Startseite
Facebook - ÖKO-TEST gefällt mir
Twitter @oekotest
Google+
YouTube
Mobile Webseite aufrufen
oekotest.de: RSS-Feed

 
Startseite
 
 
KinderKosmetikGesundheitBauenErnährungGeldFreizeit

Übersicht Bauen / Wohnen / Renovieren
Testberichte
Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende
ÖKO-TEST Juli 2017
Test
Rasendünger, Organische
Auf Gutdüngen
Rasendünger, Organische

Organische Rasendünger gelten als "Bio"-Produkte der Branche. Der Test von zehn Erzeugnissen zeigt aber, dass viele schadstoffbelastet sind und die Nährstoffangaben auf den Verpackungen häufig nicht stimmen. Tatsächlich ist nur ein Dünger "sehr gut".

ÖKO-TEST Juli 2017
» Produkte anzeigen (10)» Testergebnisse abrufen» Heftinhalt [ M1707 ] anzeigen» Heft / ePaper im Shop anzeigen

Ein gepflegter Rasen ist das Ziel vieler Gartenbesitzer. Saftig grün soll er sein, gleichmäßig gewachsen und frei von Moos: ohne regelmäßiges Düngen kaum möglich. Wer neben diesen Ansprüchen an den Rasenwuchs auch Wert auf ein gewisses Maß an Natürlichkeit legt, ist unter Umständen mit einem organischen Produkt und ein paar generellen Handlungsempfehlungen gut beraten.

Was zeichnet organische Rasendünger aus?

Sie bestehen aus recycelten Pflanzenabfällen und/oder tierischen Materialien wie Hornspänen, Borsten und Knochenmehl. Mikroorganismen zersetzen die jeweiligen Zutaten wie in einem Komposthaufen, wodurch die enthaltenen Nährstoffe nach und nach in den Boden gelangen. Organische Dünger gelten als besonders natürlich und unbelastet. Ihre Düngewirkung ist länger als die von rein mineralischen Düngern, setzt allerdings auch deutlich langsamer ein und verläuft unkontrollierter als bei Mineraldüngern, die ausschließlich aus Nährstoffsalzen bestehen. Letztere sind nach Kontakt mit Wasser sofort pflanzenverfügbar. Bei regelmäßiger Ausbringung sollen organische Dünger das Nährstoffangebot im Boden über Wochen, Monate und Jahre kontinuierlich erhöhen.

Warum ist Düngen sinnvoll?

Egal ob Zier-, Strapazier- oder Schattenrasen: Alle Rasenarten brauchen zum Gedeihen drei Hauptnährstoffe: Stickstoff (N) in erster Linie für das Wachstum und die Färbung, Phosphor (P) als Energieträger und Förderer des Wurzelwachstums sowie Kalium (K), das die Pflanzen unter anderem belastbarer gegen Trockenheit, Kälte und Krankheiten macht. Ergänzend kommen Magnesium (Mg) und Schwefel (S) hinzu. NPK-Dünger sollen für ein ausgewogenes Nährstoffangebot sorgen. Die prozentualen Anteile der Nährstoffe sollten auf den Produktverpackungen deklariert sein.

Welche Mischung ist die richtige für meinen Rasen?

Diese Frage lässt sich pauschal nicht beantworten, denn die Nährstoffkonzentration variiert von Boden zu Boden. Dünger sollen einen Mangel ausgleichen und nicht zu viele Nährstoffe zuführen, die bereits ausreichend vorhanden sind. Wegen des vergleichsweise langsamen Stoffabbaus sind Überdüngungen bei organischen Produkten zwar unwahrscheinlicher als bei mineralischen, aber auf lange Sicht nicht ausgeschlossen. Wirklich bedarfsgerechtes Düngen erfordert eine vorherige Bodenanalyse (siehe ÖKO-TEST rät).



» weiter auf der nächsten Seite

Inhalt

» Ein gepflegter Rasen ist das Ziel vieler ...
» Wie lässt sich ein Mangel an Nährstoffen ...
» Wie viel "bio" steckt in rein organischen ...
» Immer wieder Pestizide. In acht Testprodukten ...
» So reagierten die Hersteller - Compo ...
» Dünger selbst gemacht - Kompost kann sich als ...

Anfang Übersicht Seite 1/6 Eine Seite vor Ende




Mehr Artikel zu diesem Themengebiet
Testbericht
Einkaufstrolleys: Rentnervolvo reloaded
Testbericht
Wandfarbe, grau: Fifteen Shades of Grey
Testbericht
Wasserkocher: Einheizer
Testbericht
Korkparkett: Voll K(n)orke
Testbericht
Geplanter Murks: Schrott lass nach!
Testbericht
Lackfarben, wasserbasierte: Good Lack
Testbericht
Bratpfannen, antihaftbeschichtet: Pfanntastisch
Testbericht
Bettdecken, Duo-Kunstfaser: Nicht nur heiße Luft
Testbericht
LED-Lampen: Licht und Schatten
Testbericht
Montagekleber: Einer für alles?

Öko-Strom: Wechselwillig? Aber wohin?
Es geht auch sanft …
In der Luft: Gift in den eigenen vier Wänden
Energieeffizient Sanieren: Bares Geld vom Staat
Warenkunde Bodenbeläge

Leserfrage: 25 Jahre Haltbarkeit?
Leserfrage: Gierschbefall
Leserfrage: Waschmaschinen müssen keine Mindesttemperatur erreichen
Leserfrage: Igeltod durch Mähroboter
Leserfrage: Belastete Holzasche


 Bauen / Wohnen / Renovieren
TestberichteNachwirkungenThemenNewsLeserfragen
Online-ShopGewinnspielHefteServiceImpressum
ÖKO-TEST Juli 2017
 
Tests
Neueste Testberichte
 News
+ + + 14. Juli 2017 + + +
Zahlreiche intelligente Stromzähler zeigen in einer Studie der niederländischen Universität Twente weit überhöhte Werte, was auch in Deutschland für Aufsehen sorgte. Was ist dran an diesem Problem? » News lesen
+ + + 04. Juli 2017 + + +
Das Start-up Africa Greentec aus Hainburg in Hessen liefert Gemeinden in Afrika sauberen Sonnenstrom. Das Unternehmen hat dazu mobile Solarmodul-Container entwickelt. Dezentral und schnell aufgebaut, versorgt ein Container bis zu 2.000 Menschen. » News lesen
+ + + 19. Juni 2017 + + +
Elektrohändler, die gegen die Rücknahmepflicht von Altgeräten verstoßen, müssen seit Juni dieses Jahres mit Bußgeldern von bis zu 100.000 Euro rechnen. So hat es der Bundesrat beschlossen. » News lesen
+ + + 06. Juni 2017 + + +
Mit der Aktion "Faire Wespe" wollen die Schädlingsbekämpfungsverbände die Belange des Umwelt- und Naturschutzes berücksichtigen. Denn Wespen sind nützliche Helfer, die Schädlinge im Garten bekämpfen. » News lesen
» mehr News anzeigen


Tweets von @oekotest


 Aktuelle Themen
Wohin mit den alten Solarzellen?
Wohin mit den alten Solarzellen? - Solarpaneele sind als Abfall alles andere als grün, daher muss die Branche sie recyceln. Die Verfahren sind praxistauglich. Wir stellen die wichtigsten vor. » Artikel lesen
Bauen, renovieren, finanzieren …
Bauen, renovieren, finanzieren … - Dank spottbilliger Kreditzinsen lohnt es sich, den Bau oder Kauf eines Eigenheims zeitnah anzugehen. Bei der Wahl der richtigen Finanzierung sind jedoch nicht nur die Zinsen entscheidend. Es gibt eine Reihe von Fallen und Fehler, die teuer werden können. » Artikel lesen
Wärme durch Sonne
Wärme durch Sonne - Direkt mit der Sonne das Duschwasser zu erwärmen und die Heizung zu unterstützen ist ins Hintertreffen geraten. Mit guten Argumenten und reichlich Fördergeld versuchen Hersteller und Bundesregierung das Image der Technik zu verbessern. » Artikel lesen
Korkfertigparkett
Korkfertigparkett - Bietet Korkfertigparkett eine gute Alternative zu Laminat und anderen Materialien? Unsere Testergebnisse sprechen für sich - sieben Bodenbeläge sind einwandfrei empfhelbar - wenn auch etwas teuer. » Artikel lesen
» mehr Themen anzeigen

  An den Seitenanfang gehen
ÖKO-TEST vorbeugender Verbraucherschutz seit 1985 - unabhängig, objektiv, wissenschaftlich
ÖKO-TEST Juli 2017
ÖKO-TEST Juli 2017

Preis: 4.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
» Abo / ePaper
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket
Das Kosmetik und Wellness-Super-Paket

Preis: 19.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Kosmetik 2017
Ratgeber Kosmetik 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
Das Rund ums Haus-Super-Paket
Das Rund ums Haus-Super-Paket

Preis: 24.80 €

» Paket kaufen
Ratgeber Bauen 2017
Ratgeber Bauen 2017

Preis: 7.50 €

» Inhalt anzeigen
» Heft kaufen
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016
ÖKO-TEST Archiv DVD 2016

Preis: 19.80 €

» DVD kaufen
Bereiche & Rubriken
Kinder / Familie
Kosmetik / Mode
Gesundheit / Medikamente
Bauen / Wohnen
Essen / Trinken
Geld / Versicherung
Freizeit / Technik / Tiere


Aktuelles
Hefte im Überblick
Neueste Tests
ÖKO-TEST Verlag
Wir über uns
Kontakt
Impressum
Jobs bei ÖKO-TEST
Fragen zu ÖKO-TEST
Label-Verstöße
Unsere Testverfahren
Investor Relations


Presse
Presse / Handel
Unsere Services
Datenschutz
Service
Newsletter
RSS Feed
Media
Mediadaten
ÖKO-TEST Label
MUM Kundenzeitung


social media
Gewinnspiel
facebook
twitter
google +
Forum


Online-Shop
Neue Hefte im Shop
Print-Abo
ePaper-Abo
ePaper-Ausgaben
Sparpakete
ARCHIV DVD



© ÖKO-TEST Verlag GmbH, Frankfurt am Main