Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Gesundheit / Medikamente / Erholung
Themen aus dem Archiv
Anfang Eine Seite zurück Seite 4/5 Eine Seite vor Ende
20. Juni 2011
Gesundheitsseiten im Internet
Teil 3
Teil 3

Von gesundheitsinformation.de bis gutepillen-schlechtepillen.de

Hinter www.gesundheitsinformation.de steht das IQWiG. Die staatlich finanzierte Organisation hat sich einen guten Ruf erworben.


www.gesundheit-heute.de

Wer macht es? Die Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart, die zum Deutschen Apotheker Verlag gehört. Die Inhalte verantwortet Dr. med. Arne Schäffler, Mitinhaber einer Agentur für Verlagsdienstleistungen. Geschrieben werden die Texte laut Herausgeberin von Fachleuten. Das Portal finanziert sich über Werbung und Sponsoren.

Was gibt es? Seit Kurzem ist das Portal ein Wiki. Es sieht aus wie Wikipedia, unterliegt aber dem Urheberrecht. Benutzer können die Inhalte kommentieren und Änderungen vorschlagen. Welche Vorschläge veröffentlicht werden, entscheiden die Redakteure. Das Internetportal bietet Krankheitsbeschreibungen, Spezialinfos etwa zu Notfällen oder Laborwerten sowie eine Rubrik für Lebensphasen - gemeint sind zum Beispiel Sexualmedizin, Frauen- und Alterskrankheiten. In den Informationen zur Therapie nennt das Portal nicht nur Wirkstoffe, sondern auch bestimmte Präparate. Dahinter steht, so der Verlag, eine redaktionelle Entscheidung. Bezahlt würden die Nennungen nicht. Das alte Portal besaß die Label von HONcode und afgis. Für das Wiki sind beide Label beantragt.

www.gesundheitsinformation.de

Wer macht es? Herausgeber ist das IQWiG, das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen. Diese staatlich finanzierte Organisation hat sich einen guten Ruf erworben, weil sie sich bislang weder den finanziellen Interessen der Pharmaindustrie noch denen der Ärzte gebeugt hat.

Was gibt es? Die Website bietet Beschreibungen von Krankheiten und deren Heilung, Quizspiele für Neugierige, eine Rubrik mit Neuigkeiten sowie einen Newsletter. Die Navigation ist strukturiert; allerdings sind manche Informationen, die zusammengehören, in verschiedenen Rubriken zu finden. Obwohl das Design des Portals etwas karg wirkt, sind die Informationen allesamt hochseriös und spiegeln den aktuellen Stand der medizinischen Forschung wider. Dabei sind alle Beiträge leicht zu lesen und übersichtlich präsentiert. Das IQWiG hat seine Methoden und Informationen von einer fünfköpfigen Gutachtergruppe der Weltgesundheitsorganisation (WHO) ein halbes Jahr lang evaluieren lassen. Die Bewertung der WHO: "Relevant, objektiv und unabhängig." Das Portal trägt das HONcode-Label.

www.gutepillen-schlechtepillen.de

Wer macht es? Gemacht wird dieses Web-Angebot von der pharmakritischen Redaktion des Arznei-Telegramms. Sie besteht aus Ärzten und Apothekern. Dennoch sind die Texte verständlich geschrieben, denn das Portal wendet sich an Laien. Das Angebot ist ausdrücklich werbefrei und finanziert sich über Abonnenten. Daher sind nicht alle Artikel frei zugänglich.

Was gibt es? Wer Informationen zu bestimmten Medikamenten sucht, die über das Übliche hinausgehen, kann hier nachschauen. Es wird genau beschrieben, welche Nebenwirkungen bei Pillen und Pülverchen zu erwarten sind. Diese Informationen weichen mitunter von dem ab, was die Packungsbeilage verrät. Denn die Fachleute schauen sehr genau hin und kennen auch diejenigen Studien, die die Pharmaindustrie lieber verschweigt. Wer es noch genauer wissen will und auch vor Fachchinesischem nicht zurückschreckt, kann im Onlineangebot des Arznei-Telegramms (www.arznei-telegramm.de) nachsehen. Dort schreiben dieselben Menschen, aber für Fachleute. Das Portal trägt kein Label.




» weiter auf der nächsten Seite

Inhaltsverzeichnis

Anfang Eine Seite zurück Seite 4/5 Eine Seite vor Ende


Flattr this
Hier können Sie unsere Arbeit freiwillig unterstützen:
Wichtige InformationenDieser Artikel stammt aus dem Archiv von ÖKO-TEST. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Aktualität von Onlineinhalten.

Informationen anzeigen

Bei diesem Testbericht handelt es sich um einen Auszug aus dem Archiv mit den in der Vergangenheit durch ÖKO-TEST veröffentlichten Tests. Die Tests können aufgrund nachstehender Umstände inzwischen überholt und damit unverwertbar sein:
  • die jeweils getesteten Produkte sind nicht mehr auf dem Markt und/oder wurden verändert,
  • aufgrund neuerer wissenschaftlicher Erkenntnisse musste das Testurteil revidiert werden,
  • neuere und/oder aktuelle gesetzliche Bestimmungen definieren testrelevante Untersuchungsverfahren oder zulässige Höchstmengen an Schadstoffen neu,
  • aufgrund des neuen Standes der Technik müsste das Produkt anders bewertet werden.


Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren
Testbericht
Mittel gegen Reisekrankheiten: Gar nicht so übel
Testbericht
Fitness-Apps: Mobile Vorturner
Testbericht
Mittel gegen Beschwerden in den Wechseljahren
Testbericht
Zahnspangenmaterialien: Auf den Zahn gefühlt
Testbericht
Vitaminpräparate: Bestenfalls nutzlos
Testbericht
Fiebermittel / Schmerzmittel: Neue Erkenntnisse
Testbericht
Präparate zur Hyposensibilisierung: Happy Hypo
Testbericht
Vitamin-C + Zink-Präparate: Dagegen sind wir immun
Testbericht
Vitaminpräparate für Schwangere: Bloß nicht übertreiben

Vollmachten: Für den Fall der Fälle
Gesetzliche Krankenkasse: Der verkaufte Patient
Unter Verdacht: Wie gefährlich ist Aluminium?
Kopfschmerzen: Die Dämonen im Kopf
PROZESS: ÖKO-TEST gewinnt Prozesse um Labelmissbrauch

Leserfrage: Nadelpiksen in Heimbehandlung
Leserfrage: Medikamente für Veganer und Vegetarier
Leserfrage: Lactose und Gluten schaden auf der Haut nicht
Leserfrage: Trend Medical-Flossing
Leserfrage: Sprays gegen Schnarchen?
 Gesundheit / Medikamente / Erholung
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2016
 News
+ + + 21. Juli 2016 + + +
Immer mehr Patienten wenden sich wegen eines Verdachts auf einen ärztlichen Behandlungsfehler an ihre Krankenkasse. 14.828 solcher Verdachtsfälle untersuchte der Medizinische Dienst der Kassen (MDK) im vergangenen Jahr. » News lesen
+ + + 18. Juli 2016 + + +
Die künstliche Intelligenz Deepmind darf offenbar in Großbritannien Millionen sensibler Patientendaten auswerten. Google erhält damit Zugriff auf viel mehr Daten, als zunächst preisgegeben. » News lesen
+ + + 08. Juli 2016 + + +
Die Firma Herbaria will auf ihrer Kräuterlösung Blutquick Eisen + Vitamine weiterhin mit dem Bio-Siegel werben, obwohl das EU-Bio-Recht die Zugabe synthetischer Vitamine und Mineralstoffen nur dann erlaubt, wenn diese "gesetzlich vorgeschrieben" sind. » News lesen
+ + + 29. Juni 2016 + + +
Der Langzeitkonsum von Marihuana macht vergesslich. Dies bestätigen Daten der Langzeitstudie Cardia, die eigentlich seit 1985 an 5.000 Menschen Risikofaktoren für die koronare Herzkrankheit ermittelt. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Mittel gegen Reisekrankheiten
Mittel gegen Reisekrankheiten - 20 getestete Mittel hatten wir gegen Reisekrankheiten im Test. Es gab drei "gute" Ergebnisse, die meisten Produkte befanden sich im Mittelwert. Auch zwei "mangelhafte" Produkte waren darunter. » Artikel lesen
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere
Vitamin- und Eisenpräparate für Schwangere - Es befinden sich bis zu zwölf Vitamine und neun Mineralstoffe in einer einzigen Pille. Doch die meisten Inhaltsstoffe sind überflüssig, zumal sogar bedenklich. Kein einziges der 22 getesteten Produkte ist uneingeschränkt empfehlenswert. » Artikel lesen
Fitness-Apps
Fitness-Apps - Fitness-Apps sind eine günstige Alternative zum Studio oder dem Personal Trainer. Das zieht besonders Anfänger an, die hoffen, schnell fit zu werden. ÖKO-TEST hat sechs Trainingsprogramme getestet. Keines davon können wir uneingeschränkt empfehlen. » Artikel lesen
Präparate zur Hyposensibilisierung
Präparate zur Hyposensibilisierung - Wir wollten wissen, welche Therapieallergene genutzt werden und wie es um ihre Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität steht. Vorgefunden haben wir einen Markt im Umbruch. Zwischen "sehr gut" und "befriedigend" gab es auch Ergebnisse "ohne Wertung". » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2016
ÖKO-TEST Juli 2016

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik
Ratgeber Kosmetik

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen
Ratgeber Bauen

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Kleinkinder-Super-Paket
Das Kleinkinder-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main