Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kinder / Baby / Familie
Themen aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 10/11 Eine Seite vor Ende
29. März 2012
Kinderbetreuung
Rechtlicher Rahmen
Rechtlicher Rahmen

Kinderförderungsgesetz reicht nicht

Kind und Job unter einen Hut zu bekommen, wird auch in den nächsten Jahren nicht einfach sein. Denn Betreuungsplätze bleiben rar.


Das Kinderförderungsgesetz, das im Dezember 2008 in Kraft trat, ist der Grund für die derzeitigen Anstrengungen von Bund und Ländern, mehr und bessere Betreuungsplätze für Kinder unter drei Jahren zu schaffen. Bis zum Jahr 2013 soll es – allerdings nur im Bundesdurchschnitt! – für jedes dritte Kind unter drei einen Betreuungsplatz geben.

Vor allem die westlichen Bundesländer haben noch einen weiten Weg zu gehen. Selbst wenn sie das Bundesdurchschnittsziel erreichen, deckt dies nach Expertenmeinung nicht den Bedarf. Das macht die Kommunen nervös. Jedes Bundesland hat in den vergangenen Jahren seine Ausgaben für frühkindliche Bildung erhöht. Die Investitionen je Kind variieren jedoch erheblich. Um die Betreuung in den Einrichtungen zu verbessern, benötigen die Bundesländer nicht nur mehr Personal, sondern auch speziell für Krippenkinder qualifizierte Kräfte. Um gezielte Verbesserungen anzuregen, fördert das Bundesfamilienministerium eine große Studie zur Betreuungssituation Zwei- bis Vierjähriger in Deutschland, die "Nationale Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit" (NUBBEK, www.nubbek.de). Ende April werden die Ergebnisse präsentiert.




» weiter auf der nächsten Seite

Inhaltsverzeichnis

» Übersicht
» Die ewige Diskussion - Schadet Krippenbetreuung dem Kind oder nicht?
» Liebevolles Verhältnis - Die Familie prägt das Kind
» Schlechte Kombination - Situation zu Hause und in der Betreuung
» Unter Dauerstress - Schaden für die Kinder abwenden
» Die andere Sicht - Stress kann entwicklungsfördernd sein
» Schlechtes Angebot - "Kompromiss" lautet das Lösungswort
» Investitionen nötig - Rahmenbedingungen für gute Qualität schaffen
» Qualitätscheck Krippe - Das sollten Sie wissen
» Rechtlicher Rahmen
» Rund um das Thema Krippe - Zum Weiterlesen

Anfang Eine Seite zurück Seite 10/11 Eine Seite vor Ende


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.


Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Babyfone: Hart auf Sendung
Testbericht
Babycremes, Pflegecremes: Haut hin
Testbericht
Babyseifen: Sauber gemacht
Testbericht
Plastik- und Stoffbilderbücher: Klapp(e) zu
Testbericht
Babynahrung, Karottensäfte: Saftware Problem
Testbericht
PAK in Kinderartikeln: MogelPAKungen
Testbericht
Allergiemittel: Heule, heule Segen
Testbericht
Kinderzahncremes: Völlig unklar!
Testbericht
Mittel gegen Blähungen bei Kindern: Bauchlandung
Testbericht
Durchfallmittel, Kinder: Kackadu?

Ungesunde Ernährung: Wie viel Süßes darf es sein?
Die Taschengeldfrage: Jetzt reicht's aber
Kinderbetreuung: Gute Krippen gesucht
Hilfe aus dem Internet: Erziehungsberatung 2.0
Zahnpflege von Kindern: Zahn um Zahn

Leserfrage: Wer zahlt für Ersatzspange?
Leserfrage: Keine Ausdauer beim Hobby
Leserfrage: Kein Einlass für Jugendliche
Leserfrage: Ab wann Lesen lernen?
Leserfrage: Thymianpräparate nichts für Kinder
 Kinder / Baby / Familie
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST August 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 20. August 2014 + + +
In Zahlen: 126.144 Euro kostet ein Einzelkind im Schnitt bis zum 18. Lebensjahr. Das sind 584 Euro pro Monat. » News lesen
+ + + 14. August 2014 + + +
Neues Konzept gegen Nuckelflaschenkaries: Hauptbestandteil sind drei zahnärztliche Kontrollen, die im "Gelben Heft" für Kinderuntersuchungen dokumentiert werden sollen. » News lesen
+ + + 04. August 2014 + + +
Der Proteingehalt in der Säuglingsnahrung beeinflusst das Körpergewicht der Kleinen noch Jahre später. Experten raten zu Produkten mit möglichst wenig Eiweiß. » News lesen
+ + + 09. Juli 2014 + + +
Kräutertees sollte man in der Stillzeit in Maßen genießen. Grund: die Belastung mit Nitrat und Pyrrolizidinalkaloiden. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Hilfe aus dem Internet
Hilfe aus dem Internet - Mehr und mehr Menschen nehmen via Internet professionelle Erziehungsberatung in Anspruch. Während Berater vor Ort noch skeptisch sind, hat sich die Onlineberatung längst als Anlaufstelle für ratsuchende Eltern und Jugendliche etabliert. » Artikel lesen
Staatliche Leistungen für Eltern
Staatliche Leistungen für Eltern - Ein Kind kostet in etwa so viel wie ein kleines Eigenheim. Rund 120.000 Euro geben Eltern im Schnitt von der Geburt bis zur Volljährigkeit für ihren Nachwuchs aus. Die Politik will Familien finanziell unter die Arme greifen. » Artikel lesen
Onlineversender
Onlineversender - Wir haben vier Anbieter unter die Lupe genommen. Pro Onlineshop wurden zehn Artikel bestellt, zum Beispiel Babybodys, Mullwindeln oder Kuscheltiere. Das Hauptaugenmerk richteten wir dabei auf die Eigenmarken der Versender. » Artikel lesen
Spielzeugqualität und -labels
Spielzeugqualität und -labels - Ob problematische Weichmacher, giftige zinnorganische Verbindungen und/oder weitere Rückstände von Chemikalien enthalten sind, sieht man dem Spielzeug leider nicht an. Helfen Siegel beim Kauf von weiter? Wir haben die wichtigsten unter die Lupe genommen. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST August 2014
ÖKO-TEST August 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
ÖKO-TEST Juli 2014
ÖKO-TEST Juli 2014

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2014
Ratgeber Kosmetik 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 29.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main