Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Kosmetik / Körperpflege / Mode
Themen aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 3/11 Eine Seite vor Ende
27. Oktober 2011
Vielmehr als nur Baumwolle
Seide
Seide

Wärmt bei Kälte und kühlt bei Hitze

Die feinste und wertvollste Seide wird seit Jahrtausenden aus den Kokons seidenspinnender Insekten gewonnen.
Foto: Dieter Schütz/pixelio.de


Der feinste und wertvollste natürliche Faden wird seit Jahrtausenden aus den Kokons seidenspinnender Insekten gewonnen. Damit die Raupe beim Schlüpfen den festen, taubeneigroßen Kokon nicht zerbeißt, werden die Insekten vorher mit heißem Dampf getötet. In kochendem Wasser löst sich der Seidenbast, der den Kokon verklebt hat - nun kann der lange feine weiße Seidenfaden abgewickelt werden. Weniger brutal geht es bei der Gewinnung von Wildseide zu: Die Kokons werden in der Regel nach dem Ausschlüpfen der Schmetterlinge eingesammelt. Weil dadurch kein langer Faden gewonnen werden kann, hat die Wildseide (zum Beispiel die Tussahseide) eine unregelmäßigere Optik und ist etwas schwerer. Jährlich werden etwa 125.000 Tonnen Rohseide hergestellt - das meiste davon in China. Auch Indien, Usbekistan und Brasilien sind wichtige Erzeugerländer. Ganz unproblematisch sind die Importe allerdings nicht: So kann das feine Tuch mit Antischimmelmitteln behandelt sein. Bunte Stoffe können mit - in der EU verbotenen - Azo-Farben gefärbt sein. Bei pflanzengefärbten oder weißen Seidenstoffen sind solche Schadstoffe aber nicht zu befürchten. Echte Seide wirkt temperaturausgleichend, das heißt sie wärmt bei Kälte und kühlt bei Hitze. Seide kann etwa 30 Prozent ihres Eigengewichts an Wasser aufnehmen, ohne sich feucht anzufühlen. Ihre glatte Oberfläche macht sie schmutzabweisend und relativ unempfindlich gegen Gerüche. Dank ihrer Geschmeidigkeit ist Seide ideal für Unterwäsche sowie für sommerliche Oberbekleidung.



» weiter auf der nächsten Seite

Inhaltsverzeichnis

» Übersicht
» Baumwolle - Die meist verwendete Naturfaser
» Seide
» Leinen und Ramie - Fein wie Baumwolle, aber reißfester
» Wolle, Shahtoosh-Wolle und Angora - Kuschelig warm
» Brennnessel - Nicht für den breiten Markt
» Hanf - Kühlend wie Leinen
» Pappelflaum - Kommt ohne Pestizide und Düngemittel aus
» Bambus - Sehr sprödes Material
» Kapok - Lange Zeit nur Füllmaterial
» Bananenfasern - Für die Industrie noch nicht interessant

Anfang Eine Seite zurück Seite 3/11 Eine Seite vor Ende


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.


Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Augen-Make-up-Entferner: Schmink's Dir ab!
Testbericht
Körperlotionen, trockene Haut: Gut gepflegt
Testbericht
Toilettenpapier, feuchtes: Griff ins Klo
Testbericht
Shampoos, Schuppen: Sanft ist besser
Testbericht
Naturkosmetik, Neuheiten: Frisches Grün
Testbericht
Nagellack: Grün lackiert
Testbericht
Basispflege für Neurodermitiker: Gute Pflege
Testbericht
Testsieger 2013, Haarpflege: Haare
Testbericht
Laufshirts: Zum Davonlaufen
Testbericht
Papiertaschentücher: Auf gute Besserung!

Haarfarben: Natur auf dem Kopf
Fußpflege: Da stehen wir drauf!
Sandgestrahlte Jeans: Tödlicher Modetrend
Shoppen mit gutem Gewissen: Kleiderkauf mit Köpfchen
Grüne Tube: Im Zeichen der Naturkosmetik

Leserfrage: Kalte Haarwäsche
Leserfrage: Fische erledigen Pediküre
Leserfrage: Faire Kosmetik
Leserfrage: Wimperntusche wechseln
Leserfrage: Bienengift statt Botox
 Kosmetik / Körperpflege / Mode
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST September 2014
Online-Service für Abonnenten
 - ANZEIGE -
<b>HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!</b>

 
HARO - Endlich Zuhause
HARO Parkett & Laminat ist wohngesund, nachhaltig und Made in Germany. Natürlich mit Blauem Engel!
 News
+ + + 19. September 2014 + + +
Bessere Bilanz: Das Unternehmen Dyecoo aus den Niederlanden hat zusammen mit der Uni Delft eine Technik entwickelt, Textilien ohne Wasser und mit wenig Chemie zu färben. » News lesen
+ + + 12. September 2014 + + +
Auch wenn auf der Verpackung der Kosmetik "sensitiv" steht - ist das Produkt nicht automatisch sanft zur Haut. Bestes Beispiel: das aggressive Tensid Natriumlaurylsulfat. » News lesen
+ + + 08. September 2014 + + +
Gefragt, geantwortet: Wofür steht eigentlich der Zusatz "Cosmos" bei Naturkosmetik-Siegeln? » News lesen
+ + + 28. August 2014 + + +
Aus 400 Aluminiumdosen entsteht ein neues Kinderfahrrad: dm und Unilever haben gemeinsam die Initiative „R’cycle!“ gestartet. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Kosmetik aus dem Discounter
Kosmetik aus dem Discounter - Die Eigenmarken bei konventionell hergestellter Kosmetik sind nicht nur günstiger, sondern oft auch qualitativ besser als teure Markenware. Wenn Sie mehr dazu wissen möchten, bestellen Sie das ÖKO-TEST-Magazin 04/2014 unter www.oekotest.de » Artikel lesen
Shoppen mit gutem Gewissen
Shoppen mit gutem Gewissen - Inzwischen weiß es fast jeder: Näherinnen schuften oft unter unmenschlichen Bedingungen für unsere Klamotten. Und die Modefirmen reagieren. Fast jede beteuert, ethisch verantwortungsvoll zu handeln Doch das sind häufig Lippenbekenntnisse. » Artikel lesen
Grüne Tube
Grüne Tube - Wenn auf einer Creme "natürlich" steht, ist nicht unbedingt Naturkosmetik drin. Sicherheit geben nur kontrollierte Naturkosmetiksiegel. ÖKO-TEST erklärt und bewertet die wichtigsten Label. » Artikel lesen
Faire Kosmetik? Eher selten!
Faire Kosmetik? Eher selten! - Viele Naturkosmetikfirmen unterstützen faire Anbauprojekte in anderen Ländern. Leider sagen jedoch die üblichen Siegel nicht viel über das Engagement der Hersteller aus. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
Ratgeber Kleinkinder 2014
Ratgeber Kleinkinder 2014

Preis: 6.90 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Essen und Geniessen-Super-Paket
Das Essen und Geniessen-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket
Das Gesundheit und Fitness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Vegetarisch / Vegan
Spezial Vegetarisch / Vegan

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Spezial Energie
Spezial Energie

Preis: 5.00 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed


Abonnenten
Download-Service
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main