor Ende
27. Juli 2012
Slow Food
"Langsame Genießer"


Die Gegenbewegung zum Fast Food

Als Gegenbewegung zum hektischen Fast Food versteht sich Slow Food. Auf der Liste der Organisation stehen hochwertige Lebensmittel aus der Region und artgerechter Haltung ganz oben.


Eine saftige Pfirsichhälfte und ein Mandarinenschnitz ist auf dem Werbefoto zu sehen, darüber steht der Slogan: "Für alle, die mehr wollen"; darunter sind einige Becher Joghurt "Genuss Diät" abgebildet. Die Botschaft ist klar: Ein Fruchtjoghurt ist mehr als eine Frucht. Das ist eine der Anzeigenkampagnen, bei der Slow Food Deutschland der Appetit vergeht: "Wer miterlebt hat, dass Kinder Früchte ablehnen und lieber zu industriell erzeugten Aromasurrogaten greifen, weil diese sehr viel intensiver riechen und schmecken - wenn auch künstlich -, weiß, welche Welt von Gerüchen und Geschmäckern Kindern verloren geht", ist man bei der Organisation überzeugt.

Damit diese Welt erhalten bleibt, wurde Slow Food gegründet. Der Legende nach geschah das so: Carlo Petrini, Journalist und Soziologe, saß mit Freunden in seiner Lieblings-Osteria im piemontesischen Bra, als sie die Nachricht erreichte, dass in Rom eine McDonald's-Filiale eröffnet werden sollte. Die "Freunde des Barolo", wie sich das Häufchen linker Hedonisten und Gourmets nannte, prostete sich mit einer weiteren Flasche Rotwein zu – und gründete die Gegenbewegung: Slow Food.

Aus der feucht-fröhlichen Runde wurde ein weltweiter Verein mit mehr als 100.000 Mitgliedern in 150 Ländern. Unter dem Zeichen der Schnecke postulieren Köche, Olivenbauern, Journalisten, Weinhändler, Verleger und freiberufliche Genießer das Recht auf Genuss. Petrini und seine Anhänger wollen "die Sinne wieder für einfache Genüsse öffnen". Die regionale kulinarische Kultur soll geschützt und so einem Artenschwund entgegengewirkt werden. Die gentechnische Veränderung von Lebensmitteln und den Zusatz von Aromastoffen lehnt Slow Food ab.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhaltsverzeichnis

Anfang Eine Seite zurück Seite 2/5 Eine Seite vor Ende


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.


Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Versteckter Zucker: Süße Fallen
Testbericht
Diät-Drinks: Keinen Schuss Pulver wert
Testbericht
Milch: Ab nach draußen!
Testbericht
Kesselchips: Heimat in Tüten
Testbericht
Sekt, Flaschengärung: Tradition verpflichtet
Testbericht
Mineralwasser, Bio-Mineralwasser: Teures Nass
Testbericht
Lebensmittel aus dem Bio-Supermarkt: Alles bio oder was?
Testbericht
Dr.-Oetker-Produkte: Mängel in der Doktorarbeit
Testbericht
Dr.-Oetker-Produkte: Dr. Zucker und Dr. Öl
Testbericht
vegetarische/Vegane Fleischersatzprodukte

Das Mindesthaltbarkeitsdatum: Vor der Tonne gerettet
Marzipan: So haben wir getestet
Bienen-Sterben: Eine Welt ohne Bienen
Essen á la Saison: Alles zu seiner Zeit
Supermarkt-Fallen: Zum Kaufen verführt

Leserfrage: Neue Zutat Rapskernmehl
Leserfrage: Keine Zuckeralternative
Leserfrage: Rund, rot und knackig
Leserfrage: Toastbrot mit weißen Flecken
Leserfrage: Dem Fisch folgen
 Ernährung / Essen / Trinken
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2016
 News
+ + + 28. September 2016 + + +
Gefragt – geantwortet: Ist Kokosblütenzucker wirklich gesünder als herkömmlicher Zucker? » News lesen
+ + + 26. September 2016 + + +
Aldi will in Sachen Bio und Fairtrade offenbar vorangehen: Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd haben sich verpflichtet, den Anteil an zertifiziertem Kaffee bis Ende 2020 in Deutschland auf 50 Prozent der Rohkaffeemenge anzuheben. » News lesen
+ + + 23. September 2016 + + +
Blaues Meer im Hintergrund, davor ein griechischer Salat mit Käse und Oliven, daneben eine Karaffe Olivenöl und der griechisch klingende Name "Patros in Öl" – alles deutet auf der Verpackung auf griechischen Schafskäse in Olivenöl hin. Stimmt aber nicht. » News lesen
+ + + 08. September 2016 + + +
Wer Tipps für vegane Restaurants oder zumindest Restaurants mit einem ansehnlichen veganen Angebot in seiner Nähe sucht, ist auf www.veganblog.de/restaurants gut aufgehoben. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Grillwurst
Grillwurst - In einer Charge werden bis zu Zehntausende Schweine verarbeitet, die auf Hunderten Höfen aufgewachsen sind. Warum das so ist, haben wir uns in einer Wurstfabrik angesehen. Und in einem der größten Schlachthöfe der Welt. » Artikel lesen
Bio-Mineralwasser
Bio-Mineralwasser - Wir haben acht verschiedene Bio-Mineralwasserflaschen getestet. Wie umweltfreundlich die hochpreisigen Produkte am Ende wirklich sind, hängt natürlich auch davon ab, wie weit entfernt von der Quelle man sie einkauft. Wir sind der Sache nachgegangen. » Artikel lesen
Kesselchips
Kesselchips - Jeder snackt mal gerne, vor Allem Chips kommen auf einer Party oder in kleiner Runde zum Film gut an. Sind Kesselchips also wirklich der bessere Snack? Immerhin: Zwei von 19 Produkten können wir halbwegs guten Gewissens empfehlen. » Artikel lesen
Fleischersatzprodukte
Fleischersatzprodukte - Aus dem breiten Angebot an Fleischersatzprodukten wählten wir insgesamt 22 Speisen aus. Doch die Qualität ist dürftig. So enthalten etliche Produkte hohe Mineralölrückstände und zu viel Salz. Letztlich können wir nur ein Produkt wirklich empfehlen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kleinkinder
Ratgeber Kleinkinder

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.80 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST September 2016
ÖKO-TEST September 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main