Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Geld / Recht / Versicherungen
News aus dem Archiv
21. Mai 2012
Strompreise
Strompreise

Die Armut aus der Steckdose droht

Die Strompreise steigen und steigen. 15 Prozent der Deutschen droht Energiearmut. Gerade Bürger mit niedrigem Einkommen können sich diese Entwicklung nicht leisten.

Die Strompreise steigen und bringen immer mehr Deutsche in finanzielle Bedrängnis. Speziell Bürgern mit niedrigem Einkommen droht Energiearmut. „Früher war Energiearmut ein Randphänomen, doch mittlerweile ist es für viele ein Alltagsproblem geworden“, sagte der Vorstand der Verbraucherzentrale Nord-rhein-Westfalen, Klaus Müller, gegenüber der Welt am Sonntag. Nach seinen Worten kämpfen inzwischen 10 bis 15 Prozent der Bevölkerung damit, die Energiekosten zu finanzieren.

Jährlich wird laut einer Umfrage der Verbraucherschützer unter den Versorgern rund 600.000 Haushalten der Strom wegen offener Rechnungen abgedreht. Die Regierung habe „die soziale Dimension der Energiewende nicht im Blick“, kritisiert Ulrike Mascher, Präsidentin des Sozialverbands VdK. Gerade bei niedrigen Einkommen würden die steigenden Stromkosten „voll durchschlagen“.

Nach einer Erhebung des Preisvergleichsportals Verivox für die Welt am Sonntag gehen die Strompreiserhöhungen in diesem Jahr weiter. So haben rund 400 Versorger in der ersten Jahreshälfte 2012 ihre Preise um durchschnittlich 3,5 Prozent erhöht oder angekündigt, dies zu tun. „Bei der absehbaren Steigerung der Netzentgelte und der EEG-Umlage kann man mit Preiserhöhungen um etwa 4,6 Prozent rechnen“, erklärte ein Verivox-Sprecher. Für den Anstieg kann aber nicht in erster Linie – wie so gerne behauptet wird – die Förderung erneuerbarer Energien verantwortlich gemacht werden. Immerhin setzt sich der Strompreis zur Hälfte aus staatlichen Abgaben wie Mehrwertsteuer, Konzessionsabgabe, Stromsteuer und eben der Öko-Strom-Umlage zusammen. Zudem
sind die Beschaffungskosten der Versorger für Strom trotz der Abschaltung von acht Kernkraftwerken gesunken.

( sk )


Links

Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:

Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Riester-Bausparverträge: Mit Förderung ins Eigenheim
Testbericht
Investmentfonds: Nichts als schöner Schein
Testbericht
Riester-Renten: Weniger Leistung, mehr Risiko
Testbericht
Wohngebäudeversicherungen: Leistung muss nicht teuer sein
Testbericht
Berufsunfähigkeitsversicherungen: Erst krank, dann arm
Testbericht
Kinder-Unfallversicherungen: Notnagel für den Ernstfall
Testbericht
Versicherer, Finanzstärke: Auf Kosten der Kunden
Testbericht
Hausratversicherungen: Schutz für Hab und Gut
Testbericht
Immobilienrenten: Rente aus Stein
Testbericht
Geldanlage für Kinder: Mäuse machen

Staatlich geförderte Altersvorsorge: So wird abkassiert
Außergerichtliche Streitbeilegung
Über ÖKO-TEST - Vor Gericht: (K)ein kurzer Prozess
Fristen richtig einhalten: Vorsicht Terminsache!
Versicherungen: Die richtige Absicherung

Leserfrage: Rechte bei Busreisen
Leserfrage: Streit um Wäscheleine
Leserfrage: Zuschuss zur Hebammenrufbereitschaft
Leserfrage: Umzug
Leserfrage: Wer zahlt Nachhilfe?
 Geld / Recht / Versicherungen
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST April 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO - Endlich Zuhause:</b> Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.HARO - Endlich Zuhause
HARO - Endlich Zuhause: Ihr wohngesunder Parkett- & Laminatboden mit Blauem Engel, Made in Germany.
Wege zum RechtAdvoGarant.de Wege zum Recht
Wege zum Recht
 News
+ + + 15. April 2014 + + +
In Zahlen: 106.000.000.000 Euro betrug das Gesamtvolumen der Bausparverträge 2013. Viele Bausparer wollen sich die niedrigen Baugeldzinsen für die Zukunft sichern. » News lesen
+ + + 28. März 2014 + + +
Kein Schnäppchen: Anbieter dürfen ihre Ebay-Auktion komplett abbrechen, wenn sie vergessen haben, einen Mindestpreis anzugeben. » News lesen
+ + + 24. März 2014 + + +
Freiwillige Einzahlungen in die gesetzliche Rentenversicherung können sich lohnen. Sie bringen mehr Geld im Alter als private Rentenversicherungen. » News lesen
+ + + 17. März 2014 + + +
Versicherungskunden müssen erneut um die erst 2008 eingeführte Beteiligung an den Bewertungsreserven bei Lebensversicherungen bangen. Ein neuer Gesetzentwurf sieht drastische Kürzungen vor. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Prozesse
Prozesse - Ist ÖKO-TEST kriminell? Selbstverständlich nicht, aber man darf das sagen. Ebenso wie man behaupten darf, ÖKO-TEST beschäftige persönlich befangene Gutachter. Das ist das Ergebnis zweier Prozesse. » Artikel lesen
Der Nafi-Vergleichsrechner
Der Nafi-Vergleichsrechner - Hier finden Sie einen direkten Zugang zum Vergleichsrechner der Nafi-Unternehmensberatung. Es ist das stärkste Vergleichstool für die Autoversicherung, das derzeit am Markt verfügbar ist. » Artikel lesen
Vergleichsportale
Vergleichsportale - Immer mehr Deutsche informieren sich auf Vergleichsportalen, bevor sie sich für einen neuen Stromtarif entscheiden, die Kfz-Versicherung wechseln oder einen Handy-Vertrag abschließen. Blind vertrauen sollte man den Webangeboten nicht. » Artikel lesen
Europäischer Zahlungsraum
Europäischer Zahlungsraum - Am 1. Februar 2014 ist der Stichtag für den sogenannten Europäischen Zahlungsraum – amtlich Single Euro Payments Area, kurz SEPA, genannt. Die Kontonummer hat künftig 22 Stellen, was zunächst einmal kompliziert klingt. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 33.50 €

» Paket kaufen
Spezial Baby
Spezial Baby

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST April 2014
ÖKO-TEST April 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Spezial Heuschnupfen und Allergien
Spezial Heuschnupfen und Allergien

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2013
ÖKO-TEST Archiv DVD 2013

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main